WOLF heizt Fußballfans ein: Heizung in Vereinsfarben

WOLF heizt Fußballfans ein: Heizung in Vereinsfarben

Fußballfeeling für den Heizungskeller mit den Wolf-Wärmeerzeugern im Fußballdesign. (Bildquelle: WOLF GmbH)

Wahre Fanliebe reicht bis in den Heizungskeller. Für echte Fußballfans bietet Wolf jetzt die Gas-Brennwert-Therme CGB-2, das Öl-Brennwert-Gerät TOB und die Split-Wärmepumpe BWL-1S in einer Special-Edition im Vereinslook an. Bisher kooperiert das Mainburger Unternehmen mit dem FC Schalke 04, dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg, weitere Vereinspartnerschaften sind geplant. Fans können sich über die Aktion mit dem ersten Vereinspartner, dem FC Schalke 04, auf der Webseite www.schalke04-heizung.de informieren und ihre Heizung anfordern. Zum Kauf und Einbau erhalten sie ein gratis Fanpaket mit Trikot, Schal und weiteren Fanutensilien. Eine Voraussetzung hierfür ist nur, dass der Heizungsfachbetrieb das Heizgerät für die kostenlose 5-Jahres-Garantie von Wolf registriert und die Installation so an Wolf bestätigt.

Fortschrittliche Technik im Fanoutfit
Mit moderner Technik schaffen die Wärmeerzeuger der Fan-Edition wohlige Wärme und ein angenehmes Raumklima beim nächsten Fußballabend im heimischen Wohnzimmer. Die Gas-Brennwert-Therme CGB-2 nutzt den Energieträger Gas besonders effizient, die im Abgas enthaltene Restenergie wird über einen Wärmetauscher durch die Wärmerückgewinnung wiederverwendet. Dank des kompakten platzsparenden Designs kann sie in schmalen Nischen oder sogar im Küchenschrank eingebaut werden. Auch das kompakte Öl-Brennwert-Gerät TOB benötigt nur wenig Platz im Heizraum. Zudem arbeitet die Anlage äußerst stromsparend. Das reduziert nicht nur die Brennstoff-, sondern auch die Stromkosten. Für alle, die für ihr Haus ein effizientes neues Heizsystem und auch eine gute Kühlung suchen, ist die Split-Wärmepumpe BWL-1S(B) die richtige Lösung. Die kompakte Anlage erzeugt effizient Wärme aus der Umwelt und trägt mit der Kühlfunktion zu einem angenehmen Raumklima im Sommer bei. Alle drei Gerätetechnologien lassen sich komfortabel über das Wolf Bedienmodul BM-2 überwachen und per Smartphone-App bedienen. In der Fanedition werden alle drei Heizgeräte mit einem Vereins-Dekostreifen geliefert.

Der Weg zur Fanheizung
Interessierte Fußballfans füllen auf der Webseite ein Formular aus und stellen eine unverbindliche Anfrage. Daraufhin meldet sich ein Wolf-Mitarbeiter und vermittelt einen Heizungsfachmann in der Nähe. Dieser berät bei der Produktauswahl und vereinbart einen Vorort-Termin.

Die Wolf Gruppe zählt zu den führenden Systemanbietern von Heizungs- und Klimasystemen und gemeinsam mit ihrer Muttergesellschaft, der börsennotierten Centrotec Sustainable AG, zu den führenden Komplettanbietern für Energiesparlösungen im Bereich der Gebäudetechnik. Mit über 1.500 Mitarbeitern am Standort Mainburg und deutschlandweit im Vertriebs- und Servicenetz, weiteren 450 Mitarbeitern weltweit sowie mit zehn Tochterfirmen und 60 Vertriebspartnern ist Wolf international aufgestellt. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt 2016 einen Jahresumsatz von rund 377 Mio. Euro. Die Wolf Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich gezielt dem Wunsch der Menschen nach persönlicher Wohlfühlatmosphäre zu widmen. Das Unternehmen positioniert sich als „Experte für gesundes Raumklima“ und unterstreicht diesen Anspruch mit der klaren und verbindlichen Aussage: „Wolf – Voll auf mich eingestellt.“ Weitere Informationen unter www.wolf.eu

Firmenkontakt
WOLF GmbH
Gudrun Krausche
Industriestrasse 1
84048 Mainburg
+49 8751 – 74 1575
gudrun.krausche@wolf.eu
http://www.wolf.eu

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
0841/9933953
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.