Tilmann Krumrey Mit der Wucht und Kraft des Silbers

Ob Bär oder Bulle: Der Bildhauer Tilmann Krumrey bringt sie beide von der Börse in die Wohnung

(NL/6479454902) Die Galerie BullionArt http://www.bullion-art.de hat zwei wuchtige Werke des 1966 geborenen Starnberger Künstlers Tilmann Krumrey in ihr Sortiment aufgenommen. Bulle und Bär bekannte Symboltiere aus der Börsensprache – trotzen dem Auf und Ab der Aktien und Zertifikate mit ihrem Kern aus 5 kg feinstem Silber.

Tilmann Krumrey, nicht allein Bildhauer sondern auch diplomierter Kaufmann, hat den Mut, Verborgenes mit Ehrlichkeit zur Kenntlichkeit zu erheben. In seinem bekanntesten Projekt, den Fünf Göttinen verwandelte er gewöhnliche Silberbarren durch künstlerische Bearbeitung der Barren in Verkörperungen des Weiblichen und Göttlichen;- frei nach seinem Motto Überforme das patriarchale Wertsystem des Edelmetallgeldes mit archetypischen Bildern. Hier geht er nicht anders vor: Auch in seinen Werken Bär und Bulle demaskiert Krumrey ohne falsche Scham die traurige Tendenz des modernen Wohlstandsbürgers, Werte zwar zu wollen, sich aber nicht zu ihnen zu bekennen, sondern lieber auf Währung und Staat zu vertrauen. Ein 5kg-Bär aus Silber und ein 5-kg-Bulle durchbrechen dieses falsche Schweigen und verbinden eine Wertanlage mit sinnlichem Stolz auf ihre Schönheit. Nebenbei trotzt der Anleger damit auch den Gefahren der Aktien- und vor allem der Währungsmärkte. Dieses schnörkellose Anliegen beeindruckt: Die Spezialgalerie BullionArt hat unter http://www.bullion-art.de deswegen sowohl den Bären wie den Bullen in ihr Sortiment aufgenommen.

Bei einem Kunstwerk der BullionArt Galerie http://www.bullion-art.de hat man gleich 2 Werte in einem! Erstens der künstlerischen Wert, der durch den Namen des Künstlers, in diesem Fall von Tilmann Krumrey. Die strikte Limitierung der Skulptur, wird im Laufe der Zeit ebenfalls eine eigene Wertsteigerung nach sich ziehen. Zweitens kommt bei Kunstwerken aus reinem Silber, immer auch der pure Materialwert des Silbers zum Zug. Völlig unabhängig vom Wert des Kunstwerkes, kann dieser ebenfalls stark steigen. Silber hat dies in den letzten Jahren auch eindrucksvoll bewiesen und man kann annehmen, dass dieses wichtige Metall auch in Zukunft stark an Wert gewinnen wird. Silber ist die Zukunft bei Anlagewerten und Kunst die Zukunft bei Sachwerten.

Kontakt:
Bullion Art Silberkunst
Frauke Deutsch
Hohenzollernstr. 39
80801 München
49 177 386 2797
silber@bullion-art.de
http://www.bullion-art.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.