Unternehmen in Baden-Württemberg sind mit der Aufarbeitung der NSA-Überwachungsaffäre unzufrieden

  Unternehmen in Baden-Württemberg sind mit der Aufarbeitung der NSA-Überwachungsaffäre unzufrieden

COBUS Marktforschung

Karlsruhe – Die Aufarbeitung des NSA-Abhörskandals kommt bei den Unternehmen in Baden-Württemberg nicht gut an. Laut Wirtschaftsbarometer des Karlsruher Marktforschungsinstitutes COBUS GmbH, ist ein Großteil (60,4%) der baden-württembergischen Unternehmen unzufrieden damit, wie die Bundesregierung auf den Spionageskandal, der im Juni diesen Jahres bekannt wurde, reagiert.

Nur rund 40% (39,6%) geben an, sie seien zufrieden mit dem Umgang der Bundesregierung.
Die Bundesregierung hat erheblich an Vertrauen bei den Unternehmern verloren, da sich die Unternehmer auch zu den Opfern der Ausspähungen zählen. Sie erwarten, dass die Bundesregierung sich deutlicher als bisher für den Schutz von Daten einsetzt, so Uwe Leest, Geschäftsführer der COBUS Marktforschung GmbH.

Etwas mehr als die Hälfte der Befragten (51%) glaubt, dass ihr Unternehmen im Bereich IT-Sicherheit ausreichend geschützt ist, wohingegen 26,9% sich nicht ausreichend geschützt fühlen. Nur 17,3% geben an, dass sie bereits Erfahrungen mit Cyberangriffen gemacht haben.

Dennoch wächst die Bedeutung des Themas IT-Sicherheit in Unternehmen. Rund 26% der befragten Unternehmer in Baden-Württemberg planen in den kommenden Monaten Ausgaben zur Verbesserung der IT-Sicherheit im Unternehmen.
Am häufigsten kommen dabei Antivirensoftwares (88,7%), regelmäßige Softwareaktualisierungen (88,7%), Firewalls (84,9%) und die Verwendung von Sicherungskopien (71,7%) zum Einsatz.

Über das COBUS-Wirtschaftsbarometer Baden-Württemberg
Im Rahmen des Wirtschaftsbarometers Baden-Württemberg werden alle zwei Monate ca. 6500 mittelständische Unternehmen angeschrieben. Die Erhebung liefert aktuelle Trends und Zahlen zum wirtschaftlichen und politischen Klima in Baden-Württemberg. Der aktuelle Bericht „August 2013“ erscheint am 30. August 2013.

Über COBUS Marktforschung

COBUS Marktforschung beobachtet für seine Kunden aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung intensiv die Märkte, Trends und Strömungen und liefert so wichtige Fakten für Unternehmens-entscheidungen. Das 1991 in Karlsruhe gegründete Marktforschungsunternehmen arbeitet mit renommierten Wissenschaftlern zusammen und nutzt deren Expertise.

Schwerpunkt der Tätigkeit von COBUS sind nationale und internationale Märkte, hier vor allem im osteuropäischen Bereich.

Pressekontakt
COBUS Marktforschung
Dipl. Ing. Uwe Leest
Geschäftsführer
Leopoldstr.1
76133 Karlsruhe
Tel: 0049 721 / 1 60 09 – 0
Fax: 0049 721 / 1 60 09 – 20
E-Mail: info@cobus.de
Web: www.cobus.de

Marktforschungsinstitut

Kontakt:
COBUS Marktforschung
Uwe Leest
Leopoldstr.1
76133 Karlsruhe
0721 – 16009 – 0
info@cobus.de
http://www.cobus.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.