Tag der Offenen Tür

Des hätt`i jetz it denkt – 40 Jahre Schönstatt auf`m Berg

Tag der Offenen Tür

(NL/7587682135) Des hätt i jetz it denkt, sagt der Spaziergänger aus Waltenhofen, der an einem der ersten sonnigen Frühlingstage zum ersten Mal im Leben von der Ortschaft Memhölz hinaufgewandert ist auf den Berg und dort auf dem Parkplatz Autos mit Kennzeichen aus ganz Deutschland, Österreich, Spanien und der Schweiz sieht und dieses Staunen dann bei Eis und Cappuccino in der offenen, hellen Cafeteria verarbeitet, während rund um ihn herum Jugendliche sich die Köpfe heiß reden, junge Eltern mit kleinen Kindern auf dem Arm begeistert vom Grundkurs Erziehung erzählen, den sie gerade mitmachen und ein paar Manager in der anderen Ecke darüber reden, wie man Überforderungssituationen der Mitarbeiter früher erkennen und abfangen kann… Das alles liegt direkt vor der Haustür und: Kann man denn einfach so daher kommen? Kann man immer, kann man besonders am kommenden 9. Mai, Fest Christi Himmelfahrt, wenn Schönstatt auf`m Berg anlässlich von 40 Jahren Bestehen und Eröffnung der Cafeteria zum Tag der Offenen Tür einlädt. Und zwar ganz besonders – aber nicht ausschließlich – die Menschen der unmittelbaren Umgebung.

Nach dem Flurumgang der Gemeinde Memhölz und der heiligen Messe in der Pfarrkirche stehen von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr alle Türen offen – zum Schwätza, Neischmecka, Luaga.
Grüß Gott und Willkommen heißt es um 14.00 Uhr. Bürgermeister Eckhard Harscher, Waltenhofen, und Ortspfarrer Roland Buchenberg sprechen Grußworte, die Musikkapelle Memhölz sorgt für das entsprechende Ambiente.
Die Cafeteria mit köstlichem Kuchen, Eis und Kaffee, ein gutsortierter Laden mit Geschenkartikeln, Postkarten und Devotionalien stehen den Besuchern durchgehend zur Verfügung, ebenso das kleine Heiligtum oben auf dem Berg. Wer wissen möchte, was hier eigentlich das ganze Jahr über läuft, kann einfach einmal unverbindlich für ein paar Minuten neischmecka. Oder nur luaga, schwätza, erfahren, wias wora isch -mit vollem Engangement und Eigenarbeit -, Tombolapreise oder Capuccino-Gutscheine gewinnen. Für die Kinder gibt es einen Stationenlauf mit Apfeltauchen, Wett-Nageln, Dosenwerfen, Eierlauf, Bobby-Car-Rennen und Basteleien.
Der Reinerlös des Tages kommt den Jungmusikern aus Waltenhofen/Memhölz sowie dem Waltenhofener Hilfsfonds zu Gute.
Schönstatt aufm Berg 68
87448 Waltenhofen-Memhölz
Tel 08379 9204-0
Fax 08379 9204-99
info@schoenstatt-memhoelz.de
GPS-Koordinaten: N 47°3918 / E 10°1541

In einer der schönsten Landschaften Bayerns im Urlaubsparadies Allgäu zwischen Kempten und
Oberstdorf finden Sie das Schönstattzentrum: ein Haus für Urlaub und Schulung und ein Gnadenort mit Wallfahrtskapelle.

Oberhalb der Niedersonthofener Seen gelegen bietet es Gruppen und Erholungssuchenden einen Ort zum Auftanken an Leib und Seele.
Vierzig Jahre nach der Errichtung und nach dem Bau einer Cafeteria und vielfältigen Modernisierungsarbeiten in Haus und Außenanlage, ist der Tag der Offenen Tür eine Gelegenheit, anzuschauen, was geworden ist.

Kontakt:
Akademie für Familienpädagik Schönstatt auf`m Berg Memhölz
Maria Fischer
Memhölz 68
87448 Waltenhofen

info@schoenstatt-memhoelz.de
www-schoenstatt-memhoelz.de

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.