RPLAN erfüllt ProSTEPs hohe Ansprüche an IT-gestütztes Projektterminmanagement

Neuer Kriterienkatalog „Empfehlung Projektterminmanagement“ enthält Forderungen aller deutschen Automobilhersteller

RPLAN erfüllt ProSTEPs hohe Ansprüche an IT-gestütztes Projektterminmanagement

RPLAN: Neues Denken in anspruchsvollen, verteilten Projekten

München, 27. August 2013 —- Actano, Spezialist für erfolgreiches Projektmanagement und Hersteller der Projektsteuerungssoftware RPLAN, deckt die größten Herausforderungen im Terminmanagement ab. Der ProSTEP iViP Verein hat allgemeingültige Anforderungen für IT-gestütztes Terminmanagement in der Automobilbranche definiert und kürzlich in einem Kriterienkatalog veröffentlicht. Eine verteilte Wertschöpfungskette, hoher Zeitdruck sowie die Komplexität von Produkt und Prozess machen eine effiziente Softwarelösung erforderlich. RPLAN berücksichtigt diese Besonderheiten der Automobilindustrie mit zahlreichen Best-Practice-Lösungen für Fahrzeughersteller und -zulieferer. Deshalb ist RPLAN seit Langem bei allen deutschen OEMs im Einsatz und macht die Komplexität der Projektarbeit beherrschbar.

ProSTEP, der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) haben gemeinsame Empfehlungen zu den Anforderungen an Informationssysteme für IT-gestütztes Projektterminmanagement erarbeitet (Download der GPM/PSI 10/VDA 4959 über die Seiten der jeweiligen Organisationen). Alle deutschen OEMs – Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen – initiierten eine Projektgruppe und trugen in umfangreichen Interviews ihre Forderungen zusammen. Die Empfehlungen sollen Anwendern, Beratern und Tool-Anbietern zur Überprüfung der eigenen Methoden dienen. Die Softwarelösung RPLAN hielt schon in der ersten Überprüfung von ProSTEP nahezu allen Kriterien stand. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen haben bei RPLAN Terminverzögerungen keine automatische und damit unkontrollierbare Verschiebung im Projektplan zur Folge; stattdessen informiert die Software die betroffenen Projektmitarbeiter automatisch über alle relevanten Änderungen. Damit fördert RPLAN die Abstimmung, hilft Komplexität in verteilten Projekten beherrschbar zu machen, um den Überblick auf die kritischen Faktoren im Termin- und Reifegradmanagement von Projekten zu behalten.

Dr. Steven Vettermann, Geschäftsstellenleiter von ProSTEP iViP zur Intention der Empfehlung: „Es war dringend nötig, eine solche Hilfestellung zu erarbeiten. Die Beherrschung der steigenden Komplexität in der Fahrzeugentwicklung und des damit verbundenen Terminmanagements ist schon jetzt eine Grundvoraussetzung für den Erfolg im weltweiten Wettbewerb.“
Markus Lipinsky, CEO von Actano, freut sich über die neue Direktive und das wertvolle Feedback von ProSTEP: „Aktuell sind wir bei allen wichtigen OEMs und zahlreichen Lieferanten vertreten. Wir erfüllen die Direktive bereits heute wie kein anderer Anbieter im Markt und wollen diese Stärke im Produkt weiter ausbauen. Natürlich freut mich besonders, dass wir RPLAN neuerdings auch aus einer deutschen Cloud anbieten können, was gerade Zulieferern entgegen kommt, die mit nicht so kräftigen IT-Abteilungen arbeiten wie die großen OEMs.“

Über den ProSTEP iViP Verein
Der ProSTEP iViP Verein bündelt die Interessen von Herstellern und Zulieferern der Fertigungsindustrie sowie IT-Anbietern in enger Kooperation mit Wissenschaft und Forschung, um seinen Mitgliedern langfristige Wettbewerbsvorteile durch effizientere Prozesse, Methoden und Systeme zu ermöglichen.
Ein wesentliches Anliegen des ProSTEP iViP Vereins ist es, für seine Mitglieder neue Ansätze der durchgängigen Prozess-, System- und Datenintegration zu entwickeln und alle Produktentstehungsphasen digital zu unterstützen. Zu den Mitgliedern des ProSTEP iViP Vereins gehören derzeit über 170 Unternehmen und Organisationen aus 17 Ländern.
Um weitere Informationen über ProSTEP iViP zu erhalten, besuchen Sie bitte www.prostep.org

Über Actano
Actano ist Deutschlands größter Anbieter von Lösungen zur Steigerung der Agilität und Effektivität in der Produktentstehung.
Mit der Projektsteuerungssoftware RPLAN und der Methodik des kollaborativen Projektmanagements planen und steuern Unternehmen aus der Fertigungsindustrie die Entwicklung anspruchsvoller Projekte. RPLAN integriert nationale und internationale Zulieferer in durchgängige Wertschöpfungsnetzwerke mit einer einheitlichen Datenbasis und gewährleistet so hochproduktive Produktentstehungsprozesse.
Über 100 namhafte Unternehmen und mehr als 120.000 Anwender weltweit meistern gegenwärtig mit RPLAN die Herausforderungen einer verteilten Produktentstehung. Zu den Kunden von Actano gehören Airbus, Audi, BMW, Daimler, EPI Europrop International, General Motors, GETRAG, Leobersdorfer Maschinenfabrik LMF, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Manz, Mini, Mitsubishi Fuso, Motorenfabrik Hatz, MTU Aero Engines, Rolls-Royce Deutschland, smart, ThyssenKrupp Presta, VW, ZF Getriebe und viele mehr. Actano pflegt Partnerschaften mit führenden Lösungsanbietern und Beratungshäusern, darunter PTC, Mieschke Hofmann

Kontakt
ACTANO GmbH
Mia Stifel
Paul-Heyse-Str. 26-28
80336 München
+49 89 206044-100
mia.stifel@actano.de
http://www.actano.de

Pressekontakt:
Dr. Haffa
Axel Schreiber
Burgauerstr. 117
81929 München
089 / 993191-0
actano@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.