Wie gewährleisten Sie die Qualität Ihrer Übersetzungen?

EVS Translations veröffentlicht Whitepaper zu Pharma-Übersetzungen

Wie gewährleisten Sie die Qualität Ihrer Übersetzungen?

Das Whitepaper „Was heißt Qualität bei Übersetzungen?“

Hochwertige und passgenaue Übersetzungen sind speziell für Pharma-Unternehmen unverzichtbar – schließlich geht es immer um die Gesundheit und Unversehrtheit von Patienten. Darüber hinaus stellen korrekt und qualitativ einwandfrei lokalisierte Texte einen zentralen Wettbewerbsvorteil bei der Expansion in neue Märkte dar. Umso sorgfältiger sollten Pharma-Unternehmen daher bei der Auswahl eines geeigneten Dienstleisters vorgehen. EVS Translations (www.evs-translations.com), ein internationaler Übersetzungsdienstleister für global agierende Unternehmen, hat eine Checkliste erstellt, mit der Pharma-Hersteller die Qualität von Übersetzungsdienstleistern überprüfen können.

Die Expansion in neue Märkte bringt eine Vielzahl an Anforderungen mit sich, darunter aufwendige nationale Zulassungsverfahren, die zahlreiche Dokumente wie klinische Protokolle, Produkt-Datenblätter und Studien in der Landessprache erfordern. Ebenso gilt es, Marketing- und Vertriebsunterlagen, Websites und Texte für Verpackungsmaterialien sprachlich anzupassen. Die korrekte Übersetzung und Lokalisierung vorhandener Texte nimmt dabei eine zentrale – und häufig unterschätzte – Rolle ein. Gerade im pharmazeutischen und medizinischen Bereich haben präzise Übersetzungen einen besonders hohen Stellenwert, da Fehler hier besonders schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen können. Wenn Pharma-Unternehmen einen Übersetzungsdienstleister auswählen, sollten sie daher auf die folgenden Aspekte achten:

1.Verfügt der Übersetzungsdienstleister über festangestellte Übersetzer, um Projekte schnell und mit gleichbleibender Qualität umsetzen zu können?

2.Gewährleistet der Dienstleister die lückenlose Nachvollziehbarkeit aller Aufträge durch ein Customer Relationship Management-System?

3.Betreibt der Anbieter Terminologie-Management, um unternehmensspezifische Dossiers zu erstellen und die Qualität seiner Übersetzungen zu sichern?

4.Ist der Dienstleister zertifiziert und bietet höchste Qualitätsstufen im Korrekturprozess?

5.Welchen Datenschutz bietet der Anbieter seinen Kunden? Befolgt er die nationalen Datenschutzbestimmungen?

Diese Checkliste ist ein Auszug aus dem Whitepaper „Was heißt Qualität bei Übersetzungen?“. Das Whitepaper steht hier zum kostenlosen Download bereit:
http://www.evs-translations.com/de/unternehmen/whitepaper/

EVS Translations ( www.evs-translations.com) wurde 1991 gegründet und hat neben seinem Hauptsitz in Offenbach am Main weitere Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Bulgarien und den USA. EVS Translations bietet umfassende Sprachlösungen aus einer Hand: von der Übersetzung von Dokumenten über Websitelokalisierung, mehrsprachige Suchmaschinenoptimierung sowie Software- und Multimedialokalisierung bis hin zu Dolmetsch- und Desktop-Publishing-Lösungen. Mit seinen mehr als 1.500 Kunden aus den Bereichen Pharma, Recht, Finanzen, Automotive, Energie und vielen mehr setzt EVS Translations jährlich mehr als 20.000 Projekte in über 100 Sprachen um. EVS Translations beschäftigt über 130 Mitarbeiter, darunter hochqualifizierte Übersetzer und Korrekturleser sowie erfahrene Projektmanager, und ist sowohl nach den internationalen Richtlinien für Übersetzungsdienstleistungen wie auch nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifiziert.

Firmenkontakt
EVS Translations GmbH
Jacqueline Andres
Luisenstraße 3
63067 Offenbach
+49 (0)69/ 829799-32
+49 (0)69/ 829799-15
[email protected]
http://www.evs-translations.com

Pressekontakt
Möller Horcher Public Relations GmbH
Dr. Venera D‘Elia
Ludwigstraße 74
63067 Offenbach
+49 (0)69/809096-48
+49 (0)69/809096-59
[email protected]
http://www.moeller-horcher.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.