Saint Lucia und die Karibik sind „One Caribbean Family“

Initiative unterstützt den Caribbean Tourism Recovery Fund zum Wiederaufbau der von Hurrikan Irma und Maria schwer getroffenen Karibikinseln

Saint Lucia und die Karibik sind "One Caribbean Family"

Oktober 2017 – Um den Wiederaufbau der von den Hurrikans Irma und Maria jüngst schwer getroffenen karibischen Inseln wie Anguilla, die BVIs, Dominica und Sint Maarten zu unterstützen, engagiert sich die Caribbean Hotel and Tourism Association (CHTA) gemeinsam mit der Caribbean Tourism Organization (CTO) im Caribbean Tourism Recovery Fund der gemeinnützigen, von der Tourismusindustrie getragenen Organisation Tourism Cares (ww.tourismcares.com/caribbean). Zusammen mit vielen anderen Karibikinseln hat sich Saint Lucia, das von den Tropenstürmen verschont wurde, zur Initiative „One Caribbean Family“ zusammengeschlossen, um auf Spendenmöglichkeiten und den Fonds aufmerksam zu machen.

Der Fonds konzentriert sich darauf, die touristischen Ressourcen und die Infrastruktur dieser karibischen Inseln wiederherzustellen und zu verbessern. Dies vor allem vor dem Hintergrund, dass die Wirtschaft der Karibik stark von der Reiseindustrie abhängig ist. Viele Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die Region. Darüber hinaus ist der Tourismus einer der wichtigsten Arbeitgeber; rund 2,4 Millionen Kariben sind in diesem Industriezweig beschäftigt. Und so haben viele Menschen dort nicht nur ihr Heim, sondern oft auch ihren Job verloren.

Die eigens kreierte Website http://caribbeantravelupdate.com zeigt den aktuellen Stand der Wiederaufbaumaßnahmen, die Hilfs- und Spendenmöglichkeiten sowie eine umfangreiche Karte mit allen Karibikinseln, die „Open for Business“ sind.

Saint Lucia liegt in der östlichen Karibik und gehört zu den Kleinen Antillen. Sie ist die zweitgrößte der Windward-Inseln und wird aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt gerne als die „schöne Helena des Westens“ bezeichnet. Zu ihren Naturschönheiten zählen die weltberühmten Pitons, zwei Vulkankegel direkt an der Karibischen See und UNESCO-Weltnaturerbe, tropische Regenwälder, heiße Schwefelquellen, Wasserfälle und einer der weltweit wenigen „Drive-in“-Vulkane. Auf dem quirligen Marktplatz der Inselhauptstadt Castries, in den ruhigen Fischerdörfchen entlang der Küste und beim jährlich stattfinden Jazzfestival lässt sich karibische Kultur live erleben. Zudem verfügt Saint Lucia über eine sehr gute touristische Infrastruktur mit Fünf-Sterne-Hotels, All-Inclusive Resorts und charmanten, individuell gestalteten Gästehäusern. Umfangreiche Aktivitäten in den Bereichen Sport, Wellness und Kultur ergänzen das vielfältige Angebot.

Firmenkontakt
Saint Lucia Tourist Board
Antje Rudhart
Kälberstücksweg 59
61350 Bad Homburg
06172-499 41 38
[email protected]
http://www.stlucia.org

Pressekontakt
SLTB – Press Office Germany
Petra Schildbach
Professorenweg 9
35394 Gießen
0641-943184
[email protected]
http://www.jetzt-saintlucia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.