Tanz in den Mai auf Dresdens Wilder Mann-Berg!

Am Dienstag, den 30 April 2013 ab 20 Uhr legt DJ Tompa in der Bergwirtschaft Wilder Mann in Dresden Musik auf, die Sie zum Standardtanz animieren wird.

Tanz in den Mai auf Dresdens Wilder Mann-Berg!

Tanz in den Mai über den Dächern Dresdens

Es ist wieder soweit: der April neigt sich seinem Ende, das Wetter machte der Redensart folgend, was es wollte und wir dürfen endlich aufatmen und uns des kommenden Sommers erfreuen.
Am Dienstag den 30. April 2013, wird wieder eine jahrhundertealte Tradition gelebt: die Walpurgisnacht.
Die Walpugisnacht verdankt ihren Namen der Heiligen Walpurga, die um 710 n. Chr. in Devon (England) geboren wurde und etwa 750 n. Chr. nach Deutschland kam, um die Bevölkerung im Sinne des Christentums zu missionieren. Nachdem einer ihrer zwei Brüder, die in Deutschland tätig waren, starb, übernahm sie dessen Position als Klosterleiterin eines Männerklosters in Heidenheim. Bald darauf begründete sie dort auch ein Frauenkloster und errichtete so eines der bedeutendsten Doppelkloster der Zeit. Walpurga war eine gebildete adlige Frau und vollbrachte einige Wundertaten, die erstmals 200 Jahre nach ihrem Tod um 780 n. Chr. durch Wolfhard von Herrieden schriftlich fixiert wurden: sie soll ein Kind mit nur drei Ähren vor dem Verhungern gerettet und einen tollwütigen Hund beruhigt haben. Walpurga wird angerufen bei Hunger, Krankheit, Missernte und Tollwut und sie ist die Patronin der Wöcherinnen und Seefahrer, welche sie vor Stürmen bewahren soll.
Am 1. Mai 870 n. Chr. wurde Walpurga durch Papst Hadrian I heiliggesprochen; somit fallen die Festlichkeiten ihr zu Ehren mit traditionellen heidnischen Bräuchen zusammen, die zur Abwehr von Dämonen und Hexen veranstaltet wurden. Gleichzeitig feierte man Ende April-Anfang Mai die Fruchtbarkeit der Natur. Daher gehört auch heute noch das Aufstellen eines Maibaums, der ein Symbol für Wachstum ist, zur Tradition dazu. Das entfachen eines Maifeuers soll die Menschen vor Seuchen bewahren und reinigen, Tänze stehen für Fruchtbarkeit und begrüßen den Mai und damit die fruchtbare Zeit des Jahres.
Auch bei uns auf dem Wilden Mann-Berg wird das Erwachen der Natur gefeiert -kommen Sie am Dienstag ab 20 Uhr zu uns und tanzen sie sich winterfrei über den Dächern von Dresden!

Um Reservierung wird gebeten.
Eintritt: 4,- EUR pro Person.

Die Bergwirtschaft Wilder Mann ist ein 4-Sterne Hotel und Restaurant im Dresdner Norden. Das Restaurant des Hauses bietet Ihnen eine Sonnenterrasse mit einem unvergesslichen Panoramablick über Dresdens Dächer. Die frische, bürgerliche Küche wurde von den Augusto-(Dresdner Genießermagazin) Lesern im Jahr 2012 zum beliebtesten Restaurant mit regionaler Küche von ganz Dresden gewählt.

Kontakt:
Bergwirtschaft Wilder Mann Hotel und Restaurant GmbH
Claudia Sauer
Großenhainer Straße 243
01129 Dresden
0351-2054540
marketing@bergwirtschaft-wildermann.de
http://www.bergwirtschaft-wildermann.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.