Trockene Haut kann ein Alarmsignal der Haut sein

Trockene Haut kann vorübergehend auftreten oder ein Dauerzustand sein. Sie ist damit unangenehm oder sogar Auslöser für Folgeerkrankungen.

Trockene Haut kann ein Alarmsignal der Haut sein

Trockene Haut ein Alarmzeichen

Trockene Haut kann vorübergehend auftreten oder ein Dauerzustand sein. Sie ist damit unangenehm oder sogar Auslöser für Folgeerkrankungen.

Trockene Haut ist im harmlosesten Fall unangenehm. Dann spannt sie, zieht und kann sogar einreißen. Dieser Zustand kann in jedem Alter auftreten und physiologische Ursachen haben. Beispiele dafür sind ausgedehnte Bäder oder starkes Schwitzen beim Sport. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr genügt dann für eine schnelle Besserung.

Wenn die trockene Haut zur Belastung wird

Manche Menschen haben von Natur aus trockene Haut. Kommen bei ihnen weitere belastende Faktoren hinzu, kann die Haut sogar krank werden. Die Betroffenen klagen über Spannungen und empfindliche Stellen. Das können einzelne Hautregionen sein. In schwerwiegenden Fällen erkrankt die gesamte Hautoberfläche. Auch Patienten mit Neurodermitis klagen über trockene Haut. Tatsache ist, dass die trockene Haut besonders anfällig für reizende Substanzen, aber auch für Keime und damit für Infektionen ist.

Ursachen von Hautproblemen erkennen

Wenn die Haut neben spannender Oberfläche weitere Probleme verursacht, ist es an der Zeit, einen Hautarzt hinzuzuziehen. Er kann häufig schon auf den ersten Blick erkennen, ob der Patient besonders empfindlich ist, ob vielleicht Ernährungsfehler vorliegen oder ob es sich um einen natürlichen Prozess handelt. Trockene Haut trifft z.B. im Alter und auch familiär gehäuft auf.

Frauen besonders häufig betroffen

Die trockene Haut trifft bei Frauen häufiger auf, als bei Männern. Besonders ab etwa der Mitte des 30. Lebensjahres, klagen viele Frauen über trockene Haut. Auslöser sind Hormonschwankungen. Eine hormonelle Therapie muss deshalb nicht begonnen werden. Aber eine gründliche Analyse des Ess- und Trinkverhaltens mit anschließender Anpassung kann Linderung bringen.

Die richtigen Mittel zur richtigen Zeit

Frau Dr. Ursula Jonas kennt die Sorgen der Kunden, die über trockene Haut klagen. Sie empfiehlt vor allem, auf genügend Wasserkonsum zu achten, und scharfe Genussmittel möglichst zu meiden. Patienten, bei denen sie trockene Haut diagnostiziert hat und die bereits Hautveränderungen an sich beobachten, rät sie zu reichhaltigen Cremes, die der Haut ihre Feuchtigkeit zurückgeben. Ein Präparat, das helfen kann, trockene Haut zu beruhigen und mit Nährstoffen zu versorgen, ist Eucerin Urea . Es ist erhältlich in der Versandapotheke Mediherz.de und nicht verschreibungspflichtig.

Foto: goodluz – Fotolia

Bildrechte: goodluz – Fotolia Bildquelle:goodluz – Fotolia

Über mediherz.de (Versandapotheke, Online-Apotheke)

Die Versandapotheke mediherz.de wurde 2005 gegründet und zählt heute, mit über 450.000 registrierten Kunden, zu den größten Versandapotheken in Deutschland.

Das in Schweinfurt und Sennfeld ansässige Unternehmen mediherz blickt dabei auf eine lange Tradition: Die Abgabe von Medikamenten sowie die umfassende Beratung in allen Fragen rund um die Gesundheit und des Wohlbefindens spielen schon seit der Gründung der ersten eigenen Apotheke 1983 eine maßgebende Rolle bei Dieter Hümmer. Heute führt der Inhaber und Apotheker neben dem mediherz.de Onlineshop die Westend Center Apotheke in der Stadtgalerie (Schrammstraße 5), die Herz Apotheke im Kaufland (Hauptbahnhofstr. 4) sowie die Westend Apotheke (Luitpoldstr. 20) in Schweinfurt.

7 Gründe für einen Einkauf in der Versandpotheke mediherz.de:

– günstige Preise
– Rezeptbestellung portofrei
– schnelle Lieferung
– kostenlose Beratungshotline unter der (0800) 22 30 300
– Versandkostenfreie Lieferung schon ab 25 EUR Bestellwert
– zugelassene deutsche Versandapotheke, EHI geprüft
– Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001 zertifiziert)

Online-Apotheken mit Homöopathie 2013

Im März 2013 wurde mediherz.de von der Aha.de Internet GmbH in Hamburg unter 6 Internetapotheken mit Homöopathie zum Sieger mit dem besten Internetauftritt gewählt. Mit der Durchschnittsnote von 1,5 erhielt mediherz.de die Beurteilung „sehr gut“. Getestet wurde in den Bereichen: Naturheilmittel, Naturkosmetik, Bücher, Bachblüten, Schüssler Salze und Online Ratgeber.

Deutscher Service Preis 2012

Die Versandapotheke mediherz.de wurde mit dem „Deutschen Service Preis 2012“ ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal verlieh das DISQ (Deutsches Institut für Servicequalität) zusammen mit dem Fernsehsender n-tv den Deutschen Servicepreis. Dafür bestimmten die Tester in elf Kategorien jeweils 39 Sieger aus 430 Unternehmen.

Beste Versandapotheke 2011

mediherz.de wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Fernsehsenders n-tv neben 16 anderen Versandapotheken auf Herz und Nieren geprüft und zur besten Internet-Apotheke 2011 gekürt.

Bestnote Stiftung Warentest 2010

Mediherz wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 5/2010 mit der Bestnote ausgezeichnet. Von den Testern waren insgesamt 23 deutsche und europäische Versandapotheken unter die Lupe genommen worden, Mediherz erreichte bei seiner ersten Teilnahme überhaupt die Note 2,6. Herausragend waren vor allem die Bereiche Qualität und Service.

Weitere Informationen über die Versandapotheke und Online-Apotheke mediherz.de sowie ihre aktuellen Angebote sind im Internet unter http://www.mediherz.de abrufbar oder über die kostenlose Beratungshotline (0800) 22 30 300 erhältlich.

Kontakt
Versandapotheke mediherz.de
Anja Saam
August Borsig Str. 3
97526 Sennfeld
0 97 21 / 73 08 0
[email protected]
http://www.mediherz.de

Pressekontakt:
saamMedia Agentur für Kommunikation und Media
Alexander Saam
Schulstr. 46
97534 Waigolshausen
0 97 22 / 94 10 27
[email protected]
http://www.saam-media.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.