Batterietest von Stiftung Warentest und ADAC 2012

Banner Power Bull siegt bei konventionellen Starterbatterien

Batterietest von Stiftung Warentest und ADAC 2012

(NL/5491749621) München, 22. November 2012. Im aktuellen Batterietest 2012 der Stiftung Wa-rentest in Zusammenarbeit mit dem deutschen Automobilclub ADAC vom 22. November 2011 wurde die Banner Batterie Power Bull Typ P7209 mit der Best-note sehr gut (1,4) bewertet und damit als Sieger bei konventionellen Starterbatterien ausgezeichnet. Die Tester vergaben damit erstmals in diesem Jahrtausend die Bestnote sehr gut für eine Starterbatterie. Darüber hinaus stellte sich der Starterbatteriespezialist aus Österreich mit seinen Start/Stopp-Batterien Banner Running Bull EFB und AGM dem wohl härtesten und unab-hängigsten Batterietest Europas und erzielte dabei jeweils die Note gut.

Die Stiftung Warentest hat zuletzt 2007 Starterbatterien getestet umso bedeuten-der ist es für uns, dass unsere Qualitätsbatterie Power Bull im aktuellen Test mit der Höchstnote `sehr gut` beurteilt wurde, zumal diese Topbewertung in diesem Jahrtausend noch nie vergeben wurde, freut sich Günter Helmchen, Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH. Getestet wurden drei konventionelle Starterbatterien von Banner, Bosch und Exide in der Leistungsklasse 72Ah. Dabei ging die Banner Power Bull P7209 nicht nur insgesamt, sondern auch in den einzelnen Kategorien Haltbarkeit, Gebrauchseigenschaften und Erfüllen der Leistungsangaben als Punktsieger hervor.

Banner Power Bull für höchste Anforderungen
Die Banner Batterie Power Bull wurde gemäß den europäischen Normstandards EN 50.342-1 konzipiert. Darüber hinaus erfüllt sie die höchsten Anforderungen führender Fahrzeughersteller. Mit der Power Bull Technologie ist Banner Batterien seit vielen Jahren Erstausrüster namhafter Automobilhersteller wie BMW, Volkswagen und Skoda. Erst Ende 2010 hatte Banner Batterien eine weiterentwickelte Power Bull speziell für die Erfordernisse moderner Pkw auf den Markt gebracht. So ist die zyklische Belastung für Starterbatterien angesichts massiv gestiegener Bordströme durch eine Vielzahl von Steuergeräten heute deutlich höher. Mit Blick auf das hervorragende Abschneiden von Banner Batterien bei Stiftung Warentest 2012 ist der Geschäftsführer von Banner Batterien Deutschland überzeugt: Das Testergebnis beweist eindeutig, dass wir mit der Banner Power Bull über DIE Premium-Ersatzbatterie für moderne Pkw ohne Start/Stopp-Applikation verfügen.

Erstmals Start/Stopp-Batterien im Test
Aktuell auf ihre Eignung in Fahrzeugen mit moderner Start-Stopp-Technik wurden erstmals auch Start/Stopp-Batterien getestet. Konkret wurden zyklenfeste Starterbat-terien, so genannte EFB (Enhanced Flooded Batteries), von Banner, Exide, Moll und JCI/Varta und ventilregulierte Vliesbatterien, so genannte AGM (Absorbent Glass Mat), von Banner, Exide und JCI/Varta einer eigens dafür konzipierten Prüfanforderung unterzogen. Beide Banner Produkte im Test Running Bull EFB 570 00 und Running Bull AGM 570 01 erhielten dabei die Note gut. EFB-Batterien werden vor allem für Pkw im Kleinwagensegment mit einfachen Start/Stopp-Systemen verbaut. AGM-Batterien dagegen werden heute in Mittel- und Oberklasse-Pkw mit Start/Stopp-Systemen kombiniert mit Rückgewinnung von Bremsenergie eingesetzt (z.B. BMW efficient-dynamics). Banner Batterien ist mit diesem Produkt aktuell Erstausstatter führender Marken wie BMW, Porsche oder Volkswagen. Die mit der Gesamtnote gut bewertete Banner Running Bull 570 01 AGM hat im Test keine Schwächen gezeigt und die beste Bewertung in den Kategorien Überladungsfestigkeit und Erfüllen der Leistungsangaben erzielt. Ein sehr gut wurde in diesem Test nicht vergeben.
Günter Helmchen: Wir sind froh darüber, dass es nun einen ersten, unabhängigen Eignungstest für Start/Stopp-Batterien in Europa gibt, der den hohen Erfüllungsgrad der gesetzten Anforderungen an diese Batterien bestätigt. EFB- und AGM-Batterien gehört die nahe Zukunft. Wir schätzen, dass 2015 bis zu 90 Prozent alle produzierten Neufahrzeuge in Europa mit diesen Technologien ausgestattet sein werden und damit maßgeblich zur Reduktion des Treibstoffverbrauchs sowie der CO2-Emmissionen beitragen. Angesichts der zunehmenden Komplexität der Batte-rie-Technologien wird die Wahl der richtigen Ersatzbatterie jedoch eine große Herausforderung für den Nachrüstmarkt darstellen, so der Geschäftsführer der Banner Batterien Deutschland GmbH weiter. Verbaut ein Pkw-Hersteller original eine AGM-Batterie, so muss auch eine AGM-Batterie nachgerüstet werden. Nur dann ist auch die vorgesehene Batterie-Lebensdauer gewährleistet, resümiert Günter Helmchen.

Banner Batterien auf einen Blick
Banner Batterien ist ein innovativer, expandierender Hersteller hochwertiger Starterbatterien. Seit 1937 produziert das Unternehmen mit Sitz in Leonding, Österreich, Batterien für Fahrzeuge aller Art. Das Familienunternehmen unter der Leitung von Andreas Bawart und Mag. Thomas Bawart beschäftigt europaweit rund 760 Mitarbeiter. Banner Batterien produziert und verkauft über 4,0 Millionen Starterbatterien jährlich. Damit zählt Banner zu den traditionsreichsten, erfahrensten und bedeutendsten Marken in der Akkumulatoren-Herstellung. Banner Batterien gehören zur Erstausrüstung zahlreicher Modelle von Audi, BMW, Mercedes, Mitsubishi, Porsche, Skoda, Volvo, VW, Kässbohrer, Liebherr, Caterpillar und Jungheinrich. In Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Russland, Rumänien, Bulgarien und der Türkei erfolgt die Händlerbetreuung durch eigene Vertriebsgesellschaften mit insgesamt 28 Niederlassungen. In über weiteren 40 Staaten Europas, Afrikas und Asiens werden die Produkte über Direktimporteure verkauft. Zukunftsorientierte Technik und herausragende Qualität unterstreichen den internationalen Ruf der Vorzeigeprodukte mit der Kraft des Büffels, die auch das Banner Logo prägt. Weitere Informationen unter www.bannerbatterien.com

Kontakt:
Die Pressefrau, Media Wirtschaft & Finanzen
Isabella Finsterwalder
Roseggerstr. 14
85653 Aying
49 8095 870 223
[email protected]
www.die-pressefrau.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.