Wissenswertes über die traditionelle Thai Massage

Was man über die traditionelle Thaimassage wissen sollte, die Freiburger Thaimassage Herdern berichtet.

Wissenswertes über die traditionelle Thai Massage

Team der Freiburg Thai Massage Herdern

Die traditionelle Thaimassage wurde vor ungefähr 2500 Jahren über Indien nach Südostasien und somit auch nach Thailand überliefert. Dort wird sie seit Jahrhunderten zur Heilbehandlung und Gesundheitsvorsorge angewand.
Die Thaimassage ist stark mit dem Buddhismus verbunden, früher wurde sie fast ausschliesslich in Tempeln ausgeübt und gelehrt. Massagepraxen ausserhalb der Tempel ist eher neuzeitlich.
Energielinien laufen durch den gesamten Körpfer, deren Akupressurpunkte werden massiert und so Engeriepunkte stimuliert. Es ist dadurch eine Behandlung des gesamten Körpers und der inneren Organe möglich. Grundsätzlich gilt es Blockaden der Engerielinien zu lösen und den freien Fluss der Lebensenergie anzuregen mit dem Ziel den Zustand des Wohlbefindens zu verbessern.
Wie die Freiburger Thaimassage Herdern berichtet ist inzwischen dieses fernöstliche Angebot in fast allen Städten Deutschlands beheimatet. Eine genaue Anzahl der Massagepraxen ist nicht bekannt, Schätzungen zufolge sollen es über 2300 sein.
Die Thaimassage ist in Deutschland nicht anerkannt, deswegen wird die Massage oft als Wellness- oder Wohlfühlmassage angeboten bzw genannt. Ebenso oder auch deswegen gibt es keinen einheitlichen Standart, vorallem rund um das Thema Ausbildung. Diese bewegt sich zwischen „angelernt“ bs zu mehrmonatigen Kursn welche z.T. auch in Thailand staatlich anerkannt sind. Als Ausbildungszentrum mit der besten Reputation ist wohl der thailändische Tempel Wat Pho zu nennen welcher seit 1955 neben Thai-Hebammen-Krankenschwester auch Thai-Praxis, Thai-Apotheke und Thai-Massage in seinen Kursen anbietet.
Kunden von Thaimassage sollten auf jeden Fall auf den Hygienezustand der Praxis achten und die Mitarbeiter vor Ort nach Ihrem Ausbildungsstand fragen, ggf sich die Zertifikate zeigen lassen (auch wenn diese in Thaischrift sind)
Neben den unglaublich vielen positiven Auswirkungen die diese Massagetechnik auf Körper Geist und Seele haben kann gibt es einige Gründe dort fern zu bleiben wie zb Fieber, Herz- und Venenleiden, starkes Rheuma, Bluthochdruck, starke Dieabetis sowie frische Knochenbrüche oder Operationen. Im Zweifelsfalle sollte man seinen Hausarzt berfragen.
Die Dauer einer Behandlung soll laut der Freiburger Thaimassage mindestens 60 Min., besser 120 Min. daueren und im Abstand einiger Tage mehrfach wiederholt werden.
Die Kosten sind regional sehr unterschiedlich, die Masse bewegt sich aber von 35 – 60 Euro/Stunde.
Viele Massagepraxen bieten auch ein halbstündiges Kennenlernangebot an, so kann man kostengünstig Tendenzen feststellen ob sich durch die Thaimassage das Wohlbefinden verbessert.
Da es sich rechtlich um keine medizinische Leistung handelt werden von der gesetzlichen Krankenkasse keine Kosten getragen, bei Privatversicherten kann man nachfragen (in der Regel werden auch dort die Kosten nicht übernommen)

Die Thaimassage für Freiburg und Umgebung nach dem Motto:
„Thaimassage wie in Thailand – nur eben in Freiburg“

Kontakt
Freiburger Thaimassage Herdern
Thanaisawan Kleile
Hauptstrasse 76
79104 Freiburg
0761 51975268
frei[email protected]
http://www.freiburger-thaimassage-herdern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.