Spanisch lernen mit einem Filmklassiker von Pedro Almodóvar

Filmabend in der Sprachschule

Spanisch lernen mit einem Filmklassiker von Pedro Almodóvar

(NL/4707012695) Eine Hamburger Sprachschule zeigt gratis und auf Spanisch den Film „Mujeres al borde de un ataque de nervios“ („Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“).

Am Freitag, den 23. August ist es mal wieder soweit: Die Sprachschule „Verein für berufliche Weiterbildung e.V.“ in Hamburg-Winterhude lädt wieder zu einem fremdsprachigen Filmabend. Gezeigt wird die schräge Situationskomödie Mujeres al borde de un ataque de nervios von Pedro Almodóvar. Aber nicht nur die Besucher der zahlreichen Spanischkurse kommen an diesem Abend auf ihre Kosten, denn der Film wird mit deutschen Untertiteln aufgeführt.

Urplötzlich wird Pepa von ihrem Freund Iván verlassen. Als sie die gemeinsame Wohnung neu vermietet, wird alles noch schlimmer: Unter den neuen Mietern ist Iváns rachsüchtige Ex-Frau, und die aktuelle Flamme taucht auch noch auf. Pepas Leben versinkt im Chaos. Wie immer an einem Filmabend der Sprachschule ist der Film mit Untertiteln versehen.

Während es auf der Leinwand äußerst hektisch zugehen wird, können es die Zuschauer sich bequem machen in den Sesseln der Lounge in der Hamburger Sprachschule. Auf Wunsch gibt es einen klassischen Rotwein dazu für zwei Euro das Glas; es dürfen aber auch eigene Getränke mitgebracht werden.

Eingeladen zu diesem kleinen cineastischen Spanischkurs sind nicht nur alle Teilnehmer der Computer- und Sprachkurse des Hamburger Vereins, sondern auch alle anderen Interessierten, sprich: Jeder Hamburger darf kommen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich, denn die Lounge der Sprachschule ist zwar geräumig, aber natürlich sind die Sitzplätze begrenzt.

Mujeres al borde de un ataque de nervios ist nur eines der vielen Events der Hamburger Sprach- und Computerschule. Neben Filmaufführungen auf Englisch, Italienisch, Französisch oder Spanisch werden z.B. auch Stadtführungen, fremdsprachige Kulturabende sowie kleine praktische Kurse wie z.B. Fotokurse oder eine Schreibwerkstatt angeboten oder auch mal das Englische Theater für einen Abend gebucht. Die Veranstaltungen stehen allen Besuchern der PC- und Sprachkurse sowie auch anderen Hamburgern offen und werden von der gemeinnützigen Hamburger PC- und Sprachschule jeweils zum Selbstkostenpreis oder gratis angeboten. Im August ist das neue Clubmagazin der Sprachschule erschienen, das über alle Specials informiert:
http://www.weiterbildung-in-hamburg.de/service/infos-service/specials-fuer-unsere-kunden/

Kontakt:
Verein für berufliche Weiterbildung e.V.
Harald Behrens
Mexikoring 15
22297 Hamburg
040-48509914
behrens@weiterbildung-in-hamburg.de
http://www.weiterbildung-in-hamburg.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.