Tastaturempfänger für Mahr i-wi-Messgeräte

Funkempfänger von BOBE Industrie-Elektronik ermöglicht kabellose Datenübertragung

Die HF-iwi-T-Box der Firma BOBE Industrie-Elektronik ist ein Tastaturempfänger, der kabellose Datenübertragung von Messdaten zwischen einem Messegerät und einem angeschlossenen Computer ermöglicht. Das Modell ist speziell für das i-wi-Funksystem der Firma Mahr sowie Mahr-Messmittel mit eingebauten Funksendern ausgelegt und lässt sich auf einfache Weise an jeden handelsüblichen Computer anschließen.

Einfacher Anschluss dank USB-Schnittstelle

Die HF-iwi-T-Box wird mittels USB-Schnittstelle an den Computer angeschlossen und gibt sich als USB-Tastaturinterface zu erkennen. Dadurch ist keine Installation eines speziellen Treibers für den Funkempfänger notwendig. Zur Erfassung der Messwerte kann nahezu jedes beliebige Programm verwendet werden wie beispielsweise EXCEL oder spezielle Statistikprogramme, in welche die Daten sonst händisch eingepflegt werden müssten. Auch die Stromversorgung der HF-iwi-T-Box erfolgt über die USB-Schnittstelle, so dass kein separates Netzteil erforderlich ist.

Individuelle Einstellmöglichkeiten dank integriertem Menü

Mithilfe des integrierten Menus dieses Tastaturempfängers lassen sich die Sprache sowie Trenn- und Abschlusszeichen individuell einstellen. So kann beispielsweise bei der Verwendung von EXCEL die Enter- oder Tab-Taste simuliert werden, so dass nach der Eintragung eines Messwertes automatisch zum nächsten Eingabefeld gesprungen wird. Mit diesen Einstellungsmöglichkeiten lassen sich selbst große Datenmengen ohne viel Aufwand übersichtlich und je nach Bedarf darstellen. Ausführliche Informationen bezüglich Produkteigenschaften, Lieferumfang und Preisen veröffentlicht BOBE Industrie-Elektronik auf der unternehmenseigenen Website.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei BOBE Industrie-Elektronik, Lage/Lippe, Telefon: +49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0, http://www.bobe-i-e.de

BOBE Industrie-Elektronik entwickelt und fertigt schwerpunktmäßig Interfaces zur Messdatenerfassung, Datenübertragung sowie Qualitätssicherung. Zum einen bietet das Sortiment softwarebasierte, zum anderen softwareneutrale Interfaces. Mittels Funk, COM-Port oder USB-Schnittstelle werden die Daten in der Regel übertragen und USB-Boxen sowie Funkboxen stellen die Grundlage der Messdatenerfassung dar. BOBE Industrie-Elektronik, persönlich geführt von Dieter Bobe, ist auf Datenübertragungssysteme und computerunterstützte Qualitätssicherung spezialisiert.

Kontakt
BOBE Industrie-Elektronik
Dieter Bobe
Sylbacher Straße 3
32791 Lage/Lippe
+49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0
[email protected]
http://www.bobe-i-e.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.