Auf eigene Faust mit dem Auto durch China reisen

Auf eigene Faust mit dem Auto durch China reisen

Auto mieten

Seit Anfang des Jahres ist es auch ausländischen Bürgern ohne dauerhaften Wohnsitz in China erlaubt, sich ein Auto zu mieten und selbst durch das Reich der Mitte zu reisen. Aus diesem Grund berichten wir an dieser Stelle einmal über die Möglichkeiten, die sich hierdurch bieten, aber klären vor allem auch über die Risiken und Probleme auf, die bei einer solchen Reise auf jeden Fall zu beachten sind.

Diverse Reiseveranstalter bieten seit Anfang des Jahres Touren an, bei denen man sich als Teil einer China-Reise im Voraus ein Auto dazu mietet. Dieses Auto wird dann bei dem zuständigen Partner abgeholt und man fährt eine mehr oder weniger festgelegte Strecke auf eigene Faust ab.

Die Preise für so eine Reise variieren abhängig davon, wohin man reisen und was man sich genauer anschauen möchte. Natürlich kommt es auch auf die Dauer des Trips an und die Region, die man erkundet. So sollte man zum Beispiel für eine zweiwöchige Reise durch Yunnan mit einem Preis von knapp 2,000EUR, Flugkosten nicht inklusive, rechnen. Es gibt aber auch Routen für ca. 1500EUR, die man in unter zehn Tagen absolvieren kann.

Bevor man sich aber einfach so hinters Steuer setzt, muss erst die chinesische Bürokratie überwunden werden – und dies kann manchmal genauso mühsam sein, wie das in Deutschland der Fall ist. Vor dem Umschreiben des deutschen Führerscheins muss der Fahrer erst einen Gesundheitstest absolvieren, bei dem er auf seine Mobilität hin überprüft wird. Der chinesische Arzt prüft, ob sich Fuß- sowie Handgelenke ausreichend drehen lassen und ob eine eventuelle Farben-Blindheit das Fahren beeinträchtigen könnte.

Sind die Tests alle bestanden, werden Fotos gemacht und ein provisorischer Führerschein der Kategorie C1 wird ausgehändigt. Dem Fahrer wird außerdem ein Navigations-System mit auf den Weg gegeben, auf dem die bereits vorher gebuchte Route eingespeichert ist. Am Ende der Behördengänge wird dann noch ein Video vorgespielt, das Unfälle auf den Straßen Chinas zeigt und den Fahrer sensibilisieren soll.

Genau dies ist ein zentraler Aspekt, über den man sich Gedanken machen sollte, wenn man es in Erwägung zieht, mit dem Auto durch China zu reisen. Oft wird im Reich der Mitte ein wenig unachtsamer gefahren als in Deutschland und wer schon einmal in einem chinesischen Bus gesessen oder auf dem Fahrrad in China unterwegs war, weiß, dass das Sich-Zurechtfinden im Straßenverkehr wirklich alles andere als ein Zuckerschlecken ist.

Rutschige Strecken und das ungewohnte Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer gerade in ländlicheren Regionen können außerdem schnell dazu beitragen, dass der unerprobte Autofahrer falsche Entscheidungen trifft. Oft sind Straßenschilder auch nur mit chinesischen Schriftzeichen versehen, was den Fahrzeugführer unter noch mehr Stress setzen kann. Die ländliche Bevölkerung spricht des Weiteren oftmals nicht einmal Mandarin, womit eine Kommunikation bei eventuellen Problemen praktisch unmöglich wird.

Zusätzlich ist die Reise nicht gerade billig, da die oben genannten Preise exklusive der Flugkosten sind. Maut- sowie Benzinkosten während der Reise belasten die Brieftasche ebenfalls, sodass eine zweiwöchige Reise mit Flügen gut und gerne mit 2,500EUR zu Buche schlägt.

Fazit: Wer kein Mandarin spricht und noch nie auf den Straßen des Landes unterwegs war, dem ist von einem Road Trip durch China tendenziell eher abzuraten. Außerdem trauen sich selbst viele Ausländer, die lange in China gelebt haben, nicht, ein Kraftfahrzeug zu führen. Wer das Land also auf eigene Faust mit dem Auto erkunden möchte, sollte zumindest auf einen Fahrer zurückgreifen, was von den organisierenden Reise-Unternehmen auch angeboten wird. Aber selbst das ist nicht ganz so unproblematisch, wenn man sich die noch immer extrem hohe Zahl von Unfalltoten in China vor Augen führt. Wer aber ein China-Kenner ist, das Riesenreich auf eigene Faust erkunden möchte und bereits Erfahrungen im Straßenverkehr gemacht hat, für den ist ein Trip sicher etwas ganz Besonderes und eine Überlegung wert.

Markus Bo
Geschäftsführer von China entdecken.com
www.china-entdecken.com

China-entdecken.com ist ein chinesischer Reiseveranstalter, der Chinareisen aller Art anbietet.

Kontakt:
China-entdecken.com
Markus Markus Bo
Lijiang Road Nr. 28,
541004 Guilin
0086-773-2853814
[email protected]
http://www.china-entdecken.com

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.