Rohde & Schwarz als Arbeitgeber auf der Pole Position

Nachrichtentechniker möchten am liebsten bei dem Familienunternehmen arbeiten

Maßstäbe setzen. Ein Motto, das Rohde & Schwarz ernst nimmt – nicht nur, wenn es darum geht, zukunftsweisende Messtechnik für Informationstechnologien voranzutreiben. Wichtig ist dem Vorreiter drahtloser Kommunikation – neben einem inspirierenden Arbeitsalltag „At the Edge of Technology“ – seinen Mitarbeitern ein sehr gutes Arbeitsumfeld zu bieten. Nicht zuletzt deshalb wird das Unternehmen bereits zum wiederholten Mal als beliebtester Arbeitgeber Deutschlands in der Kategorie „Nachrichtentechnik“ ausgezeichnet. Die Studie dazu – das „Graduate Barometer 2013“ – realisierte trendence, ein führendes europäisches Institut für Personalmarketing.

München, 29. April 2013 – Als Familienunternehmen steht Rohde & Schwarz für eine gelungene Verbindung aus Zukunft und Tradition. Einerseits zeichnet sich der Münchner Messtechnikspezialist durch Stabilität, langfristig ausgerichtetes Denken und eine ausgeprägte Wertekultur aus. Andererseits ist sich Rohde & Schwarz der Innovationskraft seiner Mitarbeiter bewusst und bietet ihnen spannende Aufgaben und den nötigen Freiraum für die Verwirklichung eigener Ideen. Dies schafft ein attraktives Arbeitsumfeld, das Mitarbeiter zu schätzen wissen. So eroberte Rohde & Schwarz im trendence „Graduate Barometer 2013“ erneut den ersten Rang in der Kernzielgruppe der Nachrichtentechniker zurück. In der gesamten Zielgruppe der Elektrotechniker (inkl. Nachrichtentechniker) behauptet Rohde & Schwarz Platz 15.

Bei Rohde & Schwarz arbeiten Nachrichtentechniker beispielsweise in der Entwicklung von komplexer Hochfrequenz-Messtechnik in den Geschäftsbereichen Rundfunktechnik, sichere Kommunikation, Messtechnik sowie Funküberwachung und -ortung. So arbeiten sie unter anderem an Messtechniklösungen, die im Bereich der Abstandsmessung für Fahrzeuge zum Einsatz kommen oder an Kommunikationslösungen für die Air Traffic Control. Bei Rohde & Schwarz finden Einsteiger oder Professionals vielfältige Aufgabengebiete und die Möglichkeit, sich stets fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Denn Rohde & Schwarz überzeugt mit Herausforderungen an der technischen Machbarkeitsgrenze und einem Gestaltungsspielraum, der die Herzen von Ingenieuren höher schlagen lässt.

Perspektiven für den Nachwuchs
Besonderes Augenmerk widmet Rohde & Schwarz der Nachwuchsförderung – dies zeigt sich nicht zuletzt in den vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten, die das Unternehmen jungen Talenten bietet: Ob Duales Studium, Ausbildung, Werkstudententätigkeiten oder Praktika – Jugendlichen, Schulabgängern und Studierenden bieten sich verschiedenste Möglichkeiten. Gemeinsam mit erfahrenen Fach- und Führungskräften entwickeln sie Innovationen mit, die den Stand der Technik neu definieren. Dazu Thomas Knauer, Referent Personalmarketing bei Rohde & Schwarz: „Unsere Mitarbeiter haben das erforderliche Umfeld, um technologische Spitzenleistung zu erreichen – zudem geben wir ihnen früh Verantwortung: Wir möchten vermitteln, dass für Weiterentwicklung und Aufstieg die Türen bei Rohde & Schwarz offen stehen. Die trendence-Platzierungen zeigen, dass diese Botschaften bei Nachwuchskräften angekommen sind. Darüber freuen wir uns sehr – schließlich möchten wir auch in Zukunft mit den besten Ingenieuren Deutschlands technische Standards weiter vorantreiben.“

Über die Studie
Seit 1999 befragt das trendence-Institut jährlich Studenten in höheren Semestern und Absolventen in Deutschland zu ihren Karrierewünschen, Zukunftsplänen sowie zu den beliebtesten Arbeitgebern. Das „Graduate Barometer – German Edition“ von trendence präsentiert unter anderem Deutschlands Top 100 Arbeitgeber in den Bereichen Business, IT, Engineering und Law. Für die Engineering-Ausgabe wurden im Zeitraum Oktober 2012 bis Februar 2013 rund 13.500 examensnahe Ingenieursstudenten befragt. Die Studie dient potenziellen Arbeitnehmern und Arbeitgebern als Orientierung über den deutschen Arbeitsmarkt bzw. den deutschen Markt für Hochschulabsolventen.

Rohde & Schwarz
Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Überwachungs- und Ortungstechnik sowie sichere Kommunikation. Vor knapp 80 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 8.700 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 11/12 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).

Alle Pressemitteilungen sind im Internet unter http://www.presse.rohde-schwarz.de abrufbar.
Dort steht auch Bildmaterial für Sie zum Download bereit.

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Arbeitsgebieten Messtechnik, Rundfunk, Überwachungs- und Ortungstechnik sowie sichere Kommunikation. Vor fast 80 Jahren gegründet ist das selbstständige Unternehmen mit seinen Dienstleistungen und einem engmaschigen Servicenetz in über 70 Ländern der Welt präsent. Rund 8.700 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 11/12 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist in Deutschland (München).
Diese und weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial sind auch im Internet unter http://www.presse.rohde-schwarz.de abrufbar.

Kontakt
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
Thomas Knauer
Mühldorfstr. 15
81671 München
089/4129-0
Thomas.Knauer@rohde-schwarz.com
http://www.rohde-schwarz.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Angelika Klement
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089/41 95 99 18
rohde-schwarz@maisberger.com
http://www.maisberger.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.