Zahnarzt Dr. B. und P. Konstantinovic aus Vaihingen/Enz: Parodontitis vorbeugen

Vorbeugung ist wichtig, damit Parodontitis kein Thema wird.

Zahnarzt Dr. B. und P. Konstantinovic aus Vaihingen/Enz: Parodontitis vorbeugen

Vor Parodontitis richtig vorbeugen: Zahnarzt Dr. Konstantinovic. (Bildquelle: © Dan Race – Fotolia.com)

VAIHINGEN AN DER ENZ. Gründliche Zahnreinigung ist die beste Vorbeugung gegen Parodontitis. Davon sind die beiden Zahnärzte Dr. Branislav und Pedja Konstantinovic, die in Vaihingen an der Enz eine langjährig etablierte Zahnarztpraxis leiten, überzeugt. Sie wissen, dass Parodontitis bei Rauchern oder bei Diabetikern schwierig zu behandeln sein kann. Doch nicht nur bei diesen besonders gefährdeten Personengruppen ist eine Vorbeugung deshalb sehr wichtig. „Wir reinigen befallene Zähne mit speziellen, sehr feinen Instrumenten von den Bakterien, die eine Parodontitis auslösen“. Ihre Patienten versuchen die Zahnärzte zudem gezielt für eine gründliche Zahnhygiene zu sensibilisieren. Denn die spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, die natürlichen Zähne und Zahnersatz dauerhaft zu erhalten.

Trotz Parodontitis natürliche Zähne erhalten, das ist das Ziel von Zahnarzt Konstantinovic

Was genau geschieht bei einer Parodontitis-Behandlung. Pedja Konstantinovic (Vaihingen an der Enz) schildert den Ablauf: „Jede Behandlung von Parodontitis muss zum Ziel haben, die Menge der Bakterien zu reduzieren und dadurch den Anreiz für eine Entzündung zu entfernen.“ Am Beginn jeder medizinischen Maßnahme steht die präzise Diagnostik. Dazu sind sowohl klinische, als auch radiologische, manchmal auch mikrobiologische Untersuchungen notwendig. Zunächst wird der Zahnarzt Plaque, Zahnstein und harte Ablagerungen, die sich zum Teil unterhalb des Zahnfleisches gebildet haben, behutsam entfernen. Die Oberflächen der Zahnwurzel werden dabei gereinigt und geglättet. Dabei kommen speziell geformte Handinstrumente, sogenannte Scaler und Küretten zum Einsatz sowie Reinigungsgeräte mit Ultraschall.

Wie geht es nach der Parodontitis Behandlung beim Zahnarzt in Vaihingen an der Enz weiter?

Bei Bedarf wird der Zahnarzt antibakterielle Mittel empfehlen, um die Bakterienanzahl in der Mundhöhle zu verringern und die Entzündung zu bekämpfen. Teilweise kommen auch Laser, Pulverstrahlverfahren oder antimikrobielle Verfahren in Frage. Manchmal sind die Zahnfleischtaschen so tief, dass ein chirurgischer Eingriff notwendig ist. Um die Entzündung abklingen zu lassen, werden auch Antibiotika eingesetzt – wahlweise direkt in der Zahnfleischtasche oder oral.

In der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. B. Konstantinovic und P. Konstantinovic ist eine hochwertige Implantologie erste Wahl. Die Implantologie / Zahnersatz ist für die Zahnärzte ein Routineeingriff.

Kontakt
Gemeinschaftspraxis Dr. B. Konstantinovic & P. Konstantinovic
Dr. Branislav Konstantinovic
Stuttgarter Str. 33
71665 Vaihingen / Enz
07042 / 98017
07042 / 12721
[email protected]
http://praxis-konstantinovic.de/home.html

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.