Anforderungen an den Korrosionsschutz bei Sandwichelementen

Die gute Dämmung und Ihre damit verbundene Energieeffizienz machen Sandwichelemente zum Verkaufsschlager.

Anforderungen an den Korrosionsschutz bei Sandwichelementen

Sandwichelemente aus Stahl / Aluminium – Sandwichpaneele für Dacheindeckungen / Wandverkleidung

Der Korrosionsschutz basiert dabei auf beidseitig verzinktem Stahl. Daher ist es auch so wichtig, Sandwichelemente bei der Verarbeitung nicht zu beschädigen. Die Verwendung von produkttauglichen Werkzeugen bei der Bearbeitung von Sandwichelementen ist daher unumgänglich. Heinl Bauelemente bietet deshalb eine Auswahl an FEIN Elektrowerkzeugen an. Diese garantieren eine sichere Verarbeitung von Sandwichelementen, die dabei den Korrosionsschutz nicht gefährdet. Sowohl beim Einkauf vor Ort sowie im Netz setzt Heinl auf diese Serviceleistung. Denn, wer lieber im Webshop einkaufen will, kann die FEIN Elektrowerkzeuge online kaufen unter http://www.trapezblech-direkt.de genauso wie die für Sandwichelemente vorgesehenen EJOT Schrauben und EJOT ORKAN Kalotten .

In ganz Bayern wie in München, Nürnberg oder rund herum, empfiehlt sich der Kauf von Thermoelementen bei Heinl Bauelemente. Denn die Fa. Heinl Bauelemente gibt in Sachen Sandwichpaneele mit seinem großen Sandwichelemente Lager http://www.heinl-bauelemente.de/lager_sandwichelemente.html den Ton in Bayern und Umgebung an. Extrem wärmedämmend durch ihren entscheidenden Vorteil der Kombination von Polyurethan-Hartschaum oder Mineralfaserkern und dampfdiffusionsdichten Deckschalen weisen Sandwichelemente aber auch einen beispiellosen Korrosionsschutz auf. In technischer Sicht ist die Reaktion eines Materials mit der Umgebung, die zu einem Handicap der Funktion führen kann, nämlich Korrosion. Damit steht die Langlebigkeit und damit der Korrosionsschutz bei Sandwichelementen im Mittelpunkt des Interesses vieler Bauherren. Der gute Korrosionsschutz ist demnach ein wichtiger Aspekt für den Planer und den Bauherrn sich für Sandwichelemente zu entscheiden.

Analog zu den anwachsenden Anforderungen an die Oberfläche eines Baumaterials wurde von den Herstellern der Sandwichelemente in Absprache mit den Lieferanten des beschichteten Deckschalenmaterials der Korrosionsschutz erheblich erweitert. Neue Lackentwicklungen wurden dem Korrosionsschutz und dem Langzeitverhalten der Lackoberfläche an die gestiegenen Umweltbelastungen angepasst. So bleiben selbst moderne, farbige Sandwichelemente in ihrer Farbbrillanz und Farbstabilität langjährig erhalten. Grundsätzlich gilt als klassischer Korrosionsschutz: Feuerverzinktes Stahlblech mit einer Zinkauflage von 275 g/m². Es erreicht die Korrosionsschutzklasse I und kann daher nur mit zusätzlicher Beschichtung als Korrosionsschutz bei Sandwichelementen eingesetzt werden. Eine Legierverzinkung erreicht durch einen 5%igen Aluminiumanteil einen größeren Korrosionsschutz und besseres Umformverhalten. Zur Erreichung der erforderlichen Korrosionsschutzklasse III ist allerdings eine zusätzliche organische Beschichtung – Schichtdicke mit mindestens 25 m – nötig. GALVALUME® zum Beispiel, ein metallischer Überzug, besteht aus 55% Aluminium, 43,4% Zink und 1,6% Silizium und weist wegen des hohen Anteils an Aluminium eine hervorragenden Flächenkorrosionsschutz auf und damit ohne organische Beschichtung die Korrosionsschutzklasse III.

Beim Kauf von Sandwichelementen muss man sich jedoch darüber im Klaren sein, dass kein Beschichtungssystem universelle Eigenschaften hat und sich für alle auftretenden Belastungen eignet. Daher sollte man sich über das Korrosionsschutzsystem von Sandwichelementen informieren und daraufhin eine geeignete Auswahl treffen. So findet man das optimale System für längeren Korrosionsschutz und dekorative Gestaltung. Die verwendeten Sandwichelemente – Schaumsysteme sind alterungsfrei. So garantieren Sandwichelemente einem Gebäude eine lange Lebensdauer und damit Wertbeständigkeit. Kein Rost, keine aufwändige Instandhaltung. Daneben sind Sanwichelemente schwer entflammbar und besonders gut schalldämmend. Hinzu kommt noch der entscheidende Vorteil, dass Sandwichelemente vor allem wartungsarm sind.

Zusätzlich zum Kauf der Sandwichelemente bietet Heinl Bauelemente bayernweit und über diese Grenzen hinaus einen hauseigenen Kantteilservice an. Daneben führt die Firma Heinl Bauelemente aber auch Trapezbleche und Faserzementplatten in seinem Sortiment. In Bayern ist somit die Firma Heinl Bauelemente der tonangebende Anbieter in diesem Segment. Das Sandwichelemente Lager in Bayern sowie der Liefer- und Entladeservice mit Mitnahmestapler entlasten den Kunden beim Einkauf des sperrigen Gutes. Der ausgesprochen gute Service ist ein entscheidender Grund, warum Bauherrn den Weg zu der Firma Heinl Bauelemente wählen. Weil Sandwichelemente sehr einfach zu handhaben sind, setzten sie sich beim Bau von Industrie-, Büro- und Verwaltungsgebäuden rasch durch. Der Trend Sandwichelemente, Thermoelement als Dach oder Wand einzusetzen, ist in unserer Gegend festzustellen. Viele Referenzen sind hier in näherer Umgebung von uns in Nürnberg bis München zu verzeichnen. Jährlich werden in Deutschland um die 12 Mio. m² Sandwichelemente verbaut.

Die Firma Heinl Bauelemente, welche auf über 10 Jahre Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, hat sich auf den Vertrieb von Dach- und Wandelementen spezialisiert.
Unter das Angebotssortiment fallen Trapezbleche, Sandwichelemente, Doppelstegplatten, Lichtplatten, Faserzementwellplatten, sowie sämtliches dafür notwendiges Zubehör.
Durch eine große Lagerhaltung und eine eigene Ablängung im Haus, kann schnell geliefert bzw. abgeholt werden. Die notwendigen Kantteile werden auf der eigenen Abkantbank hergestellt. Als Fachhändler der Firma Fein können außerdem hochwertige Elektrowerkzeuge zur Blechbearbeitung bezogen werden. Mit dem hauseigenen Fuhrpark werden die bestellten Produkte direkt zum Kunden ausgeliefert. Durch einen Entladeservice kann auf Wunsch die Ware per Mitnahmestapler abgeladen werden. Die Lieferorte sind unter anderem die Gebiete um Regensburg, Nürnberg, Würzburg, München, Schweinfurt, Chemnitz und Dresden.

Kontakt:
heinl bauelemente e. K.
Georg Heinl
Gewerbepark 1 / Neuöd
92278 Illschwang
09666 18893- 0
[email protected]
http://www.heinl-bauelemente.de/

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.