Wegbereiter und Marktöffner für den Export

Unternehmen, die ihre Produkte im Ausland verkaufen wollen, setzen auf die Unterstützung des PBS Export Vertriebsteams. In diesem Jahr feiern die bewährten Dienstleister aus München ihr 20-jähriges Jubiläum.

Wegbereiter und Marktöffner für den Export

PBS-Vorteile

„PBS – das ist die Geschichte konsequent genutzter Geschäftschancen. Wir sind Wegbereiter und Marktöffner für ein erfolgreiches Going International“, fasst Gründer und Geschäftsführer Werner Poiger das PBS-Konzept zusammen. Aktuell ist es heute mehr denn je: Viele Mittelständler haben mit ihren Produkten Made in Germany weltweit exzellente Absatzmöglichkeiten. Allerdings fehlen ihnen auslandserfahrenes Personal und eine schlagkräftige Organisation.

An diesem Punkt tritt das ‚PBS Export Vertriebsteam ‚ in Aktion. Es übernimmt die kompletten Aufgaben eines Auslandsvertriebs. Dazu gehören vor allem Marktanalysen, persönliche Kontakte mit potenziellen Kunden, Werbung und Verkaufsförderung, die Ausarbeitung von Angebotsunterlagen und schließlich die Abwicklung des Seriengeschäfts. Vorteil für den Auftraggeber: Er ist mit seinen Produkten vor Ort, wenn der Markt nach ihnen verlangt, und kann bereits nach kurzer Zeit Umsätze erzielen. Bis er eine eigene Exportabteilung aufgebaut hat, vergehen Monate – bis dahin ist womöglich bereits ein Konkurrent zum Zuge gekommen.

Poiger: „Aktuell besteht zum Beispiel in Brasilien enormer Bedarf an Energiespar- und Medizintechnik. In Deutschland gibt es eine ganze Reihe leistungsfähiger Hersteller, die passende Produkte anbieten könnten. Leider fehlt ihnen der Marktzugang.“

PBS ist auf die Branchen „Technik und Mechanik“ (insbesondere Maschinenbau, Anlagenbau, Automobil, Medizintechnik), Handel, Konsumgüter, Sport sowie Rehabilitation spezialisiert und verfügt über Stützpunkte auf fünf Kontinenten. Der für den deutschen Export wichtige US-Markt wird über ein größeres Büro in Greensboro, North Carolina betreut. PBS hat 20 feste Mitarbeiter und ein umfangreiches, kontinuierlich ausgebautes Netzwerk von freien Mitarbeitern weltweit. „Unsere Infrastrukturen in den Zielländern und die Bündelung von Leistungen ermöglichen es, neue Märkte rasch zu durchdringen; zudem reduzieren sie den Aufwand für das einzelne Projekt“, erläutert Poiger die Vorteile einer Zusammenarbeit. Seit Gründung hat das PBS Export Vertriebsteam Produkte von über 20 Unternehmen auf Auslandsmärkten etabliert, vor allem in Nordamerika, Brasilien, Südafrika, Australien und im europäischen Ausland.

Das PBS-Konzept ist eine Alternative zum herkömmlichen freien Handelsvertreter. Dieser pusht zwar den Verkauf, denn er erhält umsatzabhängige Provisionen. Allerdings konzentriert er sich in der Regel auf die für ihn besonders lukrativen, bereits marktgängigen Produkte.

Poiger. „Wir dagegen haben den Markenaufbau im Fokus. Wir sind keine ‚Externen‘, sondern übernehmen im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft die Rolle des Vertriebsmitarbeiters im Team des Auftraggebers und folgen der Philosophie der Unternehmenszentrale. Dabei sind wir sowohl im Zielland als auch den Zentralen unserer Auftraggeber präsent und in wichtige Prozesse wie die Produktentwicklung involviert.“

Das PBS Export Vertriebsteam unterstützt deutsche Unternehmen, die Exportmärkte erschließen wollen – konzeptionell und operativ.

Kontakt:
PBS Outsourcing GmbH
Annette Reissner-Nevries
Dachauer Str. 342
80993 München
49 (89) 143836-31
anevries@pbs-sales.de
http://www.pbs-sales.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.