Weihnachtslieder Noten für Gitarre & Gesang – Download oder Heft?

Die Alternative zu fliegenden Notenblättern unter dem Weihnachtsbaum kommt in Form eines durchdachten und preiswerten Notenheftes daher

Weihnachtslieder Noten für Gitarre & Gesang - Download oder Heft?

Weihnachtslieder Notenheft für Gitarre inkl. Akkordsymbole, Gitarrengriffe-Diagramme & Liedtexte

Wer kennt ihn nicht den alljährlichen Weihnachtsstress? Geschenke kaufen, Weihnachtsfeiern, allerlei Organisation – und dann möchte man noch pünktlich zum Fest ein paar Weihnachtslieder vorbereiten, um sie an Adventsabenden und Heilig Abend zu singen, am besten mit Gitarren- oder Klavier-Begleitung. Wer sich die Noten als Ersatz für ein gut ausgearbeitetes Notenheft aus dem Internet herunterlädt, wird nicht immer Freude daran haben: Zu oft sind die Tonarten nicht für das jeweiligen Musikinstrument optimiert und häufig fehlen die Liedtexte oder Begleitakkorde, von den fliegenden Blättern beim Lose-Blatt-Ausdruck und der damit verbundenen Brandgefahr bei flackernden Kerzen mal ganz abgesehen.

Das häufigste Argument der Befürworter von Weihnachtslieder-Noten als Lose-Blatt-Sammlungen ist die Zeit- und Kaufpreisersparnis. Gerade erstere erweist sich jedoch oft als Trugschluss, denn nicht selten verbringt man etliche Stunden mit der Suche im Netz, nur um festzustellen, dass die Tonarten doch nicht optimal fürs gewünschte Instrument oder die Noten fehlerhaft sind. Beim Kaufpreis muss man immer abwägen, was einem eine geordnete, strukturierte Liedersammlung in Form eines gedruckten Notenheftes wert ist. Eine breite Konkurrenz am Musikalienmarkt hat auch verbraucherfreundliche Folgen für ein breites Notenangebot und eine nicht minder breit gefächerte Preisstruktur. Der Grundsatz „Noten sind teuer“ trifft schon längst nicht mehr auf jedes Heft zu. Auch im Preissegment von deutlich unter zehn Euro bekommt man heute gleich eine Palette von Angeboten: Und diese sollten es einem vielleicht wert sein, allein um sich herumfliegende lose Notenblätter zu ersparen und um einen möglichen Wohnungsbrand vorzubeugen. Zu schnell kann sich ein, zum Beispiel durch einen Luftstoß beim Lüften in Bewegung geratenes, loses Blatt an einer weihnachtlichen Kerze entzünden. Und diesen Ärger würde man ja lieber vermeiden.

Wer glaubt dem Problem Herr zu werden in dem er lose Blätter in einen Ordner mit Klarsichtfolien steckt, wird auch schnell enttäuscht. Denn es entstehen dabei meist unschöne Spiegelungen und Lichtreflektionen, die das Noten- oder Textlesen unnötig erschweren. Und zum Preis eines formschönen Ordners bekommt man bereits ein preisgünstiges Notenheft.

Mit all diesen Fragen müssen sich natürlich auch die Hersteller von Musikalienerzeugnissen beschäftigen. Der noch junge Tunesday Records Musikverlag aus Berlin, der von einem aktiven (studierten) Musiker geführt wird, möchte geldwerte Problemlösungen für oben genannte Situationen anbieten. Neben einem Premium Notenheft mit Weihnachtsliedern für Gitarristen, das gleich mit 2 CDs ausgestattet ist und neben zahlreichen Hörbeispielen vor allem auch hilfreiche Lehr-Videos zum Erlernen der Anschlags- und Zupfmuster der Lieder bietet, hat der Verlag ansonsten vor allem preisgünstige Notenhefte mit Weihnachtsliedern (für Gitarre, Keyboard, Flöte & Gesang) unterhalb der zehn Euro Marke im Programm.

Der Titel „Weihnachtslieder für Gitarre“ ist in der Adventszeit 2017 bereits für unter sechs Euro zu haben und kostet dank Buchpreisbindung, die auch für Musikalien gilt, überall gleich viel. Im Jahr 2017 bekommt man für 5,90 EUR ein gut strukturiertes Notenheft, das 21 der beliebtesten Weihnachtslieder in leicht zu spielenden Tonarten für Gitarre beinhaltet. Die Noten der vertrauten Melodien sind so gesetzt, dass man sie durchgehend in der für Einsteiger günstigsten ersten Griffbrettlage spielen kann. Die Tonarten wurden dabei so gewählt, dass man maximal ein „b“ oder ein „Kreuz“ (#) als Vorzeichen zu berücksichtigen hat. Zum Mitsingen steht die jeweils 1. Strophe eines Liedes direkt unter den jeweiligen Notenzeilen, alle weiteren Strophen und Textzeilen sind zusätzlich nach dem Notenteil einer Heftseite abgedruckt. Neben den Akkordsymbolen, die auch für Klavier/Piano/Keyboard/Akkordeon und andere polyphone Musikinstrumente geeignet sind, hat der Verlag auch die gitarrentypischen Griffbilder in Diagrammform mit berücksichtigt. Diese sind an den passenden Stellen im Notentext platziert, so dass der Gitarrist leicht erkennen kann, wie er den passenden Akkord greifen muss. Am Ende des Heftes gibt es als Extra noch eine kleine Akkordübersicht in Manier einer Gitarren-Grifftabelle.

Der Verlag sieht in dem Heft „Weihnachtslieder für Gitarre“ einen echten Problemlöser für viele Familien. Dank schnellem Bestell-Service und dank Buchpreisbindung kann das Heft bei jedem Musikalien- oder Buchhändler unter der ISMN-Nummer 979-0-50198-029-1 (Kurzform: 9790501980291) zum einheitlichen Preis bestellt werden. Wer lieber online shoppen geht findet das Heft schnell bei seinem Lieblings-Anbieter in der er den Titel „Weihnachtslieder für Gitarre“ plus das Verlagskürzel „Tunesday“ in die jeweilige Suchmaske eingibt. Dank kurzer Laufzeiten bekommt man in der Regel das Heft innerhalb von 48 Stunden geliefert, vielfach schon innerhalb von 24 Stunden, sofern der Anbieter die Ware auf Lager hat, was heutzutage aber meist angezeigt wird.

Weitere Informationen im Produkt-Video, das bei Youtube zu finden ist oder direkt auf der Verlags-Homepage www.tunesdayrecords.eu

Der Tunesday Records Musikverlag hat sich der Förderung des musikalischen Nachwuchses verschrieben und produziert und vertreibt musikalische Lehrbücher (Schwerpunkt: Pop, Rock, Blues, Jazz), Noten, Noten/Tabulatur/Diagramm-Blöcke für aktive Musiker, Lehr-DVDs, Mousepads für Musiker, Künstler-CDs sowie Naturgeräusche zur Entspannung.

Kontakt
Tunesday Records
Jörg Sieghart
Attilastr. 177
12105 Berlin
030-62609717
[email protected]
http://www.tunesdayrecords.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.