Seminar EEG-Novelle 2012

Seminar EEG-Novelle 2012

(NL/5275916260) Die erneuerbaren Energien bestimmen Politik, Unternehmen, Endverbraucher sowie Energieerzeuger. Als Grundlage wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz geschaffen, welches stetig angepasst wird.

Durch den Atomausstiegsbeschluss nehmen die erneuerbaren Energieerzeuger immer mehr zu, deshalb wurden in der Novelle 2012 unter anderem Reglungen für die Direktvermarktung getroffen. Bei der Netzstabilität kommt es nicht mehr nur auf das Verbrauchsverhalten der Konsumenten an, sondern auch auf die Wetterverhältnisse und die damit verbundenen Einspeisemengen aus dem Privatbereich und Gewerbe.

Das Seminar in der Zweigstelle Nord in Bremerhaven am 02.05.2013 von 09:00-17.00 Uhr unter der Leitung von René Walter, enerson Training GmbH, richtet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Netz, Vertrieb, Recht, Energieerzeugung und Energiepolitik.

In diesem Seminar werden Ihnen die veränderten Vergütungsregeln für Wind, Photovoltaik, Biomasse und Geothermie vorgestellt.
Weitere Themen dieses Seminars sind
* Auswirkungen der Vergütungssätze bei Unternehmen und Kunden sowie Lösungsansätze.
* Auswirkungen der bevorzugten Einspeisung erneuerbarer Energien auf die Netzstabilität.
* Änderungen bei der Energieplanung und Energiebeschaffung.

Mehr Informationen zum Seminar und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter
www.hdt-essen.de/W-H160-05-007-3

Weitere Veranstaltungen des Hauses der Technik in Bremerhaven finden Sie unter
www.hdt-nord.de

Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an.

Kontakt:
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de
www.hdt-essen.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.