16,0% Rendite p.a. mit SAF-Holland-Anleihe realisiert

Der Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds gibt Änderungen im Musterdepot bekannt

16,0% Rendite p.a. mit SAF-Holland-Anleihe realisiert

Düsseldorf, 19. November 2013 – Mit dem heutigen Tag trennt sich der Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds von der Hälfte der Anleihen der SAF Holland (WKN A1HA97) aus ihrem Musterdepot. Dieser Entschluss ist einzig auf die bisher sehr gute Kursentwicklung der Mittelstandsanleihe der SAF Holland zurückzuführen. Das Unternehmen hatte zuletzt über eine gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf berichtet und damit unsere Anlageentscheidung zum Emissionsstart untermauert.

Da wir weiterhin sowohl vom Unternehmen als auch vom Geschäftsmodell des Unternehmens überzeugt sind, verbleibt rund die Hälfte der zur Emission eingebuchten Stücke im Depot. Mittels des KFM-Scoring-Modells hat das laufende Monitoring allerdings ergaben, dass sich das Chancen-/Soliditätsprofils durch den Kursanstieg bei der Anleihe und der damit einhergehenden aktuell geringeren Rendite verschlechtert hat. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, einen Teil der bisher eingefahrenen Gewinne zu realisieren.

Gerhard Mayer, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG und Initiator der Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds: „Wir hatten die Unternehmensanleihe der SAF Holland im Oktober 2012 zur Emission aufgenommen und sind mit der Performance sehr zufrieden. Wir realisieren heute den Kursgewinn in Höhe von ca. 10% zu den bisher vereinnahmten Zinsen von jährlich 7%. Das bedeutet inklusive der Stückzinsen einen Gewinn von 17,4% in 13 Monaten bzw. von 16,0% p.a.. Ende des Monats erwarten wir eine interessante Mittelstandsanleihe eines soliden mittelständischen Unternehmens aus dem Zuliefererbereich, in welche die frei gewordene Liquidität investiert werden soll.“

Eine Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Musterdepot finden Sie auf www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de

Das Musterdepot investiert fiktiv ausschließlich in Anleihen von mittelständischen Unternehmen und ist der Vorläufer des Kernportfolios des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds. Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds informiert über jedes einzelne Investment auf seiner Homepage und kommt damit den Wünschen der Anleger nach einer höchstmöglichen Transparenz entgegen.

Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds, Finanzanalyse von Mittelstandsanleihen

Kontakt:
KFM Deutsche Mittelstand AG
Hans-Jürgen Friedrich
Königsallee 68
40212 Düsseldorf
+49 211 3239576
[email protected]
http://www.kfmag.de/

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.