Rückstaugefahr mit wirksamen Maßnahmen begegnen

Neuer Ratgeber Rückstauschutz

Rückstaugefahr mit wirksamen Maßnahmen begegnen

Der neue Ratgeber Rückstauschutz richtet sich an alle, die sich mit Thema Rückstau befassen.

Die Mall GmbH stellt auf der BAU ihren neuen Ratgeber Rückstauschutz vor, mit dem sie Planer, Kommunen, Handwerk und die Wohnungswirtschaft für die Gefahren durch Überflutung und Rückstau aus überlasteten Kanalisationen sensibilisieren möchte, die schnell existenzbedrohend werden können. Auf 32 Seiten werden deshalb Möglichkeiten gezeigt, wie Grundstücke, Gebäude, Technik und Inventar wirksam geschützt werden können.
Durch den Klimawandel legen Starkregenereignisse an Häufigkeit und Intensität zu und verschärfen so auch die Risikoszenarien für Immobilienbesitzer. Der Ratgeber erklärt die fachlichen Details, Ursachen und Zusammenhänge bei der Entstehung von Rückstauereignissen, beschreibt die Möglichkeiten für technischen und baulichen Rückstauschutz und bringt Übersicht in anzuwendende Normen. Ergänzt werden die technischen Fragestellungen durch einen Blick aus der Perspektive der Versicherungsbranche, bei dem es um Risikoeinschätzung für Wohngebäude und Schadenabschätzung bei Starkregenereignissen geht. Der Ratgeber zeigt außerdem Anforderungen in besonderen Lagen und realisierte Projektbeispiele. Die in der Fachbuchreihe „Ökologie aktuell“ erscheinende Broschüre im DIN A4-Format kann per E-Mail unter info@mall.info zum Preis von 15 Euro inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten bestellt werden (ISBN 978-3-00-060966-4).

In über sechs Jahrzehnten hat sich die Mall GmbH mit ihrem umfangreichen Programm für den Hoch-, Tief- und Straßenbau zu einem der bedeutendsten Spezialanbieter mit verfahrenstechnischem Know-how für Kleinkläranlagen, Abscheider und die Regenwassernutzung bzw. Regenwasserbewirtschaftung entwickelt.
Bereits seit fast 15 Jahren setzt Mall auch auf erneuerbare Energien und stellt Pelletspeicher und Hackschnitzelbehälter in verschiedenen Größen her. Der 2009 neu gegründete Geschäftsbereich „Neue Energien“ bündelt alle Produkte für Solarthermie, Biomasse, Pellets und Biogas.
Zu Mall zählen sieben Produktionsstätten. Diese befinden sich in Donaueschingen-Pfohren, Ettlingen-Oberweier, Coswig/Anhalt, Haslach im Schwarzwald, Nottuln, in Asten/Oberösterreich sowie in der Nähe von Budapest. Rund 480 Mitarbeiter erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von 80 Mio. Euro.

Firmenkontakt
Mall GmbH
Dr. Christine Scheib
Hüfinger Str. 39-45
78166 Donaueschingen
0771 8005-133
christine.scheib@mall.info
http://www.mall.info

Pressekontakt
Mall GmbH
Markus Böll
Hüfinger Str. 39-45
78166 Donaueschingen
0771 8005-131
0771 8005-3131
markus.boell@mall.info
http://www.mall.info

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.