Unser Resume über das Bestellerprinzip

Unser Resume über das Bestellerprinzip

Angelika Bartsch – Bartsch & Rozmarin Immobilien

Gut zwei Jahre ist es her, dass die Bundesregierung das Bestellerprinzip auf dem Mietmarkt eingeführt hat. Seit diesem Zeitpunkt gilt der Grundsatz: Wer den Makler bestellt, muss ihn auch bezahlen. Diese gravierende Änderung für den Mietmarkt bedeutete auch für die Firma Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien einen spürbaren Einschnitt.

In den Wochen nach der Einführung des Bestellerprinzip haben die Vermieter oft abgewartet, bis sie uns über die Kündigung des aktuellen Mieters informiert haben, berichtet Angelika Bartsch, die Geschäftsführerin des Münchner Maklerbüros. Viele waren verunsichert, wie sie sich verhalten sollen und haben darauf gehofft, dass der Mieter vielleicht einen passenden Nachmieter hat. Diejenigen Vermieter, die sich nicht in München befinden, mußten sich zwangsläufig mit dem Thema Bestellerprinzip genauer befassen. Sie sind also mehr oder weniger dazu gezwungen sich einen passenden Dienstleister vor Ort zu suchen.

Wer den Service eines Maklers möchte setzt unserer Erfahrung nach vor allem auf Qualität. Die Auswahl des richtigen Mieters ist für viele wichtig. Wurde das Mietverhältnis erst einmal geschlossen, ist es nicht so leicht sich von einem schlechten Mieter zu trennen. Eine Dienstleistung hat seinen Preis, wenn sie professionell und ohne Kompromisse geliefert werden soll. Nicht jeder Vermieter kann sich jedoch leisten einem Makler 1,5 bis 2 Monatsnettokaltmieten zu bezahlen. Diese Provisionshöhen werden aktuell häufig von Immobilienmaklern verlangt, die auf einen guten Vermittlungsservice bestehen. Was zeichnet einen solchen Service aus?

Gründliche Vorqualifizierung, Einzeltermine mit den Interessenten, eine gute Bonitätsprüfung und die Betreuung bis zum Mietvertrag. Dies erwarten sich Vermieter, die bereit sind eine entsprechende Courtage zu bezahlen. Als „Vermietspezialist“ bleiben wir unserem Service treu, möchten jedoch nicht mit den Billiganbietern am Markt mithalten, für die ein hochqualitativer Service und eine individuelle Betreuung nicht an erster Stelle stehen. Es gibt einen deutlichen Umbruch im Vermietungsgeschäft und eine Neuorientierung am Markt auf die wir uns als Makler einstellen müssen.

Wir setzen nun natürlich verstärkt auf den Immobilienverkauf, berichtet die Maklerin. Für diese Dienstleistung besteht nach wie vor Bedarf und sie wird wesentlich wichtiger und wertvoller erachtet, als die Vermittlung eines Mieters. Durch die intensive Beobachtung des Geschehens am Immobilienmarkt und einer umfangreichen Übersicht über die aktuellen Immobilienpreise und -trends können wir unsere Kunden optimal bei der Kaufpreisfindung und bei der Strategie für einen erfolgreichen Verkauf beraten. Der eine oder andere Immobilienbesitzer überlegt sich bei einem Mieterwechsel, ob er die Wohnung nicht doch verkaufen soll. An diesem Punkt können wir den Eigentümer gut und neutral beraten und ihm dabei helfen, die richtige Lösung zu finden.

Vermietspezialist, Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG

Kontakt
Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Angelika Bartsch
Dauthendeystraße 2
81377 München
089-892684-12
[email protected]
http://vermieter.vermietspezialist.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.