Beta-User gesucht: Neues Tool für die Web-Entwicklung im Team

Beta-User gesucht: Neues Tool für die Web-Entwicklung im Team

Es ist der Alltag im Agenturgeschäft: Wenn es um die Erstellung und Aktualisierung von Internet-Angeboten, Online-Shops oder webbasierten Apps geht, ist meist die gute alte E-Mail das Kommunikationsmittel der Wahl. Das gilt zumindest dann, wenn der Sachverhalt relativ einfach zu erklären ist und die Nachricht nicht gleich zu einem ausgewachsenen Roman mutieren muss.

Effiziente Kommunikation unter vielen „Köchen“ – eine Herausforderung

Was bei der Eins-zu-Eins-Kommunikation noch relativ problemlos machbar ist, entwickelt sich mit jeder weiteren beteiligten Person oft zu einer kniffligen Aufgabe. Mitunter können dann selbst kleine Updates zu einem regelrechten „Kommunikations-GAU“ führen: Unzählige E-Mails (inkl. diverser unnötiger Kopien) werden ausgetauscht, trotzdem müssen noch zusätzliche Telefonate geführt werden, um alle Unklarheiten auszuräumen.
In der Praxis der Webentwicklung tritt dieser Fall gerade dann häufig auf, wenn ein spontan zusammengestelltes Team aus internen (Unternehmen des Auftraggebers) und externen Mitarbeitern (Web-/Werbeagentur, Freelancer etc.) eine gemeinsame Aufgabe angeht. Hier geht dann schnell mal der Überblick verloren, wer wann welche Daten erhalten hat, wer gerade wofür zuständig oder welches Website-Detail genau zu bearbeiten ist.

Ein Beispiel aus der Praxis

Die Marketingleiterin eines Unternehmens stimmt mit einem Projektleiter und zwei Grafikdesignern einer Werbeagentur per E-Mail das Layout der neuen Website ab. Die Mitglieder der Geschäftsführung interessieren sich letztendlich zwar nur das finale Ergebnis, möchten sich aber trotzdem über die aktuellen Projektfortschritte informieren können. Daher erhalten sie Kopien aller ausgetauschten Mails, obwohl die meisten hiervon für die Geschäftsleitung irrelevant sind…

Kampf dem „CC-Wahn“

Genau hier soll getWebWorkDone.com, ein web- und E-Mail-basiertes Tool, Abhilfe schaffen. Maßgeblich für das Konzept und den Funktionsumfang sind die Erfahrungen, die das Team der für die Umsetzung verantwortlichen Agentur inveris in 15 Jahren Web-Entwicklungspraxis sammeln konnte.
Webprojekte können mit getWebWorkDone.com in einzelne Schritte (Aufgaben) mit jeweils individuell zusammengesetzten Teams aufgeteilt werden. Die Einbindung der jeweiligen Team-Mitglieder erfolgt hierbei erst dann, wenn diese am nächsten Arbeitsschritt direkt beteiligt sind. Überflüssige Mail-Kopien werden so vermieden, trotzdem sind die projektrelevanten Infos (inkl. des chronologischen Kommunikationsverlaufs) und Dateien für alle Beteiligten via Webinterface von getWebWorkDone.com verfügbar.
Um Unklarheiten zu von vorneherein zu minimieren, können die zu ändernden Seiteninhalte in einem vorab automatisch erstellten Screenshot markiert werden. Neben der Kommentierung der Änderungen können auch Dateien (Word- oder PDF-Dokumente, Bilder, usw.) allen Beteiligten zentral im zugehörigen Cloud-Speicher bereitgestellt werden.

Start im November 2012 – frühe Nutzer profitieren

getWebWorkDone.com wird im Rahmen einer geschlossenen Beta-Phase ab Ende November 2012 lanciert (www.getwebworkdone.com). Hierfür werden noch interessierte Nutzer gesucht, die das System einsetzen und gerne auch das eine oder andere Feedback abgeben möchten. Als kleines Dankeschön winkt nach dem Abschluss der Testphase ein kostenfreier Premium-Account mit erweiterten Funktionen für 1 Jahr.

getWebWorkDone.com ist ein web- und E-Mail-basiertes Tool, mit dem Änderungen an Websites schnell und einfach im Team abgestimmt werden können – egal ob unternehmensintern oder im Dialog mit externen Agenturpartnern.

Die zu ändernden Seiteninhalte können in einem Screenshot markiert, kommentiert und versendet werden. Die Zusammenarbeit wird hierdurch vereinfacht und Unklarheiten („Was soll wo geändert werden?“) werden minimiert.

Durch die gezielte Einbindung der Beteiligten kann der Kommunikationsaufwand in vielen Fällen deutlich reduziert und der Versand von unnötigen E-Mail-Kopien weitgehend vermieden werden.

Kontakt:
inveris OHG / getWebWorkDone.com
Peter Rottmann
Europa-Allee 1
54343 Föhren
+49 (0)6502 996890
[email protected]
http://www.getwebworkdone.com/info_press.php

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.