Banking Circle tritt Verband der Auslandsbanken in Deutschland bei

Finanzinfrastruktur-Anbieter verstärkt sein Engagement in Deutschland

London/München, 8. Februar 2021 – Der in Luxemburg ansässige Finanzinfrastruktur-Anbieter Banking Circle, ein Partner von Zahlungsdienstleistern und Banken, ist dem Verband der Auslandsbanken in Deutschland (VAB) beigetreten.

Die deutsche Niederlassung von Banking Circle ist nun als offizielles Mitglied des VAB gelistet, der unter anderem ABN Amro, American Express und Goldman Sachs zu seinen Mitgliedern zählt. Mit dem Beitritt zum VAB unterstreicht Banking Circle sein Engagement für den Ausbau seiner Kundenbasis und seines Angebots auf dem deutschen Markt.

Der Verband der Auslandsbanken vertritt die Interessen von mehr als 200 ausländischen Banken, Fonds und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland gegenüber dem deutschen Gesetzgeber, der Regierung und den Ministerien sowie den Organen der EU und globalen Institutionen. Der VAB informiert über Themen, die den Finanzplatz Deutschland betreffen. Zudem unterstützt er seine Mitglieder mit wirtschaftlichem und rechtlichem Know-how. Darüber hinaus bietet der Verband eine Plattform für den unternehmensübergreifenden Austausch zwischen seinen Mitgliedern.

„Um unsere Dienstleistungen marktspezifisch anbieten zu können, ist es sinnvoll, sich in lokale Marktnetzwerke zu integrieren“, erklärt Banking Circle-Mitbegründer und Chief Executive Officer, Anders la Cour. „Dank unserer Mitgliedschaft im VAB werden wir von dem breiten Informations- und Beratungsangebot sowie der Vernetzung mit anderen Unternehmen in den Arbeitsgruppen profitieren. Auch unsere deutschen Kunden werden direkt von der Mitgliedschaft profitieren, denn durch die gewonnenen Erkenntnisse können wir unsere Produkte und Dienstleistungen noch besser an ihre Bedürfnisse anpassen.“

Banking Circle hat eine Banklizenz und ist frei von Alt-Systemen, die das traditionelle Bankgeschäft manchmal verlangsamen und verteuern können. Banking Circle ist eine regulierte Bank und stellt Finanzinstituten und Zahlungsdienstleistern eine Finanzinfrastruktur zur Verfügung.

Banking Circle ist ein Anbieter von Finanzinfrastrukturen für Zahlungsdienstleister und Banken. Als voll lizenzierte Bank ohne Legacy-Systeme ermöglicht die Technologie von Banking Circle Zahlungsdienstleistern und Banken jeder Größenordnung, Chancen in der digitalen Wirtschaft zu nutzen – schnell, kostengünstig und mit erstklassiger Compliance und Sicherheit – mit direktem Zugang zu einem Clearing, das alte, bürokratische und teure Systeme umgeht.

Banking Circle Lösungen erhöhen die finanzielle Integration. Von Buchhaltung über Kredite, internationale Zahlungen bis hin zu Abwicklung, Risikoabsicherung und Compliance hilft die Technologie von Banking Circle Tausenden von Unternehmen, länderübergreifende Transaktionen in einer Weise zu tätigen, die bisher nicht möglich war.

Banking Circle ist im Besitz von EQT VIII und EQT Ventures in Partnerschaft mit den Gründern von Banking Circle. Banking Circle hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über Niederlassungen in London, München, Amsterdam und Kopenhagen.

Firmenkontakt
Banking Circle S.A.
Patrick Rothwell
Boulevard de la Foire 2
1528 Luxembourg
0611-74131-16
bankingcircle@finkfuchs.de
http://bankingcircle.com

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
0611-74131-0
bankingcircle@finkfuchs.de
http://bankingcircle.com

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.