Sonnig! Ein Holzhaus für viele Kinder

In einem Fjorborg-Holzhaus hat der Waldorfkindergarten Eutin sein neues Zuhause gefunden.

Sonnig! Ein Holzhaus für viele Kinder

Im sonnengelben Fjorborg-Haus Zuhause: der Waldorfkindergarten Eutin (Bildquelle: © Bevis M. Nickel/Merlin GmbH & Co. KG)

„Mama, wir haben den schönsten Kindergarten der Welt!“, jubelte die fünfjährige Nike beim Einzug in das gelbe Haus am Sonnenredder in Eutin. Da wusste Britta Wirth, dass sich die Arbeit der vergangenen Monate gelohnt hat: der Bau eines neuen Hauses für den Waldorfkindergarten.

Das helle, freundliche Haus bietet 34 Kindern viel Platz zum Spielen, Toben und Tanzen in wohnlicher Atmosphäre. Einmal in der Woche wird gemeinsam gebacken. Die kleinen Bäckermeister kneten und rollen den Teig dann um die Wette, bis das letzte Backblech mit Brötchen und Brotschnecken belegt ist. Das gemeinsame Frühstück gehört hier genauso zum Kindergartenalltag wie die Spielstunden im Garten und Ausflüge in die Umgebung – und wie die vielen Besucher, die einen Blick in das neue Haus werfen wollen. „Das gelbe Holzhaus im Sonnenredder ist mittlerweile stadtbekannt. Gäste sind von dem Haus sehr beeindruckt und voller Anerkennung“, erzählt Christiane Labudde, die den Waldorfkindergarten in Eutin seit zehn Jahren leitet. „Wir haben hier alles, was wir brauchen, um unser Konzept zu leben und können gut damit leben, was unser Haus bietet.“ Für Kinder, Eltern und Mitarbeiter ist das Haus mittlerweile zum zweiten Zuhause geworden. Die Kinder sind unglaublich stolz auf ihr Haus und die Zufriedenheit unter den Mitarbeitern ist sehr groß.

Und auch das Wohnklima in dem neuen Haus tut allen gut. Die Kinder laufen hier auch im Winter im kurzärmeligen T-Shirt herum. Und trotz zweieinhalb Mal größerer Fläche gegenüber dem alten Haus konnten die Energiekosten für den Kindergarten gedrittelt werden. „Wir sind jetzt gespannt auf die erste ganzjährige Abrechnung. Ich vermute, das Haus benötigt noch weniger Energie, als bisher angenommen“, so Björn Prölß.

Lange Zeit schon hatten die Eltern des Waldorfkindergartens in Eutin geplant, ein Holzhaus für ihre Kinder zu bauen. Im alten, viel zu kleinen Haus zog es im Winter wie Hechtsuppe. Dicke Wollpullis wurden für Notfälle in einer Kiste aufbewahrt, falls mal wieder die Heizung ausfiel. Kinder und Erzieher waren sehr häufig erkältet und das sorgte auch bei den Eltern für Frust. Als mit Björn Prölß und Britta Wirth zwei sehr engagierte Eltern zum Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik in Eutin e. V. stießen, entschied sich der Vorstand schließlich, das neue Haus zu bauen. Britta Wirth machte sich sofort auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter und stieß im Internet auf die Fjorborg-Häuser.

Die Wunschliste für das neue Haus war lang und es sollte den Ansprüchen der Waldorf-Philosophie von einer harmonischen Raumgestaltung und Natürlichkeit gerecht werden. Krippen- und Regelgruppenkinder sollten ihre eigenen Bereiche erhalten und ein großer Gruppenraum genügend Platz für alle Kinder bieten. Ein kindgerechtes, schönes Bad und eine Küche sowie ein großer Garten zum Toben und Spielen standen weit oben auf der Liste.

Die Merlin GmbH & Co. KG, Hersteller der Fjorborg-Häuser, unterstützte die Elterngemeinschaft vom ersten Gespräch an, um aus den bisherigen Planungen ein tragfähiges Finanzierungskonzept zu machen. Die Waldorf-Philosophie bevorzugt organische Bauformen, runde Fenster und gerundete Wände, doch diese waren trotz öffentlicher Fördermittel nicht finanzierbar. Mit allen Beteiligten wurden schließlich gute Kompromisse erzielt. Wandfarben, Fußböden und Möbel wurden sorgfältig ausgewählt, dabei natürliche Baustoffe wie Holz bevorzugt. Dank der guten Planung und der zeitnahen Lieferung durch Merlin konnte der Kindergarten pünktlich eröffnet werden. Merlin hat seine Erfahrungen aus früheren Kindergarten-Bauprojekten einfließen lassen und viele Abstimmungen bereits im Vorwege getätigt. Die Bauleitung überprüfte jede Ecke im Haus nach DIN Norm und ging dabei sehr gründlich vor. Es gab nur kleinere Beanstandungen und die Betriebsgenehmigung wurde kurzerhand erteilt.

Gemeinschaft wird in der Waldorf-Pädagogik großgeschrieben. So hat eine kleine Elterngruppe während der Bauzeit vieles selbst organisiert, koordiniert und sogar mit angepackt. Als es um das Streichen des Hauses ging, sind fast alle Eltern gekommen. „Wir sind stolz darauf, dass wir dieses Haus als Team gebaut haben! Gemeinsam etwas so Schönes zu schaffen, ist einfach sehr erfüllend,“ resümiert Björn Prölß.

Weitere Infos unter http://fjorborg-schwedenhaus.de/galerie/?donotcachepage=71fd1411a7e6b92eb667660ff817e1a4&Waldorfkindergarten

Ein Fjorborg-Schwedenhaus der Merlin GmbH & Co. KG bietet alle Vorteile modernster Bau- und Energietechniken in wohliger Wohnatmosphäre. Mehr als 3.900 Holzhäuser hat der Flensburger Holzhausproduzent im Laufe seiner 19-jährigen Unternehmensgeschichte geliefert.

Firmenkontakt
Merlin GmbH & Co. KG
Thomas Stöckmann
Westerallee 152
24941 Flensburg
0461 840850
info@fjorborg-haus.de

Galerie

Pressekontakt
byKK MARKETING UG [haftungsbeschränkt]
Karen Kieback
Am Ehrenmal 7
24235 Laboe
04343 4965270
kk@bykk.de
http://www.bykk.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.