Alles für den Ski-Nachwuchs – am Kärntner Nassfeld

Von Gratis-Wohnen bis zur University of Snow

Alles für den Ski-Nachwuchs - am Kärntner Nassfeld

Für Familien bietet das Kärntner Nassfeld auch preislich viele Möglichkeiten. Foto: nassfeld.at

20. November 2012. Nassfeld-Hermagor (Dialog). Eltern oder Großeltern mit Kindern und junge Leute, bei denen das Herz für Wintersport schlägt, finden auf dem Nassfeld, Kärntens größtem Skigebiet, ideale Voraussetzungen: Kinder bis zehn Jahre, die mit Eltern oder Großeltern urlauben, wohnen gratis, für Jugendliche gibt’s dicke Rabatte, und am 7. Dezember startet wieder die „University of Snow“, ein riesiges Treffen skibegeisterter Studenten.

Als eine der Top-10-Skidestinationen ist Nassfeld-Hermagor, gleich an der italienischen Grenze, längst bekannt. Das Wintersportrevier an der schneereichen Seite des Karnischen Hauptkamms wartet mit rund 110 – auch beschneibaren – Pistenkilometern aller Schwierigkeitsgrade auf, die durch 30 Bergbahnen und Lifte erschlossen werden, sowie mit dem gerade neu gestalteten Funpark für Snowboarder. Langläufer ziehen ihre Spuren auf den Höhenloipen. Ganz neu ist eine Biathlonschleife für jedermann! Traumhafte Aussichten gibt’s überall. Verbringen Eltern oder Großeltern mit dem Nachwuchs ihren Urlaub am Nassfeld, wohnen Kinder bis zehn Jahre bis zum 22. Dezember – und danach auch wieder ab 16. März bis über Ostern – gratis, inklusive der jeweils gebuchten Verpflegung. Noch mehr: Im Nulltarif sind auch Skipass, Skischule und sogar die Leihausrüstung eingeschlossen. Da können sich Eltern und Großeltern freuen.
Unabhängig davon können alle die Ski-Hit-Pauschalen nutzen, bei denen der Skipass bereits inklusive ist. Auch dabei profitieren Urlauber durch die Nachlässe für junge Leute. Bis zum Alter von 15 Jahren zahlen sie nur die Hälfte und bis 18 Jahre schlagen noch 20 Prozent Rabatt günstig in der Urlaubskasse zu Buche.
Für Unterhaltung ist den ganzen Winter über mit den verschiedensten Veranstaltungen gesorgt. So kommen vom 7. bis zum 9. Dezember nahe 2.000 Studenten aus vielen Ländern zur „University of Snow“ zusammen, dem nach eigenen Angaben „größten Skiopening für Studenten in Europa“. Abwechslung bringen auch Pistenrallyes und mehr, natürlich auch die zünftigen Einkehrhütten. Will man schlemmen und genießen: Am Nassfeld gibt es das höchste Gourmetlokal Kärntens.

Zu Details sollte man sich unverbindlich beim Tourismusbüro von Kärntens Naturarena informieren: Telefon (0043/0)4282/31 31, Fax 31 31 31; [email protected], www.naturarena.com, www.nassfeld.at

Foto 2: In Nassfeld-Hermagor gibt“s viele Veranstaltungen wie Skirennen und mehr. Foto: naturarena.com

Foto-Download über „Medientexte“ auf http://www.presseweller.de

Kärntens Naturarena mit Nassfeld-Hermagor und den anderen Erlebnisräumen im Gail-, Gitsch- und Lesachtal, Weissensee ist ein beliebtes Ganzjahres-Urlaubsziel. Mit über 110 Pistenkilometern, Snowboard-Funpark am Nassfeld sowie Loipen im Tal und im Berg, Schneeschuhwanderungen und mehr ist die Region ein beliebtes Winterziel. Von Frühsommer bis Herbst stehen Wandern, Motorbiken, Radeln, Mountainbiken, Baden, Bötchen fahren und Erholen sowie Treffs, Events und Feste auf dem Programm.
Das PR-/Medienbüro DIALOGPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und PR-Bereich einen seiner Schwerpunkte im Tourismus.

Kontakt:
Karnische Tourismus GmbH
Dr. Kurt Genser
Hauptstraße 14
9620 Hermagor
004342823131-0
[email protected]
http://www.naturarena.com

Pressekontakt:
Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
[email protected]
http://www.presseweller.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.