ALEX Wiesbaden im neuen Look und mit noch mehr Genuss

Lokal am Kaiser-Friedrich-Bad präsentiert sich nach Umbau noch transparenter, kommunikativer und serviceorientierter

ALEX Wiesbaden im neuen Look und mit noch mehr Genuss

ALEX im neuen Look und mit noch mehr Genuss

Nach größeren Umbaumaßnahmen zeigt sich das ALEX in der Langgasse seit dem 28. November in einem stylischen, neuen Look. Der Betrieb zählt seit seiner Eröffnung in 2000 zu den gefragtesten Locations Wiesbadens und ist nach dem Redesign durch viele kreative Designideen und eine gekonnte Verbindung aus lockerem Lifestyle und behaglichem Charme noch mediterraner, transparenter, kommunikativer und genussorientierter geworden.

Das neue Herzstück des ALEX, die komplett einsehbare Küche, in der die Gerichte – vom Burger bis zur Pasta, vom Sandwich bis zum Salat – vor den Augen der Gäste frisch zubereitet werden, steht nicht nur für mehr Transparenz. Es dokumentiert auch das Selbstbewusstsein des ALEX-Teams, das sich gerne in die Töpfe und auf die Finger schauen lässt.

Vor allem auch bei der Zubereitung des komplett umgestalteten Frühstück-Programms. Hier haben die ALEX-Macher ein ganz neues Konzept entwickelt, das erstmals in Wiesbaden eingesetzt und mittelfristig auf alle übrigen 37 deutschen ALEX-Betriebe übertragen werden soll. Deutschlands Nummer Eins im Morgengeschäft verspricht noch mehr Qualität und Frische, noch mehr Produktvielfalt – und das alles zum gleichen Preis wie bisher (6,95 EUR exklusive Getränke, sonntags erweitertes Brunchbuffet für 11,30 EUR). In das um mehr als 30 auf nun 150 Produkte erweiterte Angebot sind auch Anregungen von Gästen mit eingeflossen. Sie wünschten sich beispielsweise fürs späte Frühstück noch mehr warme Speisen, wie etwa Bratkartoffeln mit verschiedenen Beilagen. Aufgewertet wird das Angebot außerdem durch weitere Salate, eine größere Müslivielfalt mit getrockneten Früchten und Nüssen, neue Brotsorten mit Rosinen und Nüssen oder kreative Frischkäse-Variationen, die ALEX selbst herstellt. Für ganz besondere Geschmackserlebnisse sorgt zudem ein ganz neuer Lavasteingrill, der natürlich nicht nur morgens zum Einsatz kommt…

Neben einem offenen Living-Kitchen-Bereich wurden im ALEX auf rund 270 qm Gastraumfläche im Erd- und Obergeschoss unterschiedlich gestaltete Bar-, Café-, oder Theken-Areale geschaffen. Jeder Besucher findet seine ganz persönliche Lieblingsecke in den harmonisch abgestimmten Bereichen, die durch den Einsatz unterschiedlicher Mobiliarformen, wie lässige Ledersessel und -stühle oder gepolsterte Bänke und Relax-Sofas, variieren. Das neue, größer und transparenter wirkende Ambiente lädt zum genussvollen Verweilen ein und zur ungezwungenen Kommunikation. In dieser Wohlfühlatmosphäre kann man die Seele nach Herzenslust baumeln oder sich während der täglichen Happy Hour mit Cocktails verwöhnen lassen und das Beisammensein mit Freunden im gemütlichen Café/Bistro/Restaurant-Bereich genießen.

Das Konzept der ALEX-Ganztagesgastronomie setzt auf einen sympathisch-frischen Look und „Urlaub vom Alltag“-Ambiente mit einem fein abgestimmten Beleuchtungs- und Musikkonzept von früh morgens bis spät in die Nacht – für jede Generation. Auch das gastronomische Angebot spricht jetzt noch stärker als bisher alle Sinne an. Bernd Riegger, Geschäftsführer der Mitchells & Butlers Germany GmbH, die eines der drei größten Unternehmen im deutschen Freizeitgastronomiebereich ist, freut sich über die gelungene Neugestaltung: „Unsere Gäste finden in ihrem zweiten Wohnzimmer in Zukunft noch mehr Emotionen, perfekten Genuss und gemütliche Lifestyle-Atmosphäre. Sie sollen sich bei uns ausgiebig verwöhnen lassen – getreu nach unserem Motto ‚Das Leben ist schön!'“

Die Mitchells & Butlers Germany GmbH ist mit 38 ALEX-Betrieben in 32 deutschen Städten vertreten.

Weitere Infos auf www.dein-alex.de oder www.facebook.de/alexgastro

ALEX
Langgasse 38-40, 65183 Wiesbaden
Telefon: 0611 34 12 740
Betriebsleiter: Jacek Drab
Öffnungszeiten: Mo-Do 8.30-1 Uhr, Fr/Sa 8.30-3 Uhr, Sonn- und Feiertage 9-1 Uhr

Bildrechte: Foto: ALEX

Über ALEX
Mitchells & Butlers besteht in Großbritannien bereits seit 1898. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 2.000 Outlets, u.a. ALL BAR ONE, O’Neill’s, Browns, Vintage Inns, Harvester, Toby Carvery) verzeichnete in 2012 (z. 29.9.) einen Umsatz in Höhe von 1,9 Mrd. Pfund. Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe von der Mitchells & Butlers plc. Übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut. Für das Management dieses innovativen und mittlerweile 38 „ALEX“ und 1 „ALL BAR ONE“ umfassenden Freizeitgastronomie-Konzepts zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich. Sie erwirtschaftete in 2011 (z. 31.12.) mit rund 1.440 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 74,4 Mio. Euro. Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze. Im Juni 2012 wurde die Gastrokette in einer Studie des Kölner Marktforschungs- und Beratungsunternehmens ServiceValue zu den 23 großen Systemgastronomie-Anbietern mit dem „sehr gut“-Kundenurteil im Bereich Freizeitgastronomie und in der wichtigen Leistungskategorie „Speisen und Getränke“ als Testsieger ausgezeichnet.
38 ALEX in 32 Städten: Aachen, Berlin (2), Bielefeld (2), Bochum, Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Frankfurt (2), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (2), Solingen, Wiesbaden und Zwickau. 1 ALL BAR ONE in Köln.

Kontakt:
Mitchells & Butlers Germany GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
+49-(0)89-660396-6
[email protected]
http://www.dein-alex.de

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
089-660396-6
[email protected]
http://www.wp-publipress.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.