Zweiter Sicherheitsgipfel für Indoorspielplätze in Hamburg

Zweiter Sicherheitsgipfel für Indoorspielplätze in Hamburg

Zweiter Sicherheitsgipfel für Indoorspielplätze in Hamburg

(NL/7901423083) Der VDH Verband der Hallen- und Indoorspielplätze e.V. lädt am 18.03.2014 alle freien Sachverständigen und die Experten der TÜV-Organisationen zum zweiten Sicherheitsgipfel nach Hamburg ein.

Mit geschätzten 25 Millionen Besuchern im Jahr in den 375 Indoorspielplätzen in Deutschland, stellen Indoorspielplätze eine relevante Größe dar, wenn es um Spaß an der Bewegung in der kindlichen Entwicklung geht. Umso erstaunlicher ist es, dass es keine behördlichen Überwachungen oder Kontrollinstanzen gibt, die für die Sicherheit der Spielanlagen in den bestehenden Hallenspielplätzen zuständig wären.

Die Folge sind teilweise katastrophale Sicherheitszustände in einigen Anlagen.

Der VDH hat darauf bereits vor zwei Jahren mit einem Ehrenkodex reagiert, den alle ordentlichen Mitglieder erfüllen müssen. Diese verpflichten sich u.a. zur Einhaltung hoher Sicherheitsstandards, die jährlich durch einen Sachverständigen bestätigt werden müssen.

Außerdem hat der VDH in Zusammenarbeit mit vereidigten Sachverständigen und Prüfern vom TÜV-Nord, TÜV-Süd, TÜV-Rheinland und Anderen ein Prüfhandbuch entwickelt, welches die Branche sicherer machen will.

Das Prüfhandbuch mit fast 200 Sicherheitskriterien richtet sich mit Hinweisen und Empfehlungen an Prüfer und Betreiber von Indoorspielplätzen, und zeigt die spezifischen Gefahrenquellen auf, die bisher durch die gängigen DIN-Normen zu einem großen Teil nicht geregelt sind.

Bei dem nun angekündigten zweiten Sicherheitsgipfel soll das fertiggestellte Prüfhandbuch allen Prüfern vorgestellt, und abschließend diskutiert werden. Langfristiges Ziel ist es einen Sicherheitsstandard zu schaffen, der nicht nur für die VDH-Mitglieder verbindlich ist, sondern branchenweit für mehr Sicherheit sorgt.

Der VDH Verband der Hallen- und Indoorspielplätze e. V. ist die führende Interessensvertretung gewerblicher Indoorspielplätze im deutschsprachigen Raum. Er bildet das zentrale Netzwerk zwischen Betreibern, Industrie und öffentlicher Hand und ist die erste Anlaufstelle für seine Mitglieder in allen branchenspezifischen Fragen. Die Mitglieder des Verbandes bilden eine Qualitätsgemeinschaft und führen ihr Unternehmen nach dem Ehrenkodex des VDH.

Kontakt:
Verband Deutscher Hallenspielplätze e.V.
Ulrich Hähnel
Kieler Straße 571
22525 Hamburg

[email protected]
www.myvdh.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.