Rubicon Minerals vergibt Bohrauftrag an Boart Longyear

Rubicon Minerals vergibt Bohrauftrag an Boart Longyear

(Mynewsdesk) TORONTO, ONTARIO, Kanada — (Marketwired) — 02/24/17 — Rubicon Minerals Corporation (TSX: RMX)(OTC: RBYCD) (?Rubicon“ oder das ?Unternehmen“) gibt bekannt, dass es seinen Diamantbohrvertrag zur Durchführung von Explorationsbohrungen an der F2-Goldlagerstätte bei seinem Phoenix Gold Project an die Boart Longyear Ltd. (?Boart“) vergeben hat. Rubicon gibt außerdem bekannt, dass es als Aussteller an der Jahreskonferenz der Prospectors and Developers Association of Canada in Toronto (?PDAC 2017″) teilnehmen wird.

Explorationsbohrvertrag und Neuigkeit zur Exploration

Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens hat Rubicon Boart mit der Durchführung von Diamantbohrungen an der F2-Goldlagerstätte beauftragt. Für das Jahr 2017 plant das Unternehmen die Durchführung von 23.500 Metern an ausgerichteten Diamantbohrungen an der F2-Goldlagerstätte, in einem Bereich von 366 bis 854 Metern. Dieses Programm soll mit einer Bohrung im März, gefolgt von einer zweiten Bohrung im April dieses Jahres beginnen. In Bezug auf das Kern-Neuerfassungsprogramm hat das Unternehmen bis dato bereits 700 Meter an Bohrkernen neu erfasst. Das Team der Golder Associates Ltd. war bereits vor Ort, um bei der Verifizierung des Kern-Neuerfassungprogramms unterstützend tätig zu werden und um mit der Überprüfung der geologischen Struktur zu beginnen.

Aussteller auf der PDAC-Jahreskonferenz 2017

Rubicon wird als Aussteller an der PDAC 2017 teilnehmen, am Stand Nr. 3147, vom 5. bis zum 8. März 2017. George Ogilvie, P.Eng., sowie President und Chief Executive Officer bei Rubicon, wird am 6. März 2017 am Stand sein, um Investoren und andere Stakeholder für das Projekt zu gewinnen.

Über Rubicon Minerals Corporation

Rubicon Minerals Corporation ist ein modernes Explorationsunternehmen und Besitzer des Phoenix Gold Project am erfolgreichen Red Lake Gold District im Nordwesten Ontarios, Kanada. Darüber hinaus kontrolliert Rubicon mehr als 259 Quadratkilometer erstklassige Explorationsflächen am Red Lake sowie rund 906 Quadratkilometer an Mineralgrundstücksbeteiligungen im neu entstehenden Long Canyon Gold District, der sich entlang der Grenze zwischen Nevada und Utah in den USA erstreckt. Die Rubicon-Aktien sind unter dem Kürzel RMX an der Toronto Stock Exchange notiert.

RUBICON MINERALS CORPORATION

George Ogilvie, P.Eng., President und CEO

Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen und sonstigen Warnhinweisen

