Wolf auf der ISH 2019: „German Engineering“ auf über 1.600 Quadratmetern

Zwei Messestände voll mit Heiz- und Klimatechnik-Innovationen

Wolf auf der ISH 2019: "German Engineering" auf über 1.600 Quadratmetern

Auf mehr als 1.600 m² ISH-Ausstellungsfläche zeigt der Raumklimaexperte Wolf seine Produkte. (Bildquelle: Wolf GmbH)

Zur Weltleitmesse für Gebäude-, Energie- und Klimatechnik ISH vom 11. bis 15. März 2019 trifft sich die SHK Branche wieder in Frankfurt am Main. Die Kompetenzmarke Wolf präsentiert hier unter dem Motto „German Engineering – Innovation made by Wolf“ auch in diesem Jahr wieder ihre hohe Leistungsfähigkeit. Auf mehr als 1.600 m2 Ausstellungsfläche zeigt der „Profi für gesundes Raumklima“ neueste Produkte, Weiterentwicklungen und Portfolioergänzungen aus den Bereichen Heizung, Klima, Lüftung, KWK und Services. Bei der ISH mit ihren über 2.400 Ausstellern und rund 200.000 Besuchern ist das Unternehmen – wie seit vielen Jahren – gleich mit zwei Messeständen prominent vertreten: In der neuen Halle 12.0 (Stand E21 + E03) zeigt das Unternehmen auf über 1.200 m² Standfläche seine Neuheiten im Bereich Heizung, in Halle 8.0 (Stand G68) dreht sich auf rund 400 m² alles um die Wolf Klimatechnik.

Heiztechnik-Highlights mit Sprachsteuerung
Wolf präsentiert sich mit dem Heiztechnik Messestand als Hersteller, Dienstleister und Partner zum Anfassen. Mit zahlreichen System-Konfigurationen stellt Wolf umfängliche Lösungen von der Planung, der Montage und Inbetriebnahme bis hin zur Wartung vor. Mit lösungsorientierten Themeninseln zu „Domestic Products“, „Industrial/Commercial Products“, „Digital“ und „Service Excellence“ demonstriert der Heizungsspezialist insbesondere die intelligente und durchdachte Anwenderfreundlichkeit seiner Geräte und Systeme. Produkt-Highlights sind hier die neuen Wohnraumlüftungsgeräte CWL-2, das Ölbrennwertgerät COB-2 und die effiziente und geräuscharme Wärmepumpe CHA-Monoblock. Zudem demonstriert Wolf dem Fachpublikum auf der ISH, dass seine Heizungssysteme jetzt auch mit Sprache gesteuert werden können.

Wolf – voll auf die Messebesucher eingestellt
„Ein schlüssiges Systemkonzept sowie ein hohes Maß an industrieller Vorfertigung erleichtern Planung, Einbringung und Montage selbst komplexer Anlagen“, erläutert Bernhard Steppe, Geschäftsführer Vertrieb bei Wolf. „Unser Auftritt zur ISH 2019 wird neben unserer Innovationskraft auch mit Nachdruck unser Markenversprechen „Voll auf mich eingestellt“ unterstreichen“, verspricht Steppe. Eine drehbare Bühne für drei wechselnde Produkt-Shows unter dem Motto „Wolf of the Baustelle“, ein Treffpunkt für Mitglieder im Partnerprogramm „Gipfelstürmer“ und zahlreiche Aktionsflächen, wie zum Torwandschießen, sind Anziehungspunkte für die Standbesucher und animieren zum Mitmachen.

Neue Lüftungsgeräte und Konfigurator für Klimageräte
Auch bei der Klimatechnik zeigt Wolf sein Know-how: Von der ersten Idee, der digitalen Planung und detaillierten Auslegung, der einfachen und schnellen Montage und Inbetriebnahme dank der besten Baustellenlösungen am Markt bis hin zu den speziellen Services für unsere Kunden. „Wir positionieren uns als „erste und beste Wahl“ und wollen durch Ideenvielfalt, Flexibilität und Full-Service den ersten Platz in den Köpfen der Investoren, Planer und Anlagenbauer besetzen“, sagt Steppe. Zu den wichtigsten Wolf- Produktneuheiten zählen hier die Kompakt-Lüftungsgeräte CRL evo max und CKL evo, das Bedienpanel BMK Touch und der onlinebasierte Konfigurator für Klimageräte Kompakt.

Weitere Infos auch unter www.wolf.eu/ish2019

Die Wolf Group zählt zu den führenden Herstellern von Heizungs- und Klimasystemen und gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der börsennotierten Centrotec Sustainable AG, zu den bedeutendsten Komplettanbietern für Energiesparlösungen in der Gebäudetechnik. Wolf widmet sich in seinem Handeln gezielt dem Wunsch der Menschen nach persönlicher Wohlfühlatmosphäre und positioniert sich als „Experte für gesundes Raumklima“. Das unterstreicht die Marke auch mit der klaren und verbindlichen Aussage: „Wolf – Voll auf mich eingestellt.“ Im Jahr 2017 beschäftigte Wolf über 2.000 Mitarbeiter am Standort Mainburg, im deutschlandweiten Vertriebs- und Servicenetz sowie in 10 Tochtergesellschaften in Europa und China. Mit weiteren 60 Vertriebspartnern in mehr als 50 Ländern ist Wolf global aufgestellt und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von rund 383 Mio. Euro. Weitere Informationen unter www.wolf.eu

Firmenkontakt
WOLF GmbH
Gudrun Krausche
Industriestrasse 1
84048 Mainburg
+49 8751 – 74 1575
presse@wolf.eu
http://www.wolf.eu

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
0841/9933953
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.