Reputationsmanagement gehört in den Business-Plan

Reputationsmanagement sollte von Beginn an Teil der Unternehmensstrategie sein

Reputationsmanagement gehört in den Business-Plan

Zielführendes Reputationsmanagement sollte im Unternehmen etabliert sein.

Der Business-Plan ist wichtige Grundlage für die Neugründung eines Unternehmens und die Basis für viele Unternehmensentscheidungen. Finanzen und Personalplanung, Marketing und Produktentwicklung werden hier mit Kosten und Nutzen integriert. Leider wird das Reputationsmanagement in diesem Zusammenhang nicht selten vernachlässigt. Für Marketingexperten ist das ein folgenreicher Fehler. Der gute Ruf ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Zielführendes und zukunftsorientiertes Reputationsmanagement vermeidet hektisches Krisenmanagement.

Warum Reputationsmanagement so wichtig ist

Viele Unternehmen scheuen sich zunächst, in Reputationsmanagement zu investieren. Doch eine Investition in eine gute Reputation ist eine Investition in die Zukunft. Der gute Ruf ist unverzichtbar im Hinblick auf die Bindung langjähriger Kunden, die Akquise neuer Kunden und die nachhaltige Etablierung am Markt. Aus diesem Grund ist die Aufnahme von Reputationsmanagement in den Business-Plan rund um die Existenzgründung von zentraler Bedeutung. Warum? Ganz einfach! Weil ein neues Unternehmen besonders per Google & Co. unter die Lupe genommen wird. Interessenten sehen sich ein Unternehmen ebenso genau an wie zukünftige Konkurrenten. Der erste Eindruck ist dabei, wie im privaten Leben auch, oft ganz entscheidend und gerade im Bereich des Internets nicht immer einfach zu revidieren. Kosten im Hinblick auf den guten Ruf sind im Business-Plan daher Ausdruck einer ausgeprägten unternehmerischen Verantwortung für die betriebliche Zukunft.

SEO sollte immer auch Reputationsmanagement sein

Reputationsmanagement bedeutet mehr, als negative Einträge im Internet aufzudecken und zu entfernen. Es bedeutet, den Ersteindruck im Internet im Sinne des Unternehmens so positiv und seriös wie nur möglich zu gestalten, um echtes Interesse bei potenziellen Kunden zu wecken. Dafür sorgt Suchmaschinenoptimierung (SEO) mit hochwertigem Content. Durch gezielte Suchmaschinenoptimierung mit regionalem Bezug kann das Unternehmen im Google-Ranking optimal platziert werden. Per Klick erhalten Kunden und Interessenten ebenso informativen wie vertrauenswürdigen Content, der Neugier weckt und im Idealfall einen Kaufanreiz setzt. Wer im Business-Plan also die Kombination aus Reputationsmanagement und Suchmaschinenoptimierung integriert, hat wichtige Faktoren für die Unternehmenszukunft verankert.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.