Tichawa präsentiert den schnellsten CIS der Welt

Tichawa Vision mit neuesten CIS-Technologien zur Qualitätskontrolle auf der Control in Stuttgart vom 5. bis 8. Mai

Tichawa präsentiert den schnellsten CIS der Welt

(Bildquelle: Tichawa Vision GmbH)

Friedberg, 27. März 2015. Vom 5. bis 8. Mai findet auch in diesem Jahr wieder die Control in Stuttgart statt. Die Tichawa Vision GmbH, Spezialist für die Entwicklung und Herstellung hochpräziser CIS-Contact Image Sensoren für die industrielle Produktkontrolle, ist ebenfalls vor Ort und zeigt in Halle 7 am Stand 7520 ihre neuesten CIS-Produkte und Technologien. Im Mittelpunkt steht der TurboCIS, dessen Doppelzeilen-Sensor eine Zeilenrate von bis zu 250 kHz bei einer Auflösung von 300 dpi erreicht. Damit ist er das weltweit schnellste Zeilenkamerasystem für die industrielle Qualitätskontrolle. Außerdem zeigt das Unternehmen den VakuumCIS für Anwendungen im Vakuum, beispielsweise bei der Folieninspektion, sowie das TubeCIS zum Prüfen von Rohrinnenflächen.

„Nach dem Erfolg im letzten Jahr stehen wir auch in diesem Jahr wieder einem interessierten Fachpublikum auf der Control Rede und Antwort“, berichtet Dr. Nikolaus Tichawa, Geschäftsführer der Tichawa Vision GmbH. „Die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, um mit Unternehmen in Kontakt zu treten, die sich für unsere innovativen Technologien und unsere Expertise im Bereich der industriellen Produktkontrolle interessieren und diese näher kennenlernen möchten. Wir freuen uns auf viele anregende Gespräche und positive Impulse, die wir mit nach Hause nehmen können.“

TurboCIS, VakuumCIS und TubeCIS: Die Anwendung entscheidet
Mit im Gepäck hat das Unternehmen aus Friedberg bei Augsburg den weltweit schnellsten TurboCIS. Der für die Qualitätskontrolle schnell laufender Prozesse, wie Druckbilder, beschichtete Filme und Folien optimierte TurboCIS ist mit einem Doppelzeilen-Sensor ausgestattet. Bei einer Zeilenrate von bis zu 250 kHz und einer Auflösung von 300 dpi erreicht er die derzeit am Markt schnellste Scangeschwindigkeit. Der TurboCIS erzeugt Bilddaten mit einer Abtastgeschwindigkeit von bis zu 21 m/s oder 1270 m/min in höchster Bildqualität.

Zudem zeigt Tichawa den vakuumtauglichen VakuumCIS. Aufgrund des rostfreien Edelstahlgehäuses eignet er sich besonders für die Folieninspektion in der Lebensmittelbranche. Mit dem Stahlgehäuse hält der VakuumCIS den rauen Umgebungsbedingungen in der Lebensmittelindustrie mit hoher Kälte, Hitze, Feuchte und aggressiven Substanzen stand. Der mit einem Einzel- oder Doppelzeilensensor ausgestattete VakuumCIS, kann sowohl für Anwendungen im Vakuum als auch unter atmosphärischen Bedingungen eingesetzt werden. Er ist optional mit einer Zeilenbreite von 260 bis maximal 2080 Millimeter und einer Auflösung zwischen 400 und 2.400 dpi verfügbar.

Ein weiteres Beispiel der Innovationsfreude aus dem Hause Tichawa ist der TubeCIS für die Inneninspektion von Rohren. Der kompakte CIS-Sensor prüft die Innenfläche schwer zugänglicher Rohre während des Fertigungsprozesses innerhalb weniger Sekunden. Er weist eine maximale Lesebreite von 260 Millimetern auf und wird je nach Ausführung in einem Arbeitsabstand von einem Millimeter zum abzubildenden Objekt angebracht. Erhältlich in einer Auflösung von 200, 400 oder 600 dpi bietet der TubeCIS Zeilenraten bis zu 10 kHz für maximale Umfangsgeschwindigkeiten von 1,27 Meter pro Sekunde. Dank seiner speziellen Bauform prüft er Innenwände von Bohrungen oder Rohren exakt und zuverlässig auf Risse oder andere Schwachstellen. Das System kann die Innen- und Außenflächen des Hohlkörpers inspizieren, wobei die Bildqualität bei der Innen- und Außenmessung identisch ist.

Bewährte Technologie
Die Contact Image Sensoren (CIS) aus dem Hause Tichawa haben sich zur Prüfung flacher Materialien als Alternative zu herkömmlichen Zeilenkameras etabliert. Die aus einer Lesezeile, einer Optik und einer Lichtquelle bestehenden CIS kommen bei Anwendungen mit hoher Genauigkeit zum Einsatz, beispielsweise bei der Wafer- und Solarzelleninspektion und in der Medizintechnik. Auf Basis der Low Distance Image Sensor-Technologie entwickelte Tichawa Vision die Contact Image Sensoren kontinuierlich weiter und bietet ein umfangreiches Produktportfolio für die verschiedensten Anwendungsgebiete an. Im industriellen Umfeld hat sich Tichawa im Bereich Entwicklung und Produktion zum weltweiten Markt- und Technologieführer für CIS-Image Sensoren etabliert.

Besuchen Sie Tichawa Vision auf der Control 2015 in Stuttgart, Halle 7, Stand 7520. Die Messe ist Dienstag bis Donnerstag, von 9 – 17 Uhr sowie am Freitag, den 8.5. von 9 – 16 Uhr geöffnet!

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 konzentriert sich die Tichawa Vision GmbH auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kamera-Technologien für die industrielle Bildverarbeitung zum Zweck der optischen Oberflächeninspektion und Produktkontrolle. Weltweit marktführend ist Tichawa auf dem Gebiet der Contact Image Sensoren (CIS), die – bestehend aus einer Lesezeile, integrierter Optik und anwendungsoptimierter Lichtquelle – mit einem Abbildungsverhältnis von 1:1 zuverlässige Analyseergebnisse für Anwendungen wie die Glasverarbeitung, den Siebdruck, die Waferinspektion, die Postsortierung oder die Automatisierungstechnik generieren.

Firmenkontakt
Tichawa Vision GmbH
Dr. Nikolaus Tichawa
Burgwallstraße 14
86316 Friedberg
(0821) 455 553 0
sales@tichawa.de
http://www.tichawa.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
(0821) 4508 7917
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.