Diese Pressemitteilung enthält Angaben, die ?zukunftsgerichtete Aussagen“ und ?zukunftsgerichtete Informationen“ (gemeinsam ?zukunftsgerichtete Aussagen“) im Sinne des jeweils geltenden Wertpapiergesetzes von Kanada und den Vereinigten Staaten darstellen. Grundsätzlich sind diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie zum Beispiel ?glaubt“, ?beabsichtigt „, ?kann“, ?wird“, ?soll“, ?plant“, ?antizipiert“, ?potenziell“, ?erwartet“, ?schätzt“, ?prognostiziert“, ?Budget“, ?wahrscheinlich“, ?Ziel“ und ähnliche Ausdrücke zu erkennen oder aufgrund von Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse in der Zukunft erreicht oder erzielt werden können oder auch nicht. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Informationen im Präsens angegeben sein, wie zum Beispiel in Bezug auf aktuelle Angelegenheiten, die weiter anhalten oder die möglicherweise Auswirkungen auf die Zukunft haben. Zukunftsgerichtete Aussagen geben unsere derzeitigen Erwartungen und Annahmen wieder und unterliegen einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie sonstiger Faktoren, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von etwaigen, in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen hinsichtlich der geplanten Bohrung an der F2-Goldlagerstätte.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Datum der Aussagen und stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage von Fakten und Annahmen dar, welche dieses für vernünftig erachtet. Sollten sich diese Meinungen und Schätzungen als falsch herausstellen, können die tatsächlichen bzw. zukünftigen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften von Rubicon von etwaigen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben oder mit diesen impliziert sind, erheblich abweichen können. Diese Faktoren umfassen u. a. folgende: mögliche Abweichungen bei der Mineralisierung, des Erzgehalts oder der Ausbeute oder der Durchflussrate; Unsicherheit von Mineralrohstoffen, Unfähigkeit, das Explorationspotenzial auszuschöpfen und die Mineralqualität und die Mineralausbeute zu erzielen; tatsächliche Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivitäten; tatsächliche Ergebnisse der Reklamationsaktivitäten; Unsicherheit zukünftiger Tätigkeiten, Verzögerungen bei Fertigstellung der Explorationspläne gleich aus welchem Grund einschließlich unzureichendes Kapital, Verzögerungen bei Genehmigungen und Personalmangel; Schlussfolgerungen zu zukünftigen wirtschaftlichen oder geologischen Auswertungen; Änderung der Projektparameter, da die Pläne weiter präzisiert werden; Ausfall von Geräten oder Prozessen, um wie geplant weiterzuarbeiten; Unfälle und sonstige Risiken in der Bergbauindustrie; Verzögerungen und andere Risiken in Bezug auf die Tätigkeiten; Zeitpunkt und Erhalt von Genehmigungen von Aufsichtsbehörden; die Fähigkeit von Rubicon und anderen relevanten Parteien, aufsichtsrechtlichen Bestimmungen nachzukommen; die Fähigkeit von Rubicon, ihren Verpflichtungen aus wichtigen Vereinbarungen nachzukommen, einschließlich Finanzierungsvereinbarungen; die Verfügbarkeit von Mitteln für vorgeschlagene Programme und Betriebskapital zu angemessenen Bedingungen; die Fähigkeit dritter Dienstleister, Leistungen zu angemessenen Bedingungen und fristgerecht zu erbringen; Risiken im Zusammenhang mit der Fähigkeit, wichtige Führungskräfte bzw. wichtiges Betriebspersonal zu binden; Kosten für Umweltauflagen und potenzielle umweltbezogene Haftung; Unzufriedenheit der Gemeinschaften vor Ort oder Streitigkeiten mit diesen oder den Ureinwohnern; Ausfall von Anlagen, Geräten oder Prozessen, um wie geplant tätig zu sein; Marktbedingungen und allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Bedingungen; die Durchführung und die Auswirkungen der Umstrukturierung; unsere Fähigkeit, genügend Cashflow aus unserem Geschäftsbetrieb zu generieren oder eine ausreichende Finanzierung zu erhalten, um unsere Kapitalausgaben und das nötige Betriebskapital abzudecken und unseren anderen Verpflichtungen nachzukommen; die Volatilität unseres Aktienkurses und die Eignung unserer Stammaktien, weiterhin an der TSX notiert zu bleiben und gehandelt zu werden, sowie unsere Fähigkeit, die Beziehungen mit Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern, Aktionären und anderen Dritten angesichts unserer aktuellen Liquiditätssituation und des CCAA-Verfahrens aufrechtzuerhalten.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten für das Datum dieser Pressemitteilung. Rubicon lehnt jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger bzw. sonstiger Ereignisse zu aktualisieren, außer soweit dies aufgrund geltender Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist. Den Lesern wird empfohlen, die Risiken, die im Jahresbericht mit Datum vom 21. März 2016 unter dem Punkt ?Risikofaktoren“ und in anderen Bekanntmachungen, die das Unternehmen unter www.sedar.com veröffentlicht, genannt werden, sorgfältig zu prüfen und für eine Besprechung derjenigen Faktoren zu berücksichtigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Rubicon von geplanten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften in der Zukunft, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angegeben oder mit diesen impliziert sind, wesentlich unterscheiden könnten. Die Leser werden darüber hinaus darauf hingewiesen, dass die zuvor genannte Liste der Annahmen und Risikofaktoren nicht erschöpfend ist. Potenziellen Investoren wird daher empfohlen, sich den in dieser Pressemitteilung enthaltenen ausführlicheren Bericht von Rubicon zur Geschäfts- und Finanzlage sowie zu den Zukunftsaussichten anzusehen. Die hierin genannten zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich aufgrund dieses Hinweises als solche ausgewiesen.

Die Börse von Toronto (Toronto Stock Exchange) hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit ihres Inhalts.

Kontakt:
Rubicon Minerals Corporation
Allan Candelario
Director, Investor Relations and Corporate Development
Tel.: +1 (416) 766-2804
E-Mail: [email protected]
Web: www.rubiconminerals.com

=== Rubicon Minerals vergibt Bohrauftrag an Boart Longyear (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ody3oc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/rubicon-minerals-vergibt-bohrauftrag-an-boart-longyear

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

[email protected]
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

[email protected]
http://www.marketwire.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.