Positive Stimmung dank Vitalpilzen

Von der Kunst, der dunklen Jahreszeit mit einem Lächeln zu begegnen

Positive Stimmung dank Vitalpilzen

(NL/1183710505) Vielen Menschen schlägt die dunkle Jahreszeit aufs Gemüt. Ihnen macht es psychisch und oft auch körperlich zu schaffen, dass die Sonne später auf- und früher untergeht. Kein Wunder, regt Licht doch die Produktion von Glückshormonen an und lässt uns sowohl körperlich als auch geistig aktiver sein.

Lachen ist wie ein Lichtschalter im Kopf

Doch es gibt eine Art inneren Lichtschalter, mit dessen Hilfe man der Winterzeit gut gelaunt entgegensehen kann: Wer viel lacht, hebt die eigene Stimmung und die seiner Mitmenschen. Doch das ist noch lange nicht alles. Forscher haben eine ganze Reihe von positiven Effekten des Lachens nachgewiesen. Als nebenwirkungsfreie Medizin für Körper und Psyche ist das Lachen eines der Grundbedürfnisse des Menschen, es verringert die Schmerzwahrnehmung, kann schwierige Situationen entspannen und Menschen über kulturelle Grenzen hinweg verbinden. Kinder lachen rund 400 Mal am Tag, Erwachsene nur noch 15 Mal – wohl auch deshalb haben Erwachsene viel stärker unter Verstimmungen in der dunklen Jahreszeit zu leiden als Kinder.

Vitalpilze für ein sonniges Gemüt

In Gesellschaft lacht es sich am besten, und das Lachen kann man sogar trainieren. Nicht ohne Grund werden in einigen Rehakliniken und Senioreneinrichtungen Lachkurse angeboten. Dabei hebt Lachen nicht nur die Stimmung, sondern fördert auch die kognitive Leistungsfähigkeit, denn mit einer gesunden Seele kann der Geist viel besser arbeiten.

Neben dem Lachen weist die Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V. auf eine weitere Unterstützung fürs Gemüt hin: Die beiden Vitalpilze Hericium und Cordyceps können mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen nebenwirkungsfrei eine positive Stimmung unterstützen und die Fitness der grauen Zellen fördern. Die tonisierenden Effekte werden der Website www.vitalpilze.de zufolge schon seit Jahrhunderten geschätzt. Heute bewähren sich die in Extrakt- oder Pulverform angebotenen Vitalpilze auch zur Verbesserung der Stressresistenz und der seelischen Ausgeglichenheit.

Lachen macht fit

Lachen hat viele positive Effekte: Es führt zu einer tieferen Atmung, so dass die Körperzellen mit mehr Sauerstoff versorgt werden. Die Durchblutung wird gesteigert, das Herz-Kreislauf-System gekräftigt, der Blutdruck gesenkt. Die Produktion von Stresshormonen wird gedrosselt, gleichzeitig kommt es zu einer vermehrten Ausschüttung von Glückshormonen. Auch das Immunsystem profitiert: In Blut von Menschen, die vorher viel gelacht hatten, wurden mehr Abwehrstoffe gemessen. Das kann vor Infekten schützen und möglicherweise sogar das Tumorrisiko senken.

Über die Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V.:

Die Gesellschaft für Vitalpilzkunde e. V. (GFV) mit Sitz in Gersthofen bei Augsburg wurde 2004 von mykotherapeutisch interessierten Pilzfreunden und Fachleuten gegründet, mit dem Ziel, das Wissen über die Wirkung von Vitalpilzen zu sammeln, zu erhalten, auszuwerten und zu verbreiten – zum Wohle der Allgemeinheit und ohne wirtschaftliches Interesse.
Die Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V. bietet eine kostenfreie Beratung unter Telefon 0800 00 77 889 Montag-Freitag: 8:00-12:00 Uhr und Montag-Donnerstag 13:00-17:00 Uhr

GFV Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V.
Haydnstrasse 24
D – 86368 Gersthofen
Mehr Informationen unter: www.vitalpilze.de

Kontakt:
WORX Public Relations GmbH.
Ulrich Habith
Kreuzweg 65
82335 Berg

[email protected]
http://shortpr.com/ddsxvi

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.