Ab wann und für wen lohnt sich einen Photovoltaik-Solaranlage noch?

Heute zählt beim Bau einer Photovoltaikanlage mehr der Eigenverbrauch als die Vergütung. Inzwischen ist das deutlich bessere Argument, Solarstrom selber zu nutzen. Auf diese Weise spart man langfristig Geld. Eine Kilowattstunde Sonnenenergie ist heute günstiger als der reguläre Haushaltsstrom – zumal die Strompreise weiter steigen werden. Viele Anlagenbesitzer haben daher eine neue Spar-Strategie: Strom speichern und selber nutzen. So arbeitet die Anlage schnell wirtschaftlich.

Ab wann und für wen lohnt sich einen Photovoltaik-Solaranlage noch?

Ökostrom dank Solaranlage – Ever Energy Group

Alle Jahre wieder… die Rede ist nicht von Weihnachten, sondern von Themen, die die Nation zum Jahresende bewegen: steigende Stromkosten und fallende Einspeisevergütung. Letztere wird im November, Dezember und Januar schneller sinken als bisher. Das liegt daran, dass mehr Anlagen als erwartet in 2012 zugebaut wurden. Doch warum gingen weiterhin viele Photovoltaikanlagen ans Netz, wenn die Vergütung von Januar bis Oktober um bis zu 43 Prozent sank? Überraschenderweise setzen immer mehr Neubesitzer auf den Eigenverbrauch. Je mehr sie selber produzierten Solarstrom speichern und nutzen, desto höher fällt die Kostenersparnis aus. Infolgedessen zahlt sich das „Kraftwerk“ schneller ab. Bereits heute erlauben moderne Speichersysteme einen Eigenverbrauch von bis zu 70 Prozent. Deren Besitzer sparen noch mehr, sobald die Stromkosten steigen. Heute nutzen sie den Solarstrom für rund 17 Cent – und das mit einer 20jährigen „Preisbindung“. Für eine durchschnittliche Kilowattstunde müssen Verbraucher etwa 25 Cent in 2012 berappen.
Siehe auch: http://www.everenergy.de/aktuelle-eeg-einspeiseverguetung/

Talfahrt: Vergütung Solarstrom sinkt weiter

Die Einspeisevergütung sank in 2012 so rasant wie noch nie. Einerseits passte man diese den günstigeren Photovoltaikpreisen an. Andererseits wurden deutlich mehr Anlagen installiert als staatlich „erwünscht“ war. Knapp ein Gigawatt Leistung ging allein im September ans Netz. Das erhöhte die EEG-Umlage (und somit auch den Strompreis ) aber nur um 0,035 Cent.

Plus: Trotz sinkender Vergütung mehr Solarstrom

Sechs Prozent Solarstrom fließen Ende 2012 in deutschen Netzen. Das sind 50 Prozent mehr als noch 2011. Das erklärte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Photovoltaikanlagen produzierten 25 Milliarden Kilowattstunden von Januar bis September 2012. Allerdings beruht dies nicht nur auf hohen Zubauzahlen, sondern auch auf günstige Sonnenverhältnisse in diesem Jahr.
Siehe auch: http://www.everenergy.de/magazin/

Mit Eigenverbrauch rechnet sich eine Photovoltaikanlage

Verbraucher wünschen sich mehr Autarkie. Der Eigenverbrauch kann durch neue technische Weiterentwicklungen erfüllt werden. Inzwischen existieren leistungsstarke Speicher und intelligente Energiemanagementsysteme. Bewährt hat sich die Power Station. Die Power Station stammt aus der Ideenschmiede des Solarunternehmens Solon. Die Berliner Firma arbeitet mit der Ever Energy Group als Energieexperten zusammen. Die Ever Energy Group betreut, berät und installiert die Anlagen und bietet zudem ein Komplettpaket mit Versicherungsschutz, Finanzierung und Steuerberatung an. Der hohe Eigenverbrauch lässt eine Photovoltaikanlage wirtschaftlich arbeiten. Das zahlt sich aus – sogar mehr als ein Stromanbieterwechsel. Denn damit erhält man oft nur eine einjährige Preisbindung. Besitzer einer Solarstromanlage können mehr als 20 Jahre von einem stabilen Kilowattstundenenergiepreis profitieren.
——————————————-
Siehe auch: http://www.everenergy-powerstation.de/

Die Ever Energy Group GmbH wurde von den Geschäftsführern Matthias Streibel, sowie Dominik Modrach mit Sitz in Berlin 2007 gegründet und hat heute zwei weitere Standorte in Neuruppin und Dresden und Ansprechpartner in 13 Städten Deutschlands. Als Bauunternehmen und Experte für Erneuerbare Energien, den Handel, den Vertrieb und die Montage von Photovoltaikanlagen, Solarspeichern und Wärmepumpen, ist das Unternehmen auf individuell abgestimmte Energiekonzepte für Einfamilienhäuser spezialisiert. Die Ever Energy Group GmbH bietet ein komplettes Dienstleistungspaket – von der Datenerfassung, Beratung, Prüfung, Planung, Bau bzw. Montage, Finanzierung, Fördermittel bis Steuerberatung. Darüber hinaus berät das Unternehmen auch den Kauf und Bau von Solarhäusern, Solarcarports, bietet einen Grundstücksservice an und vermittelt Fremddächer zum Bau einer Photovoltaikanlage in den neuen Bundesländern.

Kontakt:
Ever Energy Group
Dominik Modrach
Johannes-Niemeyer-Weg 4
14109 Berlin
493070718080
[email protected]
http://www.everenergy.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.