Werwölfe, Wale und Weihnachtsmänner: Erlebnisreiches Herbst-Winter-Programm im Virginia Aquarium & Marine Science Center

Halloween im Aquarium – Whale Watching vor der Küste Virginia Beachs – Weihnachtsmänner im Kletterwald

Werwölfe, Wale und Weihnachtsmänner: Erlebnisreiches Herbst-Winter-Programm im Virginia Aquarium & Marine Science Center

Auch im Virginia Aquarium in Virginia Beach wird Halloween gefeiert. (Bildquelle: Virginia Aquarium and Marine Science Center)

Das Virginia Aquarium & Marine Science Center in Virginia Beach an der US-Ostküste läutet die besinnliche und zugleich mystische Zeit des Jahres ein. Wenn sich Batman, Werwölfe und kleine Hexen in Virginias größtem Aquarium treffen, ist es wieder Zeit für „Halloween at the Aquarium“. Am Freitag, den 26. Oktober 2018 von 18 bis 21 Uhr, verwandelt sich der Bay & Ocean Pavillon zu einer schaurig-schönen Kulisse für Jung und Alt. Gruselige Unterhaltung, zahlreiche Spiele mit süßen Preisen für den Leckereien-Beutel und ein eigener Pfad mit schauderhaften Darstellungen sorgen für besonderen Nervenkitzel. Das Virginia Aquarium & Marine Science Center ist Heimat für über 10.000 Fische, Reptilien und Amphibien, die sich in rund 3,2 Millionen Liter Wasser tummeln. Tickets für „Halloween at the Aquarium“ gibt es für 15,95 US-Dollar.

Exklusive Touren zur Walbeobachtung ab Ende November

Ab 24. November 2018 startet das Virginia Aquarium & Marine Science Center wieder die beliebten 2,5-stündigen „Whales and Wildlife“ Touren. Buckel-, Finn-, Glatt- und Minkwale zeigen sich in den Wintermonaten vermehrt vor der Küste von Virginia Beach, da es sie in der kalten Jahreszeit in das milde Klima des Atlantiks zieht. Die Bootsausflüge zu den beliebten Plätzen der Meeressäuger werden von speziell geschulten Wissenschaftlern begleitet, die sich mit verantwortungsbewussten Beobachtungspraktiken, Forschung und Naturschutz auskennen. Die Boote gelangen bis zu 30 Meter an die Meeresriesen heran, sodass Ausflügler die Wale in ihrem natürlichen Umfeld nahezu hautnah erleben können: Sie können beobachten, wie sie zum Atmen an die Oberfläche kommen, ihre gewaltigen Luftsprünge vollführen oder hohe Wasserfontänen in die Luft jagen. Außerdem gibt es Delfine, Robben und Seevögel zu bestaunen. Zudem erhalten die Bootsgäste einen fantastischen Ausblick von der See auf die kilometerlangen Strände und die lange Strandpromenade von Virginia Beach.

Santa Claus in den Bäumen

Wer Bewegung in luftiger Höhe sucht, der ist im Adventure Park richtig, der ebenfalls Teil des Virginia Aquarium & Marine Science Centers ist. Der Kletterpark hat 15 farblich gekennzeichnete Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Ein dreistündiges Klettererlebnis inklusive sorgfältiger Einführung kostet für Besucher ab zwölf Jahren 56 US-Dollar. Bei der beliebten Veranstaltung „Santa Climb“ am 16. Dezember 2018 können Besucher auch dieses Jahr wieder als Weihnachtsmann verkleidet durch den Kletterpark toben. Kostümierte Kletterer erhalten 25 Prozent Nachlass auf den Eintrittspreis.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und dem Virginia Aquarium & Marine Science Center gibt es unter www.virginiaaquarium.com sowie zum Adventure Park unter www.virginiabeachadventurepark.com.

Wo der Atlantische Ozean und die Chesapeake Bay an der US-Ostküste aufeinander treffen, verspricht Virginia Beach drei Stranderlebnisse in einem Urlaub. Die lebensfrohe Küstenstadt ist eines der beliebtesten Feriengebiete der USA und bietet neben Strandabenteuern und einer quirligen Innenstadt auch unberührte Natur, kulinarische Genüsse in Form von frischen Austern und Meeresfrüchten aus der Region sowie ein unbeschwertes Lebensgefühl ganz nach dem Motto „Live The Life“. Die beliebte Standpromenade hält den Rekord als längster Vergnügung sstrand der Welt – sie ist ideal für alle, die im Urlaub viel erleben möchten. Ruhig und abgeschieden liegt hingegen Sandbridge Beach: Gäste entspannen hier in Ferienhäusern oder Apartments und genießen einen malerischen Blick auf den naturbelassenen Strand. Aufgrund seiner ruhigen Gewässer bei Wassersportlern besonders beliebt ist der Strand an der Chesapeake Bay, dem größten Flussmündungsgebiet der USA.

Das Virginia Beach Convention & Visitors Bureau präsentiert Besucher aus aller Welt die Stadt als ganzjähriges Reiseziel. Aktuelle Pressebilder stehen unter www.VisitVirginiaBeach.com/pressroom bereit. Weitere Informationen sind zudem auf der deutschsprachigen Webseite www.VisitVirginiaBeach.de sowie auf der deutschen Facebook Fan-Seite www.facebook.com/EntdeckeVirginiaBeach erhältlich.

Firmenkontakt
Virginia Beach Convention & Visitors Bureau
Kelli Norman
Parks Avenue 2101
VA 23451 Virginia Beach
001 757 – 385-2000
[email protected]
http://www.VisitVirginiaBeach.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 68781
06257 – 68382
[email protected]
http://www.claasen.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.