BARC expandiert im Schweizer Markt

BARC Schweiz – Expertenhilfe bei der Software-Auswahl

Mit der Eröffnung einer Schweizer Niederlassung treibt das deutsch-französische Beratungs- und Analystenhaus BARC/Le CXP den Ausbau seines internationalen Geschäfts voran. Die Geschäftsleitung der Schweizer Dependance übernimmt der langjährige Branchenkenner und Projektmanager Herbert Stauffer. Herr Stauffer ist ausgewiesener Experte für Datenmanagement, Data Warehousing und Business Intelligence und wird künftig das Kundengeschäft sowie den Vertrieb des gesamten BARC-Angebots in der Beratung, Marktforschung und für Fachtagungen übernehmen.

Dr. Carsten Bange, CEO des Würzburger Business Application Research Center (BARC) und Vorstand von BARC/Le CXP, freut sich, mit Herbert Stauffer einen erfahrenen und gut vernetzten Manager im Team begrüßen zu können: „Mit diesem Schritt kann BARC seine wachsende Kundenbasis in der Schweiz intensiver und länderspezifisch adressieren. Mit lokalen Veranstaltungen wie der „BI Agenda“ bieten wir Anwendern zudem seit Jahren ein erfolgreiches Forum zum Austausch von Best Practices und aktuellen Trends in der Business Intelligence.“

Herbert Stauffer, neuer Geschäftsführer der BARC Schweiz, sieht großes Potential für die Unterstützung von Anwenderunternehmen vor Ort: „Schweizer Unternehmen haben in den vergangenen Jahren erheblich in Business Intelligence investiert. Sie brauchen nun in Zeiten von Big Data, „Self Service BI“ und steigender Compliance-Anforderungen Hilfe bei der Weiterentwicklung ihrer Datenmanagement- und Plattform-Strategie. BARC kann hierbei mit seiner unabhängigen Expertise wichtige Orientierung geben.“

Die BARC GmbH ist auf die Anforderungsanalyse, Strategiedefinition sowie Technologie- und Produktauswahl in den Anwendungsgebieten Business Intelligence (BI), Datenmanagement, Enterprise Content Management, CRM und ERP spezialisiert. Seit der Gründung als Spin-off der Universität Würzburg vor zwölf Jahren betreut BARC über 1500 große und mittelständische Kunden im In- und Ausland. Neben der Projektbegleitung unterstützt BARC Unternehmen durch unabhängige Markt- und Technologiestudien, speziellen Research für BI-Führungskräfte sowie durch ein umfangreiches Tagungs-, Messe- und Seminarangebot.

Im Jahr 2011 fusionierte BARC mit dem renommierten französischen IT-Beratungs- und Analystenhaus Le CXP zum heute größten europäischen Experten-Team für Business Software und IT-Marktforschung. So veröffentlichen BARC/Le CXP beispielsweise jährlich mit dem „BI Survey“ die weltweit größte Anwenderbefragung zum Einsatz von Software für Business Intelligence. Neben den Firmenzentralen in Würzburg und Paris existieren Niederlassungen in England und Österreich. Ferner unterhält BARC enge Kooperationen mit Partnern in zahlreichen europäischen Ländern und den USA.

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence, Enterprise Content Management (ECM) und Enterprise Resource Planning. BARC-Mitarbeiter sind seit 1994 in der Evaluation von Business-Intelligence- und ECM-Produkten und Beratung von Unternehmen tätig. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Software-Anbieter und neueste Entwicklungen im Markt sicherstellen. Über 1200 Kunden jährlich, darunter über 90 Prozent der DAX100-Unternehmen sowie Behörden und Finanzinstitute, nutzen das vielfältige Angebot von BARC bei der Softwareauswahl-Unterstützung sowie in Beratungs- und IT-Strategie-Projekten.

Kontakt:
BARC GmbH
Axel Bange
Berliner Platz 7
97080 Würzburg
0931880651-0
[email protected]
http://www.barc.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.