Schnellere Reaktion durch Visualisierung – Software aus Leipzig verbessert Effizienz

CCC Software aus Leipzig führt erfolgreich Neuentwicklung ein

Schnellere Reaktion durch Visualisierung - Software aus Leipzig verbessert Effizienz

In der Fertigung sind immer schnellere Reaktionen auf Abweichungen im Fertigungsprozess erforderlich. Je eher die verantwortlichen Mitarbeiter den aktuellen Status des Produktionsprozesses erkennen, desto schneller und gezielter können sie handeln. „Zeit bedeutet hier ganz klar Geld“, erläutert Sven Bergmann, Geschäftsbereichsleiter der CCC Software GmbH, Leipzig .

Zeitnahe Informationen ermöglichen, kurzfristige und genauere Reaktionen, so das Motiv für die Neuentwicklung der Leipziger, cccVisu. Mit dieser neuen Visualisierungssoftware lassen sich wichtige Kenngrößen des aktuellen Fertigungsstatus , z.B. Ausschussgrad, Effektivität sowie Durchsatz auf einem Monitor anzeigen. Dieser Monitor kann beispielsweise auch eine Großbildanzeige sein, die gut sichtbar an Hallenwänden angebracht und für die Mitarbeiter einfach abzulesen ist. Diese deutlich sichtbare Anzeige der gewünschten Informationen verkürzt spürbar die Reaktionszeit, die jeweiligen Mitarbeiter sehen mit entsprechendem Vorlauf, was zu tun ist und können zeitnah handeln. Probleme im Fertigungsprozess lassen sich so recht früh erkennen und beheben.

In der Praxis eingesetzt, wird die neue Lösung z.B. bei der maschinellen Bestückung von Verpackungen mit unterschiedlichen Kleinteilen. Diese werde in der Regel zur Kontrolle und möglichen Korrektur an Kontrollstationen von Mitarbeitern überwacht und fehlende Inhalte ergänzt. Je eher die Mitarbeiter wissen, welche Inhalte fehlen und ergänzt werden müssen, desto besser können sie sich darauf einstellen und entsprechend vorbereiten. Werden nun also auf einem solchen Großbildschirm Informationen zu fehlenden Kleinteilen angezeigt und sehen die Kontrollierenden dies, können sie sich mit einem gewissen zeitlichen Vorsprung, der abhängig von der Laufzeit des Fertigungsbandes zwischen Bestückungsrobotern und Kontrollstation ist, entsprechend vorbereiten. So können sie sich z.B. vorrangig um entsprechenden Nachschub der fehlenden Teile an der Kontrollstation kümmern, sich diese bereit legen etc.

„Die Technik dahinter ist eigentlich ganz simpel“, weiß der MES-Experte Bergmann. Die Informationen des Anlagenstatus werden mit den Stammdaten der Fertigung verknüpft, so lässt sich punktgenau die Bezeichnung der fehlenden Kleinteile darstellen.

Darüber hinaus werden durch die Visualisierung der unterschiedlichen Kennzahlen z.B. Stillstände einzelner Stationen und Anlagenteile übersichtlich dargestellt, so dass problematische, also z.B. häufig von Stillständen betroffene Anlagenteile leichter identifiziert und gezielt überwacht werden können.
Das Visualisierungssystem besteht aus zwei Komponenten, einem Serverprozess und einem (oder mehreren) Clientprozessen. Der Serverprozess sammelt die anfallenden Statusinformationen der Maschinensteuerung durch Anbindung an die konkrete Steuerungshardware oder an bestehende Systemdatenbanken. Diese Informationen werden so aufbereitet, dass sie den Anforderungen der Visualisierung entsprechen. Gleichzeitig werden sie in einer Datenbank gespeichert, so dass sie auch für andere Auswertungen zur Verfügung stehen.

„cccVISU ist eine wichtige Ergänzung eines MES Systems, dass vor allem die Mitarbeiter dabei unterstützt, besser zu werden. Sie fühlen besser informiert und versuchen selbst, immer effizienter zu werden. Der Meister oder Produktionsleiter sehen auf einen Blick, wie die Produktion läuft und wo es Probleme gibt „, schließt Bergmann.
Bildquelle:kein externes Copyright

ccc wurde 1990 gegründet und steht seitdem für die erfolgreiche Umsetzung von IT-Lösungen zur Fertigungssteuerung. Die Optimierung der Unternehmensprozesse, vor allem in der diskreten Fertigung, im Blick, arbeitet ccc gemeinsam mit den Kunden an maßgeschneiderten Lösungen. Jede Lösung entsteht im engen Dialog mit den Kunden. Branchenschwerpunkte sind die metallverarbeitende Industrie, Werke der glasverarbeitenden Industrie sowie Automobilzulieferer. Die Lösungen optimieren das Fertigungsmanagement und schließen die informationstechnische Lücke in der Produktion zwischen der Unternehmensleitebene und der Automatisierungsebene.
Die ccc software gmbh ist ein Mittelständler mit den spezifischen Vorteilen, die nur ein Unternehmen dieser Größe bieten kann. ccc ist klein genug, um auf jede Herausforderung schnell, flexibel und individuell zu reagieren und zugleich groß genug, um beispielsweise 7/24-Service dauerhaft sicherstellen zu können.

Kontakt:
ccc software gmbh
Christine Lötters
Mozartstraße 3
04107 Leipzig
+49 (341) 30548 – 44
[email protected]
http://www.ccc-industriesoftware.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.