Wenn der Winter das Land verzaubert

Presseweller geht auf „Kurzreise“ vom Norden über Havel- und Siegerland bis in den Schwarzwald

Wenn der Winter das Land verzaubert

Immer wieder schön, ein verschneiter Nadelwald, hier in Siegen. (Foto: Presseweller)

Siegen. 23. November 2018 (DiaPrw). Während Wintersportler auf eine g’führige Schneeunterlage warten, verlockt es andere zu Spaziergängen, zum Bummeln und den Besuch von Weihnachtsmärkten. Presseweller ( www.presseweller.de) zeigt in seinem „Winterzauber-Reisebericht“ Impressionen und erzählt von einigen selbst bereisten Regionen, die zu Ausflügen, Kurzurlaub oder einer Reise verlocken. Die Tour führt vom Siegerland und von Wittgenstein über Geest und Nordheide sowie das Havelland rund um Ribbeck – ja, wo das Birnbaum-Gedicht spielt – bis in die Ortenau im Schwarzwald zu den Spuren des Simplicissismus.

Die kältere Jahresszeit hat ihre besonderen Reize. Obwohl der offizielle Winterbeginn erst nach Mitte Dezember kommt, trudelten zum Beispiel in Siegen bereits vor ein paar Tagen dicke Schneeflocken vom Himmel. Aber „winterlich“ bedeutet gerade von November bis Neujahr nicht nur Schnee, sondern auch frühe Dunkelheit und gemütliche Abende. Wie wir noch aus der Kindheit wissen, können wir uns längst nicht jedes Jahr über „weiße Weihnachten“ freuen. Wie es bisher war, schneit es oft zwischen Januar und teils bis über Ostern immer wieder einmal und zaubert eine weiße Decke übers Land. Der Winter hat schöne Seiten im Mittelgebirge und im platten Land in Nord- und Mitteldeutschland.

Winterliches von Nord bis Süd
Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit sowie über Neujahr verbreiten weiße Schneelandschaften sowie mit Reif überzogene Bäume, Wiesen und Felder einen Romantik- und Erinnerungshauch. Der weite Blick übers Land, der Sonnenaufgang an einem frostigen Tag und die Lichter, die in der Dunkelheit aus den Häusern scheinen, sind gute Zutaten für stimmungsvolle Tage.
In seinem bebilderten Reisebericht zeigt Presseweller Winter-Impressionen aus der norddeutschen Geest und dem Havelland, aus Wittgenstein mit dem Skihang in Hesselbach,dem Siegerland mit dem weiten Blick über die verschneite Landschaft und schließlich aus der Ortenau im Schwarzwald. Mit der Burgruine Schauenburg bei Oberkirch geht es nach Gaisbach auf die Spuren des Dichters Christoffel von Grimmelshausen: Überall liegt in der kalten Jahreszeit ein besonderer Zauber über den Landschaften.

Quartier-Auswahl
Unterkunftsmöglichkeiten finden Urlauber meist überall, ob in Hotels, Ferienwohnungen und anderen Gastbetrieben. Es ist ratsam, sich bei den Touristik-Informationen oder direkt bei Anbietern zu informieren, ob es zur gewünschten Zeit freie Plätze gibt. Im Reisebericht sind die Internetadressen der Regionen aufgeführt. Außerdem gibt es Hinweise zur Auto-Anfahrt. (jw)

Der bebilderte Reisebericht im Reise- und Urlaubs-Blog kann ohne Anmeldung über die Tourismusseite auf „presseweller“ aufgerufen und frei gelesen werden: http://www.presseweller.de/Tourismus/tourismus.html

Allgemeine Infos: www.presseweller.de

Foto: Immer wieder schön, ein verschneiter Nadelwald, hier in Siegen. (Foto: Presseweller)

DialogPresseweller hat seine Schwerpunkte in Reisen und Tourismus sowie Auto und Verkehr. Inhaber Jürgen Weller schreibt und veröffentlicht seit 40 Jahren Reiseberichte sowie Auto-Praxistests. Dadurch stehen umfangreiche Bildarchive zur Verfügung. Bei Reiseberichten (verschiedene deutsche, österreichische, italienische, slowenische Regionen) heißt es oft „etwas abseits der Hauptverkehrsrouten“. Im PR-Bereich war und ist DialogPresseweller für verschiedene Auftraggeber tätig.
Es werden einige Themen-Blogs gepflegt.

Firmenkontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
[email protected]
http://www.presseweller.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DIALOGPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
[email protected]
http://www.presseweller.de

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.