Bank of Scotland: 30 Euro Tagesgeld-Startguthaben nur bis Ende November

Gutschrift für Neukunden läuft in wenigen Tagen aus – 1,80 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld auch im Dezember

Bank of Scotland: 30 Euro Tagesgeld-Startguthaben nur bis Ende November

Tagesgeld der Bank of Scotland dauerhaft gutes Angebot

Tagesgeld.info berichtet: Die Startguthabenaktion beim Tagesgeld der Bank of Scotland wird nicht mehr verlängert. Ehrgeizige Sparer sollten sich deshalb sputen, denn diese haben nur noch bis Ende November Zeit, sich mit der Eröffnung ihres ersten Tagesgeldkontos bei der Direktbank 30 Euro extra zu sichern.

30 Euro extra bis zum 30. November 2012

Mit der Gutschrift von 30 Euro können sich neue Anleger zumindest im ersten Jahr einen deutlichen Renditevorsprung verschaffen. Während sich das Bank of Scotland Tagesgeldkonto mit den 1,80 Prozent Zinsen p.a. im aktuellen Tagesgeld-Vergleich außerhalb der Top-Offerten platziert hat, liegt es im Renditevergleich weit vorn. Geht man beispielsweise von einer Einlage von 5.000 Euro aus, beträgt die Gesamtrendite im ersten Jahr 2,60 Prozent p.a. Mit dieser liegt sie somit deutlich vor den aktuellen Spitzenangeboten und gewährleistet einen Inflationsausgleich. Um in den Genuss der Gutschrift zu kommen, müssen Neukunden lediglich eine Einzahlung leisten. Die Höhe dieser ersten Überweisung spielt keine Rolle. Die 30 Euro werden danach innerhalb von acht Wochen gutgeschrieben. Alle weiteren Informationen zum Startguthaben der Bank of Scotland finden interessierte Leser unter http://www.tagesgeld.info/tagesgeld/bank-of-scotland/ .

Angesichts der recht mageren Zinsen, die Banken ihren Kunden aktuell aufs Tagesgeld zahlen, ist ein Inflationsausgleich nur schwer möglich. Anleger, die auf der Suche nach einem rentablen Anlagekonto sind, sollten deshalb den Tagesgeldrechner unter http://www.tagesgeld.info/tagesgeld/ zu Hilfe nehmen. Dieser bietet sekundenschnellen Zugriff auf die bestverzinsten Angebote auf Grundlage der zur Verfügung stehenden Anlagesumme und bevorzugten Laufzeit.

100%ige Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Bei der Bank of Scotland sind Spareinlagen bis 250.000 Euro pro Kunde abgesichert. Denn zum einen ist die Bank of Scotland dem staatlichen Sicherungssystem Großbritanniens angeschlossen zum anderen ist sie freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB).

Bildrechte: Bank of Scotland

Das Finanzportal Tagesgeld.info bietet unabhängige Vergleiche und Ratgeber mit Fachwissen über Tagesgeld und Festgeld. Umfangreiches Vergleichsportal für Sparer und Anleger, welche sich über aktuelle Zinssätze und Entwicklungen im Tages- und Festgeldbereich informieren wollen.

Kontakt:
Tagesgeld.info
Daniel Franke
Mottelerstr. 23
04155 Leipzig
034124399503
[email protected]
http://www.tagesgeld.info/

Pressekontakt:
Concitare GmbH
Christina Körpert
Mottelerstr. 23
04155 Leipzig
034124399500
[email protected]
http://www.concitare.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.