Vorreiter im nachhaltigen Hausbau

Deutschlands Marktführer massa haus erreicht als erster Ausbauhaushersteller das DGNB-Zertifikat in Silber

Vorreiter im nachhaltigen Hausbau

Deutschlands Baufamilien profitieren beim Bauen mit massa haus jetzt nicht mehr allein von der Möglichkeit, mit Eigenleistungen Baukosten zu sparen, sondern auch von einer nachhaltigen Bauqualität ohne Mehrkosten: Der Marktführer hat als erster Ausbauhaus-Hersteller die anspruchsvolle DGNB-Zertifizierung in Silber erhalten. Neben ökologischen und ökonomischen Kriterien bewertet das System der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) auch technische, funktionale, gestalterische und soziokulturelle Aspekte. Darüber hinaus wird auch die Prozessqualität untersucht: Für die aufwendige Zertifizierung beurteilt die DGNB sämtliche Phasen der Planung, den kompletten Bauprozess, die Qualitätssicherung sowie die Voraussetzungen für die langfristige, optimale Nutzung eines Gebäudes. massa haus überzeugt hier als Fertighausanbieter durch innovative Bau- und Hauskonzepte und übernimmt Verantwortung für eine gesunde und verantwortliche Zukunft, die sich Familien auch leisten können.

Damit bekommen erstmals auch Ausbauhaus-Bauherren und Eigenleister die Chance, ihr Bauvorhaben entscheidend aufzuwerten: Mit dem DGNB-Nachhaltigkeitszertifikat in Silber sind die nachhaltige Bauweise und die besonders hohe Wertsubstanz jedes massa-Ausbauhauses von unabhängiger Stelle bestätigt. massa haus-Geschäftsführer Oliver Dümcke erläutert die Überzeugung des Unternehmens und das Engagement für Nachhaltigkeit: „Wir berücksichtigen bei massa haus die gesamte Wertschöpfungskette. Deshalb wissen wir, woher das Holz kommt, das wir verbauen, achten auf die Beschaffenheit unserer Baumaterialien und legen insgesamt großen Wert auf gesundes Bauen und Wohnen. Umso mehr freut es uns jetzt, dass wir unsere Bauqualität regelmäßig und von objektiver Seite mit dem DGNB-Zertifikat in Silber bestätigt bekommen.“

Intensive Prüfung – tiefe Überzeugung

Nachhaltigkeit ist mehr als ein Megatrend. In der ganzheitlichen massa haus-Philosophie ist Nachhaltigkeit auch für den eigenen Unternehmenserfolg zukunftsentscheidend. Die konsequente Ausrichtung auf den Werkstoff Holz als erneuerbare Ressource sowie die umfassende Hausausstattung mit nachhaltigen Technologien dokumentieren die Ernsthaftigkeit dieser Haltung: Baufamilien dämmen mit der massa-Klimaplus-Wand mit exzellenten U-Werten. Auch das innovative massa-Hauskraftwerk ist eine nachhaltige, attraktive Komponente: Dank Photovoltaikmodulen auf dem Hausdach, kombiniert mit intelligentem Stromspeicher und optimiertem Hausenergie-Management, profitieren Baufamilien von null Energiekosten und verdienen mit ihrem Solarstromüberschuss sogar noch Geld. Nachhaltiges Bauen erfordert viele konkrete Schritte in einer modernen Fertighaus-Produktion, die massa haus bereits gegangen ist und auch weiterhin vorantreiben möchte: bei Entwicklung, Ausstattung und Umsetzung.

Sicheres Wohnen, bezahlbares Bauen

„Silber“ ist Baufamilien nach dem DGNB-System sicher, wenn sie für den Innenausbau die von massa haus empfohlenen, ökologisch unbedenklichen Materialien und die entsprechend zusammengestellten massa-Ausbaupakete verwenden. Sie können den Nachhaltigkeits-Erfüllungsgrad ihres Eigenheims auf Wunsch aber auch bereits in der Planungsphase verbessern, etwa durch den Einbau besonders energiesparender Haustechnik. Dann ist sogar der „Gold“-Status möglich. Die DGNB-Bewertung blickt auf den gesamten Lebenszyklus eines Hauses und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, indem sie ökologische und ökonomische Kriterien bewertet und ebenso eine Reihe technischer, funktionaler, gestalterischer und soziokultureller Aspekte bewertet.
Was 2007 mit 16 Pionieren – darunter der massa haus-Mutterkonzern DFH Deutsche Fertighaus Holding AG – aus der Bau- und Immobilienwirtschaft unter dem Namen Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. begann, ist heute eine anerkannte Institution. Über 1.200 Mitgliedsorganisationen in der ganzen Welt repräsentieren die gesamte Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft: vom Architekten über den Planer bis zum Bauherren, Investoren, Kommunen und Wissenschaftlern, die sich für den bewussten Umgang und Einsatz vorhandener Ressourcen, die Verringerung des Energieverbrauchs und ein Bewahren der Umwelt einsetzen. Für eine lebenswerte Zukunft!

Bildunterschrift:
Mit dem DGNB-Zertifikat in Silber haben massa-Bauherren ein weiteres Qualitätssiegel an der Hand, das die besonders hohe Wertsubstanz und Nachhaltigkeit ihres Eigenheims unabhängig und nachweislich dokumentiert.

Seit ihrer Gründung 1978 behauptet sich die massa haus GmbH mit Hauptsitz in Simmern (Hunsrück) als Marktführer unter den Ausbauhaus-Herstellern Deutschlands. Über 30.000 Häuser hat das Unternehmen bereits aufgebaut. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf energiesparendem, gesundem Wohnen sowie attraktiven Finanzierungsangeboten gerade für junge Baufamilien. massa haus versteht sich als idealer Partner aktiver, selbstbestimmter Bauherren, die mit Engagement und begleitet von den massa-Fachleuten den Traum von Eigenheim verwirklichen. massa haus setzt auf Initiative und Innovation und bietet umweltbewussten und sparsamen Baufamilien modernste, Ressourcen schonende Energiekonzepte, die auch künftigen Energiegesetzen mühelos genügen. Unter dem Motto „Entdecke dich neu“ ermöglicht es das massa-Ausbausystem vielen Baufamilien, besonders kostengünstig zu bauen und individuell gestaltbare Eigenleistungen in anrechenbares Eigenkapital zu verwandeln – mit DGNB-Zertifikat in Silber als Nachweis nachhaltigen Bauens. Bundesweit laden über 50 Musterhäuser interessierte Baufamilien zur ausführlichen Vor-Ort-Beratung ein. Alle Informationen unter: www.massa-haus.de

Firmenkontakt
massa haus GmbH
Susanne Theiss
Argenthaler Str. 7
55469 Simmern
0 67 61 / 90 303-0
[email protected]
http://www.massa-haus.de

Pressekontakt
WortWörtlich Kommunikation und Marketing
Kerstin Dietz
Osterholzallee 106
71636 Ludwigsburg
07141 95 67 380
[email protected]
http://www.wortwoertlich.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.