Takt auf Takt Tanz und Musik wie in Weltmetropolen

Die Movimentos Festwochen vom ZeitOrt Autostadt in Wolfsburg steuern mit gut besuchten Veranstaltungen ihrem Finale entgegen, um den Taktstock an den ZeitOrt Soli Deo Gloria Braunschweig Festival zu übergeben.

Takt auf Takt Tanz und Musik wie in Weltmetropolen

ZeitOrt Movimentos und ZeitOrtSoli Deo Gloria – Braunschweig Festival

Movimentos bietet Aufritte international erfolgreicher Tanzensembles und herausragender Künstler anderer Genres, die sich mit dem Thema der Festwochen auseinandersetzen. So begeisterten die Jazzerin Butterscotch ebenso wie die mit Standing Ovations gefeierten Kibbutz Contemporary Dance Company und José Montalvo mit seinem Ensemble. Auch die Akteure der szenischen Lesungen und Theaterstücke wussten ihr Publikum mitzunehmen und machten Appetit auf die kommenden Höhepunkte wie „Das letzte Band“ mit Weltstar Klaus Maria Brandauer am 2. und 3 Mai. Mit zwei Konzerten im historischen KraftWerk ist die weltweit bekannte deutsche Band Rammstein am 4. und 5. Mai zu sehen. Mit ihrer Musik, aber auch ihrer Herkunft trifft Rammstein den Kern des Festivalthemas und eignet sich wie kaum eine andere Band, den Dialog und die aktive Auseinandersetzung mit dem Begriff „Toleranz“ anzustoßen.

Wagner-Gala mit Thielemann und Bach mit Gardiner bei SOLI DEO GLORIA
SOLI DEO GLORIA – Braunschweig Festival bietet als ZeitOrt neben Kompositionen von Johann Sebastian Bach und Zeitgenossen Programme aus Klassik und Romantik, Kammermusik und Symphonik, Vokales und Instrumentales und bildender Kunst. Deutschlandweit gehören die Konzerte in der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg zu den bedeutendsten Festivals barocker und klassischer Musik außerhalb des Mainstreams.
Der künstlerische Leiter Graf von der Schulenburg entwickelt die programmatischen Inhalte und künstlerischen Details angesichts der sich stark verändernden gesellschaftlichen Parameter weiter.
Der Festival-Zeitraum erstreckt sich nach Pfingsten zwei Wochen mit neun Konzerten und dem Sonderkonzert Wagner-Gala von Christian Thielemann mit der Staatskapelle Dresden am 3. September. Im Wagner-Jahr 2013 knüpft SOLI DEO GLORIA – Braunschweig Festival an eine sehr
erfolgreiche Festival-Saison 2012 nahtlos an. Einmalige Musikprogramme und internationale Musiker prägen auch 2013 die dramaturgische Ausrichtung des Festivals in neun Konzerten und Opernaufführungen und sieben historischen Veranstaltungsräumlichkeiten im Braunschweiger Land. Musik von Bach bis zu Komponisten des 20. Jahrhunderts wird in szenischen Opernaufführungen, Sinfonie- und Kammermusikkonzerten und Klavier-Recitals zu hören sein. Das Abschlusskonzert mit Bach Oratorien bestreitet am 18. Juni im ZeitOrt Kaiserdom Königslutter Sir John Eliot Gardiner, der Monteverdi Choir mit den English Baroque Solists. In diesem Jahr wird der Gründer deutscher Festival-Kultur, Komponist, Dirigent und Visionär, Richard Wagner, in einem Sonderkonzert dem ihm gebührenden Platz einnehmen und die programmatische und künstlerische Ausrichtung des Festivals bereichern.

Ticktes ergattern und Besuch von Movimentos und SOLI DEO GLORIA mit weiteren Attraktionen verbinden
Die Fahrt zu einer Veranstaltung bei den Movimentos Festwochen und SOLI DEO GLORIA in Wolfsburg, Braunschweig und Königslutter lässt sich hervorragend mit dem Besuch einer der über 100 Attraktionen in der Region Heide, Braunschweiger Land und Harz – den ZeitOrten – verbinden. Auskunft über Ticketing und das komplette Programm der Movimentos Festwochen vom ZeitOrt Autostadt in Wolfsburg vom ZeitOrt SOLI DEO GLORIA – Braunschweig Festival gibt das Portal www.ZeitOrte.de

Bildrechte: Keyvisual der Movimentos Festwochen 2013 Credit Th

Das Team des TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V. sind die Macher der ZeitOrte. Sie können sich über mehr als 100 Besucherattraktionen in Heide, Braunschweiger LAND und Harz informieren, Reiseangebote buchen und sich Reisen sowie Tagesausflüge zusammenstellen lassen – als kostenfreier Service!

Kontakt:
TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V.
Bernd Schnaudt
Willy-Brandt-Platz 3
38440 Wolfsburg
05361-8999332
presse@zeitorte.de
http://www.zeitorte.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.