Wale und Delfine in der Strasse von Gibraltar

Respektvolle Walbeobachtung mit firmm

(ddp direct) Die Strasse von Gibraltar ist eine walrelevante Nahrungsquelle mit einer bedeutenden Walpopulation: Während der 7-monatigen Saison von firmm® in Tarifa lassen sich regelmäßig Gewöhnliche Delfine (Delphinus delphis), Blau-weiße Delfine (Stenella coeruleoalba), Große Tümmler (Tursiops truncatus) und Gewöhnliche Grindwale (Globicephala melas) beobachten. Diese vier Arten gehören zu den sogenannten residenten, das ganze Jahr über in der Strasse von Gibraltar lebenden Tieren.

Pottwale (Physeter macrocephalus) kommen in der Meerenge vor allem im Frühjahr vor. Die sanften Riesen können bei ihrer Erholung an der Oberfläche von langen Tauchgängen gut beobachtet werden.

Der grösste in der Strasse von Gibraltar vorkommende Meeressäuger, der Finnwal (Balaenoptera physalus), durchquert die Meerenge während des ganzen Jahres, wobei es allerdings nur noch wenige Tiere sind, was eine Sichtung zu einem ganz besonderen Erlebnis macht und etwas Glück braucht. Erstaunlicherweise bekamen wir von dieser eher seltenen Art an einem Tag gleich 5 zu Gesicht!

Von Juli bis etwa Mitte September können auch die Orcas (Orcinus orca) oder Schwertwale genannt auf Grund der Fischerei des roten Thunfisches beobachtet werden. Dafür werden spezielle 3-stündige Ausfahrten angeboten. Wenn die grössten Delfine (bis zu 10 Meter lang) sich auf die Jagd nach dem roten Thunfisch machen, ist es ein tolles Spektakel dies mitzuerleben! (siehe den Blog „Orca Spektakel“ auf unserer Website)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/i71941

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/wale-und-delfine-in-der-strasse-von-gibraltar-34424

Die Stiftung firmm (foundation for information and research on marine mammals) setzt sich aktiv für den Schutz von Walen und Delfinen und somit auch für den Lebensraum Meer ein. Zu diesem Zweck errichtet firmm an verschiedenen Standorten Forschungsstationen und schafft so Begegnungsmöglichkeiten zwischen Mensch und Tier.
Die Stiftung zum Schutz und zur Erforschung von Meeressäugern firmm® (foundation for information and research on marine mammals) wurde 1998 durch Katharina Heyer mit Sitz in Meisterschwanden und Headoffice in Stallikon, Schweiz, gegründet. Der Auslöser war die Begegnung von Heyer Ende 1997 mit den Delfinen und Walen in der Straße von Gibraltar: Sie erkannte, dass diese wundervollen Wesen und ihr Lebensraum dringend erforscht und geschützt werden müssen.

Kontakt:
Foundation for Information and Research on Marine Mammals
Katharina Heyer
Pedro Cortes, 4
11380 Tarifa
+34 956 62 70 08
mail@firmm.org
www.firmm.org

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.