Reflux und Sodbrennen

Reflux-Patienten kennen die Symptome, wenn Magensäure und Galle die Speiseröhre hochsteigen. Dadurch können sich Sodbrennen, Kehlkopfentzündungen oder eine Bronchitis entwickeln.

Reflux und Sodbrennen

Sodbrennen

Was ist Sodbrennen

Unter diesem medizinischen Begriff versteht man aus dem Magen in die Speiseröhre aufsteigende Magensäure. In manchen Fällen werden ebenfalls Speiserest mit hinauf gedrängt. Durch die durchaus hohe Konzentration der Säurebestandteile stellt sich ein stechender Schmerz beim Patienten ein, da der Magensaft das umgebene organische Material angreift und zu zersetzen beginnt. Auf unserem Portal Reflux-Sodbrennen.de erhalten Sie eine Menge Informationen zu diesem Thema. Neben Informationsdokumenten haben sie die Möglichkeit, sich über das Kontaktformular bei Fragen oder gesundheitlich Problemen an uns zu wenden.

Ursachen für SodbrennenZu große Portionen

Als häufigster Auslöser für solche Symptome lässt sich falsche Ernährung benennen.
Aufgrund der straffen Arbeitstage essen viele Menschen bevorzugt abends in Ruhe.Leider werden dann zu große Mengen verspeist, die den Magen in einer Zersetzungs- und Verdauungsarbeit überfordern. Da die normale Menge des Magensaftes nicht für die Verarbeitung von großen Speisemengen ausgelegt ist, wird bei großen Mahlzeiten mehr Speichel und Magensaft produziert. Letzteres äußert sich vor allem in einem erhöhten Säureanteil im Magen. Durch die Überfüllung, drücken die Speisereste zurück in die Speiseröhre.

Zu viel Fettiges & Süßigkeiten

Zudem werden zu späten Stunden vor dem TV oft ungesunde Snacks, wie Chips oder Süßigkeiten zu sich genommen. Durch hohe Fett- und Salzgehalte sind diese einer effektiven Zersetzung ebenfalls nichts gewachsen. Außerdem werden Niere und Leber bei der anschließenden Verstoffwechselung dieser Stoffe besonders belastet.

Zu schnelles Essen und schlingen

Der Speichel hat die Aufgabe, die Vielfachzuckerketten in Nahrung während des Kauens durch ein Enzyme in kleinere Ketten zu zerlegen. Diese sind leichter zu verdauen und werden im Magen in Traubenzucker weiterverarbeitet und lösen sich in der Vorliegenden Flüssigkeit.

Personen, die besonders schnell Essen oder schlingen, kauen ihre Nahrung i.d.R. nicht richtig. Dadurch werden zu große Brocken heruntergeschluckt. Außerdem kann der Speichel seiner Funktion nicht im vollen Maße nachkommen.

Chronisches Sodbrennen – Reflux
Beschädigung & Disfunktion des Mageneingangs
Neben falscher Ernährung gibt es mehrere chronische Arten von Sodbrennen. Diese werden als „Reflux“ bezeichnet. Dieses Wort ist dem Lateinischen entnommen und bedeutet Rückfluss.

Unter diesem medizinische Begriff versteht man eine nahrungsunabhändige Ursache, die durch eine Disfunktion des Mageneingangs zustande kommt. Wenn der Pförtnermuskel das obere Ende nicht mehr oder nur in geringen Maße verschließt, können auch ohne die o.g. Fehlernährung erhebliche Mengen an Säure in die Speiseröhre aufsteigen.

Je größer der Inhalt jedoch ist, desto höher ist auch der innere Druck, der den Pförtner belastet.

Folgen durch dauerhaftes Sodbrennen
Durch die permanente Belastung der unteren Speiseröhre durch Säure, verändert dich das Gewebe. Es wird zersetzt und lässt langfristig Vernarbungen und Schwächungen erkennen. Die schlimmste Form der Veränderungen sind polymorphe Zellen.
Jede Art des Sodbrennens kann dauerhaft also zu Speiseröhrenkrebs zu führen.

Prävention / Vorbeugen

Um es nicht soweit kommen zu lassen, sollten Sie Merkmale und Symptome von reversiblen und permanenten Problemen erkennen können.Unserer Informationsbroschüre auf reflux-sodbrennen.de können sie Tipps und Tricks zur gesunden Ernährung entnehmen. Dort finden die eine Merkliste anhand derer Sie ihre Beschwerden selbst einstufen können. Sollten sie massive Schmerzen haben, dann melden Sie sich direkt bei uns. Über unsere erfahrenen Ärzte und Chirurgen können wir Ihnen schnelle und effektive Hilfe in ganz Deutschland anbieten. Mehr dazu hier . Bildquelle:kein externes Copyright

Die Website www.reflux-sodbrennen.de wendet sich an Menschen, die an Sodbrennen leiden. Sie haben viele Versuche unternommen, ihre Schmerzen zu reduzieren, auch unter ärztlicher Aufsicht – leider ohne nachhaltigen Erfolg.

www.Reflux-Sodbrennen.de informiert, berät und klärt auf. Hier finden Reflux-Patienten sachliche Informationen über die Funktionsweise des Magens, über das Vorgehen bei der Operation und auch über mögliche Komplikationen einer Reflux-OP. Sie bekommen Hinweise für sinnvolles Essverhalten nach dem Eingriff und Tips für mögliche Kostenerstattungen.

Kontakt
reflux-sodbrennen.de
Benjamin Geßmann
Vivaldistraße 6
86551 Aichach
08251/9048317
[email protected]
http://www.reflux-sodbrennen.de

Pressekontakt:
Episkepsis UG
Benjamin Geßmann
Vivaldistraße 9
86551 Aichach
08251/9048317
[email protected]
http://www.epileads.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.