3er-Sports klärt auf

Schramberg, 20.09.2012, 3er-Sports über Risiken für Berufssportler

3er-Sports klärt auf

Invaliditätsversicherungen von 3er-Sports

Die 3er-Sports finanzen berater sicherheit ist im Profisport eine etablierte Institution, wenn es um Sport- und Invaliditätsversicherungen geht. Wie wichtig eine solche Versicherung für Menschen ist, die mit Sport ihren Lebensunterhalt verdienen, wird deutlich, wenn man einen Blick auf die Statistiken wirft. „Die Wahrscheinlichkeit bei Berufssportlern, innerhalb der nächsten zwölf Monate eine Sportverletzung zu erleiden, liegt bei knapp 90 Prozent“, weiß Versicherungsfachwirt Daniel Groß zu berichten.

Auch die Angaben des GDV (Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft) scheinen ernüchternd. So ereignen sich in Deutschland knapp 1,5 Sportunfälle im Jahr.
Davon ereignet sich die Hälfte beim Fußball – eine Sportart die sich trotz aller Risiken, in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. Natürlich sind nicht alle dieser Sportunfälle mit ernsthaften Konsequenzen verbunden, jedoch kann beispielsweise ein Knorpelschaden, bereits das Aus für einen aufstrebenden Fußballprofi bedeuten.

Gerade in so einem Fall offenbart sich der Wert einer umfassenden Invaliditäts- und Sportversicherung. Diese gewährleistet dem Sportler eine Sicherung des Lebensunterhaltes, auch wenn das reguläre Gehalt des Vereines auf einmal wegbricht. Da das Verletzungsrisiko im Sportbereich sehr hoch ist, finden sich nur wenige Dienstleister, die sich in dieser Nische platzieren wollen. Hier braucht es Spezialisten die sich mit der Materie auskennen und maßgeschneiderte Lösungen für jeden Sportler anbieten können. 3er-Sports gehört zu diesen Spezialisten.

„Wir sehen unsere Kernkompetenz ganz klar im Sportsektor“, so Daniel Groß von 3er-Sports. „Durch unsere engen Kontakte und Kooperationen zu Verbänden, ehemaligen Fußballprofis und Versicherungsgesellschaften sind wir in diesem Bereich auch sehr gut aufgestellt und können auf die individuellen Bedürfnisse unserer Klienten eingehen“, weiß Daniel Groß außerdem zu berichten.

3er-Sports bietet seinen Kunden flexible Sportversicherungen nach Bedarf an. Je nach Sportart und Intensität der Ausübung, haben Profisportler unterschiedliche Anforderungen und Ansprüche an eine Sport- bzw. Invaliditätsversicherung. So muss man das Verletzungsrisiko eines Tischtennisspielers differenziert von dem eines Skispringers betrachten. Auch hat ein Fußballspieler der in der Bundesliga spielt, eventuell andere Bedürfnisse als ein Spieler in der Regionalliga.

Hier glänzt 3er-Sports mit objektiver Beratung, individueller Betreuung und spezifischen Angeboten. Wenn Sie mehr über Sportversicherungen, Krankentagegeld, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Sportinvalidität erfahren möchten, besuchen Sie uns im Internet oder kontaktieren Sie uns direkt.

Bildrechte: 3er-Sports

3er-SPORTS ist Ihr Partner, wenn es um Ihre Invaliditätsversicherung oder andere Sportversicherungen geht. Enge Branchenkontakte und objektive Beratung zeichnen uns aus.

Kontakt:
3er-SPORTS
Daniel Groß
Rottweiler Straße 10
78713 Schramberg
07422 – 52 08 30
info@daniel-3er.com
http://www.3er-sports.de/

Pressekontakt:
Erste Seite Internet Marketing GmbH
Konstantinos Kokkinos
Tübinger Straße 6
70178 Stuttgart
0711 – 12 89 69 60
presse@ersteseite.com
http://www.ersteseite.com/

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.