Eröffnung der ehemaligen Zwirnerei und des Studentenwohnheims in Bamberg

Kunst und moderne Architektur im Einklang einer sanierten Baumwollspinnerei in Bamberg, hier sollte ein dauerhaftes Kunstwerk geschaffen werden.

Eröffnung der ehemaligen Zwirnerei und des Studentenwohnheims in Bamberg

ENERGIESONATOR, eine Licht- und Klang-Skulptur vom Klangkünstler sha aus Wien.

Bamberg, 27.11.2012

Auf der Regnitz-Insel in Bamberg wurden zwei Industriedenkmäler der ehemaligen Baumwollspinnerei Erlangen-Bamberg (ERBA) kernsaniert und in der erstaunlich kurzen Zeit von 2010 – 2012 zu insgesamt 379 Studentenappartements umgebaut. Einmalig gelegen, zwischen Stadtpark und neuem Uni-Campus, überzeugen die Objekte durch die gekonnte Verbindung charmanter, alter Bausubstanz und klarer, moderner Architektur. Beide Wohnheime, „Schlichterei“ und „Zwirnerei“, sind zum Wintersemester 2012 vollständig vermietet.

Die „denkmalneu-Gruppe“ ist ein deutschlandweit agierendes Immobilienunternehmen, das auf die Sanierung von Denkmalschutz-Immobilien und Immobilien in städtebaulichen Sanierungsgebieten spezialisiert ist.
Thomas Scherer, Geschäftsführer und Bauträger der Firma „denkmalneu“ zeigt sich innovativ, modern und offen für die Zusammenführung von Neu-Alt und Kunst. Ihm liegt daran, nicht nur ein Bauwerk zu schaffen, sondern für die Bewohner etwas Einmaliges zu bieten, etwas nicht „alltägliches“ und nicht immer „greifbares“.
Alles was den Umbau der Spinnerei ausmachte war soweit optimal gelöst und die Architekten Uwe Mertens und Herbert Amtmann, sowie alle Mitarbeiter haben Meisterleistungen vollbracht. Jedoch gab es nach der Aussage von Thomas Scherer im Bau eine kleine aber schwierige Passage, für die so keiner eine optimale Lösung fand. Es ist die Verbindung der zwei Gebäude, die einen Durchgang zum Campus bildet. Hier sollte eine Lösung gefunden werden.

Kunst und moderne Architektur im Einklang einer sanierten Baumwollspinnerei in Bamberg, hier sollte ein dauerhaftes Kunstwerk geschaffen werden.

Der Künstler „sha“ aus Wien brachte die Lösung und fertigte für die Eröffnung nach nur 3 Monaten Arbeitszeit, unter der Mitarbeit einer Lichtfirma, den „ENERGIESONATOR“, eine Licht- und Klang-Skulptur.
sha sammelte eine Woche die Alltags- und Umgebungsgeräusche im Campus und komponierte passend zu den Tages- und Nachtzeiten daraus einen Hintergrundklang, der nun in diesem Durchgang zu den unterschiedlichsten Zeiten zu hören ist.

Die Studenten und Menschen, die nun den Tunnel namens „ENERGIESONATOR“ durchschreiten, werden von Klängen und den dazugehörigen Lichtkompositionen begleitet.
Diese vorher noch kahle und leere Passage ist somit für alle ein künstlerisches Highlight geworden, in dem man auch stehen bleibt, lauscht und verweilt, die Klänge und dazugehörigen Farben als Inspiration genießen kann. „Es kann durchaus passieren, dass ein Student morgens den Tunnel bei gelbem Licht passiert und abends einen blauen oder roten Ton erlebt“, so der Wiener Licht- und Klangkünstler.

Das Studentenwohnheim im Zwirnerei-Gebäude selbst ist bereits seit April für die Studenten bewohnbar und bezogen. Es liegt direkt gegenüber dem neuen Universitätsgebäude und bietet insgesamt 379 Studenten über 15.000 Quadratmeter Wohnfläche. Der kürzeste Weg vom Schlafzimmer bis zum Hörsaal, beträgt 87,5 Meter, bemerkte Thomas Scherer mit einem Lächeln. Die Gesamtinvestitionssumme betrug rund 38 Millionen Euro. Die Appartements sind in vier unterschiedlichen Einrichtungsstilen ausgestattet und voll möbliert. Sie sind derzeit alle vermietet.

Bericht: Andrea Weiler © wei

Die Firma eMotiveMediaMarketing präsentiert Trends und News rund ums Einrichten und Wohnen. Messeberichte von den angesagten Lifestyle-Luxus und Einrichtungsmessen sowie Künstler und Designer.

Kontakt:
eMotive Media Marketing GmbH & Co. KG
Paul Fischer
Ringstraße 19
84347 Pfarrkirchen
08321-4071110
[email protected]
http://www.emotive-media-marketing.de

Pressekontakt:
PR
Andrea Weiler
Hochgratstraße 22
87545 Burgberg
08321-4071112
[email protected]
http://www.lifestyle-und-design.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.