Von der unflexiblen zur flexiblen Projekt- und Fallbearbeitung

Der Paradigmenwechsel hat einen Namen: kiwiw

Von der unflexiblen zur flexiblen Projekt- und Fallbearbeitung

kiwiw Systems GmbH

Norderstedt, 30. August 2013*****Laut einer aktuellen Studie (SID, 2012) sind 96% der befragten Kunden mit ihrer Prozesseffizienz unzufrieden. Als Grund werden meist zu unflexible Systeme genannt. Nicht zuletzt aus diesem Grund bezeichnet der IT-Branchenverband BITKOM ACM (Adaptive Case Management) für die Softwarebranche als einen der „aufkommenden Stars für 2013“. Bei der von der kiwiw Systems GmbH entwickelten und vertriebenen Lösung handelt es sich um ein generisches Fallmanagementsystem, das sich durch innovative, theoretisch untermauerte und praxisbewährte Eigenschaften auszeichnet und in der Kategorie neuartiger ACM-Systeme eingeordnet werden kann. kiwiw bietet hochflexible Unterstützung in allen Szenarien der Projekt- und Fallarbeit (ACM-Szenarien), bei denen zwar Ziele klar definiert sind, jedoch der Lösungsweg und die Prozessunterstützung für jedes Projekt und jeden Fall individuell abweichen.

Die bislang zur Unterstützung der Abwicklung von Geschäftsprozessen eingesetzten Business Process Management-Systeme (BPMS) basieren auf einer kontrollflussbasierten Process Engine mit modellierten Ablaufdiagrammen und eignen sich nur für sehr stark strukturierte und standardisierte Prozesse mit einer hohen Wiederholungsrate. Für fallbasiertes Arbeiten, bei dem es sehr viele Variationsmöglichkeiten gibt, eignet sich dieser Ansatz nicht. Hier setzt die von der kiwiw Systems GmbH entwickelte Cloud-basierte Lösung an. Besonders flexibel und effizient unterstützt kiwiw sehr pragmatisch Unternehmen bei der Arbeitsorganisation, dem Arbeitsablauf sowie Entscheidungsfindung in semi-strukturierten Geschäftsprozessen.

Bei der von der kiwiw Systems entwickelten und vertriebenen Lösung handelt es sich um einen generischen Fach-Baukasten nach dem Lego-Prinzip für die unterschiedlichsten ACM-Lösungen, mit dem Fachmodule und Geschäftsprozessanwendungen einfach und kostengünstig mit wenigen Stunden/Tagen Aufwand erstellt, angepasst, geändert und auf der kiwiw-Plattform verteilt werden können. Anpassungen können direkt von der Fachabteilung ad hoc vorgenommen werden und stehen nach Freigabe durch den Prozessverantwortlichen sofort allen Nutzern zur Verfügung. kiwiw integriert bzw. ersetzt bestehende Softwaresysteme, schafft eine einheitliche, konsistente und systemübergreifend verfügbare Datenbasis und stellt automatisch die richtigen Zusammenhänge (Kontexte) her, indem Metadaten automatisch erfasst und ausgewertet werden. Durch die direkte Ausführbarkeit von kiwiw ist eine vorherige Prozessmodellierung nicht notwendig. Die Prozessdokumentation erfolgt retrograd unterstützend.

Dabei ermöglicht kiwiw die Verarbeitung von großen Datenmengen (Big-Data). Das System wird beispielsweise bei Kunden produktiv und höchstverfügbar mit 59.000 CRM-Datensätzen, über 100.000 jährlich neu hinzukommenden Aktionen betrieben. Dabei werden im integrierten DMS jährlich über 20.000 neue Geschäftsdokumente erzeugt und dauerarchiviert. Gegenüber klassischer Softwareimplementierung führt dieser Ansatz zu einer Kostenersparnis von mindestens 50 bis oft sogar über 80 Prozent.

Gegenwärtig stehen vier ACM-Fachmodule – kiwiw::Core, kiwiw::INSIGHT, kiwiw::CONVERSION, kiwiw::WORK, kiwiw::REGISTER – zur Verfügung. Weitere Fachmodule wie kiwiw::QM/QS mit Varianten für ISO 9001 und andere ISO Normen sind derzeit in der Entwicklung bzw. können vom Kunden oder zertifizierten Partnerunternehmen einfach selbst erstellt werden.

„Ziel ist es, sich bis 2020 mit kiwiw Systems als führender Anbieter für ACM-Systeme in Deutschland und Europa zu etablieren und weltweit über Vertriebs- und Consultingpartner zu positionieren. Die Marke kiwiw wird im B2B-Softwarebereich für Flexibilität, Adaptivität und Prozesseffizienz stehen. kiwiw bietet einen durchgängigen methodischen Ansatz, mit dem alle Prozesse unabhängig vom Strukturierungsgrad auf einheitliche Weise unterstützt werden“, erklärt Christof Langer, Gründer der kiwiw Systems GmbH.

kiwiw kann besonders effektiv eingesetzt werden zur Problemfallbehandlung, bei der individuellen Geschäftsprozessoptimierung, im Qualitätsmanagement, zur Compliance-Unterstützung und ersetzt Softwaresilos, die oft noch vorhandenen selbstgestrickten Lösungen auf Excel, Word- und sonstiger Basis und natürlich und Papierlösungen. In Manufakturen unterstützt kiwiw die Projektausführung, das Anforderungs- und Angebotsmanagement, den technischen Support, Revenue-Modelle und eine einheitliche Nachweisdokumentation. kiwiw eignet sich auch für Beratungs- und Projektgesellschaften beim Projektmanagement und der Projektausführung, für Anforderungs- und Angebotsmanagement, Auftragsorganisation und Collaboration sowie für einheitliche Entscheidungsdokumentation.

kiwiw Systems zeigt seine innovative ACM-Lösung vom 24. bis 26. September 2013 auf der IT & Business und CRM-Expo in Stuttgart, Stand 3F53 . Besucher von kiwiw Systems erhalten unter http://www.kiwiw.biz/einladung-zur-messe-itbusiness-in-stuttgart-vom-24-09-26-09-2013-mit-freiem-eintritt-doodle-link/ ihre kostenlose Eintrittskarte.

Über kiwiw
Die kiwiw Systems GmbH mit Sitz in Norderstedt ist ein „Technologie-Spin-Off“ der auf „Antragsassistentensysteme“ und „Fallmanagementsysteme“ spezialisierten CharismaTeam GmbH, die erfolgreich seit über 11 Jahren eigene Web-basierte Softwareprodukte für die öffentliche Verwaltung entwickelt und vertreibt. Die von CharismaTeam entwickelten und implementierten Fachapplikationen ermöglichen es dem User, einzelne wissensbasierte Workflows fall- und statusbezogen zu managen und somit eine fallbezogene Vorgangsbearbeitung abzuwickeln. Aus diesem Kontext heraus wurde Mitte 2007 begonnen, das generi-sche Fallmanagement-System kiwiw zu entwickeln und seit Mitte 2012 auf die Anforderungen der freien Wirtschaft anzupassen.

Kontakt
kiwiw Systems GmbH
Dipl.-Ing. Christof Langer
Segeberger Chaussee 275
22851 Norderstedt
0800 54949 25
cl@kiwiw.biz
http://www.kiwiw.biz

Pressekontakt:
GBS-Die PublicityExperten
Dr. Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@publicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.