Westermo tritt „Allianz für Cyber-Sicherheit“ bei

Westermo bringt Know-how als Teilnehmer ein

Waghäusel, 29. August 2013. Ab sofort ist Westermo, der schwedische Spezialist für industrielle Datenkommunikation, in der „Allianz für Cyber-Sicherheit“ vertreten. Die 2012 gegründete Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat das Ziel, die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken. Mit seiner knapp 40-jährigen Erfahrung gilt Westermo als Synonym für Sicherheit, Robustheit und Zuverlässigkeit beim professionellen Datenaustausch und will einen wertvollen Beitrag beim Wissensaustausch und der Bekämpfung von Internet-Kriminalität leisten.

Westermo bringt sein Know-how als sogenannter „Teilnehmer“ ein und wird durch Achim Kubach, den Verantwortlichen für IT-Sicherheit in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in der „Allianz für Cyber-Sicherheit“ vertreten sein. „Zugänge über das Internet zur Störungsbeseitigung oder Fernwartung von Anlagen aller Art stellen eine erhebliche Bedrohung für das interne Netz eines Unternehmens dar. Mit dieser Mitgliedschaft wollen wir unser langjähriges Wissen aus zahlreichen Industriebereichen zur Verfügung stellen und einen Beitrag für eine sichere Datenkommunikation leisten“, kommentiert Anders Felling, Geschäftsführer DACH der Westermo Data Communications GmbH den Beitritt.

Zur Erreichung seiner Ziele baut die Allianz für Cyber-Sicherheit unter www.allianz-fuer-cybersicherheit.de ein umfangreiches Informations-angebot auf. Neben Warnungen befinden sich hier auch Empfehlungen, Analysen, Lageeinschätzungen sowie Kurzinformationen, Webinare oder Fachliteratur. Die Inhalte basieren auf dem gegenseitigen Erfahrungs- austausch der Mitglieder bei regelmäßigen Treffen sowie in regionalen oder überregionalen Foren: Zusätzlich wird eine freiwillige Meldestelle geschaffen, in der Institutionen (bei Bedarf auch anonym) Cyber-Sicherheitsvorfälle an das BSI melden können. Dadurch können Vorfälle gebündelt, schneller bekämpft und aufgrund vieler Quellen ein realistischeres Lagebild generiert werden.

Über Westermo (www.westermo.com)
Die Westermo Group, mit Hauptsitz in Stora Sundby, Schweden, ist ein weltweit führender Spezialist für industrielle Datenkommunikation und steht seit 1975 für Qualität und Innovation. Westermo liefert ein komplettes Sortiment von Lösungen für anspruchsvolle und robuste Anwendungen in seinen Kern-Zielmärkten Verkehrs-, Wasser- und Energieindustrie. Die Produktpalette umfasst Modems, ADSL-/VDSL-Router, Mobilfunk-Router (2G/3G), Switche, VPN-Server und Ethernet-Extender (SHDSL). Die Westermo Group, die seit 2008 zu Beijer Electronics gehört, ist in Europa, Nordamerika und Asien mit sechs Tochtergesellschaften vertreten. Ein Service- und Vertriebsnetzwerk mit zusätzlich 40 Distributoren sorgt zudem für die nötige Kundennähe. Die deutsche Westermo Data Communications GmbH ist unter der Geschäftsführung von Anders Felling zuständig für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Kontakt
Westermo Data Communications GmbH
Andreas Hinterschweiger
Hauptstrasse 26
2325 Himberg b. Wien
+43 (0) 720 / 303920-10
andreas.hinterschweiger@westermo.de
http://www.westermo.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Ernst Lehmhofer
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 171 5468963
lehmhofer@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.