Tag der Logistik 2013 bei Thermo King: Transportkälte, Ressourcenschonung und Pharmalogistik im Fokus

Tag der Logistik 2013 bei Thermo King: Transportkälte, Ressourcenschonung und Pharmalogistik im Fokus

Christian Specht vom European Institute for Pharma Logistics bei seinem Vortrag in Düsseldorf.

Am bundesweiten „Tag der Logistik“ am 18. April 2013 ging es bei den Thermo King-Händlern nicht nur um Kühlmaschinen. Vielmehr nutzten die Händler das Zusammentreffen mit Kunden und Fachpublikum, um Dienstleistungen vorzustellen oder über aktuelle Herausforderungen zu diskutieren. So stand die Veranstaltung des süddeutschen Händlers tkv Transport-Kälte-Vertrieb ganz unter dem Motto „Ressourcenschonung & Nachhaltigkeit“. Die Referenten um den tkv-Geschäftsführer Herwig Kiesling gaben Einblicke in technische Möglichkeiten, sorgten für Denkanstöße und zeigten Praxislösungen zur Emissionsreduktion bei der Transportlogistik – mit dem Einsatz neuartiger Kühltechnologien. In der Osnabrücker Zentrale des Thermo King-Händlers Große Kracht lag der Fokus auf dem Thema Pharmalogistik. Die Vorträge befassten sich mit der nötigen Qualifizierung der Kühlfahrzeuge vor dem Einsatz im Pharmatransport sowie den Überwachungslösungen während der Fahrt. Dabei wurde nicht nur die konstante Kontrolle der Temperatur im Laderaum berücksichtigt, sondern auch der Aspekt Sicherheitsüberwachung. Schließlich handelt es sich beim großen Teil der Pharmalogistik meist um Transporte mit nicht unerheblichem Warenwert. Gemeinsam mit dem Logistikdienstleister Dachser GmbH & Co. KG präsentierte sich Thermo King Berlin in Magdeburg. Bei einer Führung hatten Besucher die Möglichkeit, sich von den umfangreichen Services des Thermo King-Händlers selbst ein Bild zu machen.

Grüne Logistik = fortschrittliche Logistik

Die Ulmer tkv Transport-Kälte-Vertrieb legte den Schwerpunkt ihrer Veranstaltung auf Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit. Stephan Schwartzkopff, Vorstand des „Kompetenznetzwerkes nachhaltige Mobilität“ (KoNaMo) zeigte Möglichkeiten für klimabewahrende Verkehrslösungen im Hinblick auf die Urbanisierung auf. Mit seinen pointierten Hinweisen darauf, welche Lösungen technisch bereits möglich wären, brachte er die 72 Besucher mehrmals zum Staunen. Über Carbon Footprint-Berechnungen für den Mittelstand referierte Wolfgang Berger vom DFGE-Institut. Sein Fazit: „Alle benötigten Daten sind in den Unternehmen vorhanden und müssen lediglich systematisch und regelmäßig für die Auswertung zusammengetragen werden“. Zudem machte er deutlich, dass sich die Kalkulation der selbst erzeugten CO2-Emissionen nicht nur bei Ausschreibungen positiv auswirkt. Vielmehr lieferten diese Ansätze, um Verbräuche und somit auch Kosten zu senken. Dieter Hallerbach, Geschäftsführer Logistik beim Naturkosthändler Bodan erläuterte den Zuhörern Schritt für Schritt den Weg des Überlinger Unternehmens in die decarbonisierte Logistik. Das Praxisbeispiel zeigte deutlich, welchen positiven Einfluss Entwicklungen wie die CryoTech-Kühlmaschine von Thermo King auf nachhaltige Logistikkonzepte haben.

Auf dem Weg zur totalen Frachtkontrolle

46 Spediteure sowie Studenten des Fachbereichs Logistik aus Oldenburg waren der Einladung des Thermo King-Händlers Große Kracht nach Osnabrück gefolgt. Sie erhielten von den Fachleuten Informationen aus erster Hand über die neuste Technik sowie Dienstleistungen und diskutierten intensiv rund um das Thema Pharma-Logistik. So erläuterte Günter Steinkamp aus dem Hause Große Kracht in seinem Beitrag „Transportüberwachung von temperaturgeführten Transporten“, welche alltäglichen und besonderen Risiken durch den Einsatz modernster Technik fernüberwacht und kontrolliert werden können. Referent Christian Specht vom European Institute for Pharma Logistics führte die Zuhörer in seinem Vortrag „Qualifizierung von Fahrzeugen und Auditierung von Logistikdienstleistern“ sicher durch den Paragraphendschungel eines komplexen und aufwendigen Verfahrens. Günter Steinkamp und Jörg Trostheide aus dem Unternehmen Große Kracht steuerten praktische Erfahrungen sowie Erläuterungen bei. Zum Abschluss widmete sich Fabian Schug vom Unternehmen thermo control services in seinem Vortrag der integrierten Temperatur- und Sicherheitsüberwachung. Dabei veranschaulichte er, wie temperaturempfindliches Frachtgut durch modernste GPS-gestützte Technik fernüberwacht, kontrolliert und der temperaturgeführte Transport rechtssicher dokumentiert werden kann.

