Aerosolfreie Abluft jetzt auch bei Industrie-Ölsaugern

Matzek GmbH bietet Industriesauger mit absolutgereinigter Luft für sehr dünnflüssige Öle und Kühlschmierstoffe

Aerosolfreie Abluft jetzt auch bei Industrie-Ölsaugern

Die neue Matzek SG150-SP Industriesaugmaschine verfügt über einen Aerosol-Filter für die Abluft. (Bildquelle: @Matzek GmbH)

Fräs- und Drehmaschinen müssen regelmäßig gereinigt, beziehungsweise die unterschiedlichsten Kühlschmiermitteln (KSS) und Öle mit speziellen Industriesaugmaschinen abgesaugt werden. Durch die Nutzung immer dünnflüssigerer KSS und Öle können beim Absaugen lungengängige und entsprechend gesundheitsschädliche Abluftnebel (Aerosole) entstehen. Mit den neuen Industriesaugern der Type „SP“ bietet Matzek einen Industriesauger, der über einen integrierten hochklassigen Aerosolfilter verfügt.

Die neuen „SP“ (Spezialfilter)-Saugmaschinen von Matzek bieten eine neue Qualität der Abluftfiltration über einen HEPA-Aerosolfilter mit großer Filterfläche, welche bisher nur in Lüftungsanlagen Verwendung fanden.
Laut dem Unternehmen werden alle Staubteilchen und Nebeltröpfchen bis zu einer Größe von circa 0,005 mm nahezu vollständig herausgefiltert.
Das entspricht der HEPA Klasse E11, womit bis zu 99% aller lungengängigen Aerosole abgedeckt sind.

Die spezielle Konstruktion des neuen Industriesaugers erlaubt einen schnellen wie einfachen Filterwechsel; dieser ist über das werkzeuglose Öffnen eines Deckels zugänglich und kann so schnell und bequem ausgetauscht werden. Die robuste und großflächige Bauweise des Filters verspricht eine lange Standzeit, bis hin zu einem Jahr bei täglichem Einsatz. Ein transparenter Ablass-Schlauch zeigt darüber hinaus an, ob sich Öle oder KSS in der Filterwanne gesammelt haben. Dies kann über den Kugelhahn einfach abgelassen werden.

Das Unternehmen setzt auch beim Industriesauger „SP“ auf die langjährig bewährten Matzek-Turbinenverdichter. Hiermit erreichen die Matzek-Industriesauger bisher nahezu konkurrenzlose Saugleistungen und bieten bemerkenswert langlebige Maschinen.

„Beim Drehen oder Fräsen werden immer innovativere Schmier- und Kühlmittel verwendet. Diese teilweise sehr dünnflüssigen Medien werden mit herkömmlichen Industriesaugern weiterhin gut abgesaugt.
Mit den neuen Industriesaugern SG150-SP (150-Liter) und SG300-SP (300-Liter) mit integriertem Aerosol-Filter aber vermeiden wir Aerosolnebel und helfen so, die Gesundheit der Mitarbeiter aber auch die Funktionsfähigkeit der Maschinen zu bewahren“, so Ingolf Schreiber, Geschäftsführer der Matzek Maschinen- und Gerätebau GmbH.

Unter dem Motto „Technologien für eine saubere Umwelt“ bietet die Matzek Maschinen- und Gerätebau GmbH Saugmaschinen, Systeme zur Luftreinhaltung, Entstaubung, Absaugkabinen, Spänezentralen, Systeme zur Kühlmittelpflege, zum Flüssigkeitstransport und für Sauggebläse. Die industrietauglichen Produkte sind für ihre robuste und äußerst leistungsstarke Bauweise bekannt. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Drehereien in Klein- wie Großbetrieben und produzierende Unternehmen.

Firmenkontakt
MATZEK MASCHINEN-und GERÄTEBAU GmbH
Ingolf Schreiber
Postfach 168
72403 Bisingen
07476/3915 43
07476/2578
info@matzek.de
http://www.matzek.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Lindenstraße 6
72666 Neckartailfingen
0711 52855500
0711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.