Kühlanlagen im Lebensmitteltransport

Thermo King Berlin präsentierte sich auf dem Gelände der Dachser GmbH & Co. KG in Magdeburg. Im Fokus standen hier die gesetzlichen Bestimmungen im Bereich der Lebensmittellogistik und Kühlanlagen. Uwe Müller und Klaus Werblow, beide Verkaufsberater bei Thermo King Berlin, nutzten die Gelegenheit, um mit den Kunden in entspannter Atmosphäre ins Gespräch zu kommen: „Grundsätzlich ist unser Ziel, uns nicht nur als Verkäufer darzustellen, sondern als Berater. Der Tag der Logistik war ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung“, erklärt Müller. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und da es in Berlin selbst bisher keine Fachveranstaltungen zum Thema Kühllogistik gab, plant Thermo King Berlin für den Tag der Logistik 2014 eine eigene Veranstaltung.

Bildmaterial inkl. Bildunterschriften steht Ihnen in unserem Medienportal www.amid-pr.press-n-relations.com unter der Suchbegriff „Tag der Logistik 2013“ als Download zur Verfügung.

Thermo King Berlin Transportkälte GmbH

Mit 38 Mitarbeitern und vier Standorten deckt die Thermo King Berlin Transportkälte GmbH den Großraum Berlin ab und ist zudem in Magdeburg/Sachsen-Anhalt vertreten. Der autorisierte Thermo King-Händler betreut Kunden mit Kühlanlagen für Truck und Trailer, Klimaanlagen für Schienenfahrzeuge sowie Busse und bietet einen umfassenden Transportkälte-Service. Ein weiterer Unternehmensbereich umfasst Luftkompressoren und Pumpen für SILU-Fahrzeuge der Marke GHH Rand.

Über tkv* Transport-Kälte-Vertrieb GmbH – Thermo King Süd

Die tkv* Transport-Kälte-Vertrieb GmbH steht hinter der Marke Thermo King Süd und wurde 1971 in Ulm gegründet. Als Transportkälte-Spezialist und autorisierter Thermo King-Händler vertreibt tkv* hochwertige Transportkühlaggregate und Klimaanlagen für Nutzfahrzeuge. Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit 116 Mitarbeitern an vier Standorten in Ulm, München, Stuttgart und Nürnberg ein breites Spektrum an Dienstleistungen rund um die Transportkühlung an. Mit den Niederlassungen und derzeit 15 mobilen Service-Fahrzeugen deckt Thermo King Süd den gesamten süddeutschen Raum ab und zählt hier zu den führenden Dienstleistern.

Euram GmbH

Die Euram GmbH aus Haan bei Düsseldorf ist mit derzeit 70 Mitarbeitern seit Mitte der 70er Jahre autorisierter Thermo King-Händler für Kühlaggregate und unterhält aktuell acht eigene Standorte für den Verkauf und Service von Thermo King-Aggregaten und Zubehör. Zum After-Sales-Service gehört auch ein umfassender Mobilservice mit 13 mobilen Einheiten, die über das Internet abgerufen werden können. Neben Thermo King-Produkten vertreibt das Unternehmen in den Niederlassungen Frankfurt und Saarbrücken zudem GHH-Kompressoren aus dem Hause Ingersoll Rand. Darüber hinaus ist die Euram GmbH offizieller Airval Partner für Deutschland im Bereich Standklimageräte mit 220 Volt.

Josef Große Kracht GmbH & Co. KG

Die in Osnabrück ansässige Josef Große Kracht GmbH & Co. KG mit derzeit 110 Mitarbeitern ist für den nordwestdeutschen Raum seit 1979 autorisierter Vertragshändler von Thermo King. Neben einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsspektrum im Bereich stationärer Kälte mit 60 Mitarbeitern hat sich das Unternehmen auch auf mobile Kältelösungen spezialisiert (50 Mitarbeiter in letzterem Bereich). Für Kühlaggregate der Marke Thermo King bietet Große Kracht einen After-Sales-Service auch im Rahmen von Wartungsverträgen. Isolierausbauten, Busklimatisierung und Telematiksysteme runden das Spektrum im Segment mobile Kälte ab.

Transportkühlung Thermo King GmbH

Mit vier Niederlassungen und insgesamt 37 Mitarbeitern hat sich die Transportkühlung Thermo King GmbH auf den Vertrieb und Service von Thermo King-Kühlaggregaten im Raum Hamburg/Schleswig-Holstein, Bremen und Rostock spezialisiert. Damit ist der autorisierte Thermo King-Partner der Haupthändler im norddeutschen Raum. Neben dem After-Sales-Service für Kühlmaschinen vermittelt das Unternehmen regionale Partner für umfangreiche Kühlfahrzeugreparaturen.

Kontakt
Thermo King Händlernetzwerk Deutschland / Josef Große Kracht GmbH & Co. KG
Katrin Koch – Marketing
Gesmolder Str. 44
49084 Osnabrück
0 541 58473-0
kk@grosse-kracht.de
http://www.grosse-kracht.de

Pressekontakt:
Press’n’Relations GmbH
Bruno Lukas
Magirusstrasse 33
89077 Ulm
0731-9628717
blu@press-n-relations.de
http://www.press-n-relations.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.